Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Die Plauderecke  

Was macht Ihr mit euren Einnahmen?

 
Rabe
Beiträge: 74
Nachricht
am 12.10.2010

Ich weiß, das ist eine heikle Frage. Eigentlich will ich auch vor allem Werbung dafür machen, die Einnahmen für einen "guten Zweck" zu verwenden.

Die durch Pagewizz aufgefütterten Einnahmen meines Good-News-Blogs verwende ich zum Beispiel dafür Bäume pflanzen zu lassen.

Ich habe ein eigenes "Künstler für den Wald Team" gegründet, denn gemeinsam macht es mehr Spaß und der Wald wächst schnelle. Vielleicht fühlt sich jemand von euch angesprochen und macht mit. Eventuell könnte auch Pagewizz ein eigenes Team dort gründen?

Alexander

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 12.10.2010

Hallo Alexander,

als naturverbundene Menschen gefällt uns Dein Vorschlag - Und ich finde eine heikle Frage ist das auch nicht. Momentan decken die Einnahmen von Pagewizz noch nicht wirklich die Ausgaben - wenn man von den Personalkosten absieht, wird gerade so der momentane Aufwand für Server und Werbung gedeckt.

Dennoch, die Statistik sieht schon mal ganz gut für die Zukunft aus =) Dabei hatte ich mir auch schon folgendes Überlegt: Sobald die Kosten gedeckt sind (vielleicht auch schon früher), werden wir voraussichtlich eine Spenden-Option einbauen: Als Autor kann man diese nach Belieben aktivieren und deaktivieren, möglicherweise auch für die jeweiligen Artikel: Da bin ich noch nicht sicher. Von Pagewizz aus werden wir dann ein extra AdSense+Amazon Account einrichten, deren IDs dann bei einem festgelegten Anteil der Seitenimpressionen eingesetzt werden sollen. Die Einnahmen auf diesen Accounts werden dann gespendet.

Die technische Umsetzung ist recht einfach und um die genauen Details werden wir uns kümmern, sobald es soweit ist, z.B. wieviele Anteile von wem (Pagewizz/Autor), an wen spenden, Spendenziel als Nutzerauswahl, usw.... Ich denke, in Deutschland geht es uns so gut, dass wir teilen sollten, sobald der grundlegende Lebensunterhalt gesichert ist.

Viele Grüße und danke für den Einfall,

Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Laden ...
Fehler!