Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Fragen & Antworten - Tipps & Tricks  

Pagewizz Url bei Google AdSense eintragen?

 
Medo
Beiträge: 52
Nachricht
am 04.08.2012

Muss man eigentlich seine Pagewizz URL in seinem Adsense-Konto eintragen? Unter dem Reiter "Zugriff und Authorisierug" wollte ich meine Autorenseite http://pagewizz.com/autoren/Medo/ eintragen, wird jedoch wegen unzulässiger Zeichen nicht akzeptiert. Die Adresse http://pagewizz.com wird ebenfalls abgelehnt, angenommen wird lediglich pagewizz.com. Laut Pagewizz soll man ja seine Autorenseite bei Adsense registrieren.

 

Meine Fragen:

1.) Muss ich die Seite überhaupt angeben?

2.) Wenn ich es nicht tur, bekomme ich die Einnahmen gutgeschrieben?

3.) Wenn ich eine Webseite angeben muss, was ist die korrekte Schreibweise damit die Klicks auch angerechnet und vergütet werden?


Habe das Hilfeforum durchsucht aber keine Antwort gefunden. Würde mich über Hilfe freuen!

 

Gruß Medo

Unter http://www.bloginformation.de findet man noch mehr schlechte Artikel von mir:-)
Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 05.08.2012

Hallo Medo,

die Angabe des Autorenprofils ist nur für die Anmeldung selbst nötig. Wenn Du bereits ein AdSense-Konto hast, dann brauchst Du nichts weiter machen, als Deine pub-ID auf Pagewizz  einzutragen.

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Medo
Beiträge: 52
Nachricht
am 06.08.2012

Vielen Dank, Simon!

Unter http://www.bloginformation.de findet man noch mehr schlechte Artikel von mir:-)
em
Beiträge: 6
Nachricht
am 28.12.2012

Hallo!

 

Ich hoffe, mir kann auch jemand helfen. Mein Problem ist exakt das von Medo beschriebene. Jedoch funktioniert bei mir auch der Versuch mit "pagewizz.com" als URL nicht.

Egal, was ich auch eingebe, immer erscheint der Hinweis: Diese URL ist nicht für die Anmeldung bei AdSense verfügbar.

Ich habe keine Ahnung, wie ich ein Google-Adsense-Konto einrichten soll.

Ich hab jetzt so viel gelesen und versucht bei Google und PW - der Groschen scheint mir nicht fallen zu wollenWeinend

Vielen Dank im voraus!

herzteddy
Beiträge: 16
Nachricht
am 30.12.2012

Hallo Em,

ich habe genau das gleiche Problem.

Immer wenn ich meine URL eingebe, bekomme ich diesen Hinweis:

"Die URL darf keinen Pfad (example.com/pfad) und keine Sub-Domain (sub-domain.example.com) enthalten."

Vielleicht kann ja doch noch jemand helfen?

Liebe Grüße

herzteddy

 

Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 30.12.2012

Hmm, klingt als hätte Google seine Richtlinien für die AdSense-Anmeldung geändert. Wir prüfen das die Tage genau und überlegen uns dann gegf. eine Lösung. Wir müssen dazu auch erst lesen, ob sich bei Google etwas geändert hat...

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
em
Beiträge: 6
Nachricht
am 31.12.2012

Hallo Simon, hallo herzteddy!

Vorab schon einmal vielen Dank für die Mühe, Simon.

Heute Morgen war ich überrascht, weil in meiner Statistik plötzlich ein Google-Klick angezeigt wird. Aber nach wie vor scheitere ich an der Adsense-Anmeldung. Das "normale" Google-Konto ist aktiviert. Ich versuche mich mit der Option, dasselbe Konto für die Adsense-Anmeldung zu verwenden, bei Adsense anzumelden und komme zunächst gar nicht zum Anmeldeformular. Es erscheint der Hinweis:

"Sie sind in Ihrem Google-Konto angemeldet. Es handelt sich jedoch nicht um ein gültiges AdSense-Login. Versuchen Sie, sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort für AdSense anzumelden, wenn Sie ein AdSense-Publisher sind."

Versuche ich, mich neu anzumelden über das Anmeldeformular erscheint der Hinweis:

"Meine Anzeigen erscheinen auf: (meine pagewizz-URL oder nur pagewizz.com)
Bitte geben Sie nur Ihre primäre Website oder URL wie www.example.com ein, selbst wenn Sie über mehrere Websites, Domains oder mobile Webseiten verfügen.

Ich habe noch keinen Content zur Monetarisierung.

Die URL darf keinen Pfad (example.com/pfad) und keine Sub-Domain (sub-domain.example.com) enthalten. Weitere Informationen"

Unter den weiteren Informationen habe ich dann folgendes gelesen:

"Sie benötigen die entsprechenden Zugriffsrechte, um den HTML-Quellcode der Website bearbeiten zu können. Nur dann können Google-Anzeigen oder ein Feld für AdSense für Suchergebnisseiten auf der Website angezeigt werden....... Bei Angabe einer Website, die nicht Ihnen gehört (z. B. www.google.de), können Sie den AdSense-Code nicht in die Website integrieren. In diesem Fall wird Ihre Bewerbung abgelehnt."

Kann dies die Ursache sein?

Ich habe auch versucht, mich bei Google über das angekündigte neue Anmeldeverfahren zu informieren, aber soweit ich das sehe, ist dies weiterhin in der Planung und noch nicht offiziell umgesetzt. Jedenfalls gibt es nur einen Text in Englisch über eine Verfahrensänderung, der aber schon recht alt ist.

Wie kann es dann sein, dass ich heute einen Google-Klick in der Statistik habe? Erste Hilfe des Admins?

Jedenfalls vielen Dank für die Unterstützung! Grüße em

 

 

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 31.12.2012

Hallo,

aus dem Bauch heraus, ohne es überprüft zu haben:

Leg doch mal ein Blog bei blogger.com an. (Gehört auch zu Google und geht mit deinem normalen Google Konto). Von Blogger aus kannst du dann den "Blog monetarisieren", allerdings sollte das Blog dann schon ein zwei Artikel haben. (Ist Adsense-Bbedingung)

Von Blogger aus geht die Anmeldung zum Adsenseprogramm aus leichter, weil es eben von Google zu Google ist. Wenn du die Anmeldung dort durch hast, kannst du die ID auch ohne weiteres für Pagewizz nehmen.

Ich habe das ganze aber seit Jahren nicht mehr getestet, daher ist das ganze nur eine Vermutung

LG
peter

 

 

jofl
Beiträge: 624
Nachricht
am 31.12.2012

 

profkm: 31.12.2012 - 10:08

Hallo,

aus dem Bauch heraus, ohne es überprüft zu haben:

Leg doch mal ein Blog bei blogger.com an. (Gehört auch zu Google und geht mit deinem normalen Google Konto). Von Blogger aus kannst du dann den "Blog monetarisieren", allerdings sollte das Blog dann schon ein zwei Artikel haben. (Ist Adsense-Bbedingung)

{SNIP}

Ich habe das ganze aber seit Jahren nicht mehr getestet, daher ist das ganze nur eine Vermutung

LG
peter

 

Eine Frage in diesem Zusammenhang. Peter: Es ist doch richtig, dass ich mit einer einzigen (1!) PUB meine sämtlichen Blogs inklusive Pagewizz-Seiten monetarisieren kann – richtig? Liebe Grüße, danke für die Antwort, johannes

chefkeem
Admin
Beiträge: 4126
Nachricht
am 31.12.2012

Du hast gar keine andere Wahl, Johannes. Google erlaubt nur eine pub-ID pro Mensch.  Lächelnd

Hilfreiche Tipps für Artikel schreiben und Geld verdienen findet man auf meinen Pagewizz Tutorials!
jofl
Beiträge: 624
Nachricht
am 31.12.2012

 

chefkeem: 31.12.2012 - 16:30

Du hast gar keine andere Wahl, Johannes. Google erlaubt nur eine pub-ID pro Mensch.  Lächelnd

Schön, dass manches so einfach ist! Herzlichen Dank, Achim, und einen guten Rutsch!

johannes

em
Beiträge: 6
Nachricht
am 01.01.2013

Hallo und ein gutes neues Jahr!

Profkm: vielen Dank für den Tipp. Das Thema Blog wäre aber auch neu für mich, und ich hoffe daher, dass es doch einen direkten Weg zu Adsense gibt.

Wahrscheinlich ist die Anmeldeblockade von Google nur eine Retourkutsche dafür, dass ich außer dem bekannten Bildbearbeitungsprogramm keine Dienste dort genutzt habe!?

Grüße  em

 

 

Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 01.01.2013

Hi em,

man kann bei Google auch *nur* ein AdSense-Account erstellen. Was für andere Dienste man nutzt, ist egal.

Ich hab vor Kurzem einen kurzen Bericht gelesen, dass sich bei der Anmeldung etwas geändert hat. Etwa, dass ein sogenanntes Sub-Account, wie man es bei Blogger.com erstellen kann, nur noch für die entsprechende Seite genutzt werden kann - und nicht mehr auf beliebigen, weiteren Seiten.

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
em
Beiträge: 6
Nachricht
am 01.01.2013

Hallo Simon,

wie schon geschrieben, ich habe leider nichts Aktuelles über eine geänderte Anmeldeprozedur bei Adsense gefunden. Dabei kann ich nur die allgemein zugänglichen Informationen lesen. Ich habe auch weiter keine Anmeldungen bei Google, vermutlich auch keinen Sub-Account (was immer das genau ist).

Aber auch nach einer Änderung müsste eine Anmeldung von Pagewizz aus ja grundsätzlich möglich sein. Die Frage ist: welche URL akzeptiert Adsense nun für Pagewizz-Autoren?

Andere Frage: Ich habe vorsichtshalber die bei PW angegebene URL kopiert und eingeklippt in die Adsense-Anmeldemaske. Kann es dabei zu Fehlern kommen (ein Space mitkopiert o.Ä.)?

Entschuldige, dass ich noch einmal nachfrage, aber Adsense wird ja von vielen Autoren hier genutzt. Das würde ich natürlich auch gern ausprobieren.

Grüße  em

herzteddy
Beiträge: 16
Nachricht
am 03.01.2013

Hallo Em,

ich habe beides probiert, sowohl die URL kopiert, als auch per Hand eingegeben. Kam beides auf das Gleiche heraus.

Auch ich habe noch nichts Nützliches zu diesem Problem gefunden und bin über jede Hilfe dankbar.

Liebe Grüße

herzteddy

 

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 03.01.2013

 

jofl: 31.12.2012 - 14:18

 

Eine Frage in diesem Zusammenhang. Peter: Es ist doch richtig, dass ich mit einer einzigen (1!) PUB meine sämtlichen Blogs inklusive Pagewizz-Seiten monetarisieren kann – richtig? Liebe Grüße, danke für die Antwort, johannes

Nicht nur kann! Du darfst nur ein Adsense Konto anmelden. Also musst du mit einer ID auskommen.

 

LG
Peter 

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 03.01.2013

 

Simon: 01.01.2013 - 09:55

Hi em,

man kann bei Google auch *nur* ein AdSense-Account erstellen. Was für andere Dienste man nutzt, ist egal.

Ich hab vor Kurzem einen kurzen Bericht gelesen, dass sich bei der Anmeldung etwas geändert hat. Etwa, dass ein sogenanntes Sub-Account, wie man es bei Blogger.com erstellen kann, nur noch für die entsprechende Seite genutzt werden kann - und nicht mehr auf beliebigen, weiteren Seiten.

ah, ok, das war mir entgangen.

FreeAuthor
Beiträge: 16
Nachricht
am 04.01.2013

Hallo Leute. Wollte nochmal nachhorchen, ob es hierzu Neuigkeiten gibt.

Ich möchte ein Adsense Konto einrichten, kann es aber aus den hier genannten Gründen nicht. Gibt es eine neue URL?

 

viele Grüße

Andreas

Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 04.01.2013

Hi Andreas, hi Medo,

Google hat tatsächlich das Anmeldeverfahren geändert, und wir sind bereits dabei, eine neue Möglichkeit auf Pagewizz einzubauen. In diesem Blog-Post wird die Sache von Google selbst beschrieben:

http://adsense-de.blogspot.de/2012/11/anderungen-am-antragsverfahren-fur.html

Einige Tage dauert die Umsetzung leider noch. Es ist nicht ganz so einfach, aber für Euch wird das später keinen Nachteil mit sich bringen. Die Anmeldung könnte sich sogar dadurch für Euch vereinfachen.

LG Simon

 

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
herzteddy
Beiträge: 16
Nachricht
am 04.01.2013

Vielen Dank für die Benachrichtigung.

Ich habe selbst schon bei Google gesucht, aber nichts gefunden.

Dann warten wir mal, wie es weitergeht.

 

LG Sandra

 

Laden ...
Fehler!