Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Geld verdienen mit Pagewizz  

Adiro als weitere Adsense Alternative?

 
Rabe
Beiträge: 74
Nachricht
am 18.02.2013

Nachdem meine Erfahrungen mit Chitika - euphemistisch ausgedrückt - bescheiden sind, bin ich auf adiro gestoßen. Wäre das eine weitere Alternative, die Pagewizz anbieten könnte? Nachdem immer mehr bei den Kanadiern unzufrieden sind, manche aber nicht zu Google wollen oder können, wäre es sicher sinnvoll nach weiteren Alternativen zu suchen.

Alexander

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 18.02.2013

Die automatischen Text-Links von Adiro würden wir auf Pagewizz nicht einsetzen. Solche Dinge haben wir schon getestet. Die automatischen Banner wären zumindest für das deutschsprachige Pagewizz interessant. Gibt es dazu bereits seriöse Einnahmen-Vergleiche zu AdSense?

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 19.02.2013

Hallo, Simon,

mit Adiro arbeite ich nicht, aber mit dem vergleichbaren Contaxe. Die bieten auch Adsense-ähnliche Anzeigen, die bedingt contextsensitv sind. Das Problem bei den kleineren Netzen ist, dass die gar nicht genug Auswahl an Werbetreibenden haben, um den Context auch genau zu treffen.

Contaxe setze ich auf verschiedenen Seiten ein, bei denen Adsense nicht läuft oder ich aus SEO-Gründen kein Google-Tracking möchte. Die Klick-Quote bei Contaxe Anzeigen (nicht diese Flyovers/Hovvers sondern die adsenseähnlichen Banner, Skyscraper etc.) ist etwas geringer als bei Adsense, wenn man sie gleich platziert. Da macht das ganze nicht so viel Unterschied aus. Die Klickpreise, naja, sind geringer. Hier liegt man zwischen 1 und 10 Cent per Klick meiner Erfahrung nach, wobei ich im Mittel 4 Cent per Klick einfahre. 

Mein Fazit: Als Alternative zu Adsense ist zumindest Contaxe sinnvoller als Chitika in Deutschland. Ob das sich auf Adiro übertragen lässt, bleibt dahin gestellt. Wesentlich zu klären wäre, ob man bei Adiro auch ohne diese InText-Ads arbeiten darf. Die 20€ Auszahlungsgrenze klingen schonmal sympatisch ;-)  Kann man aber auch deuten, dass mehr nicht zu holen ist *ggg*

Contaxe zahlt nach eigenen Angaben 82% der Werbeeinnahmen an die Publisher aus, was recht viel ist. Die Auszahlungsgrenze sind 50€, was erreichbar ist. Die Banneranzeigen sind vom Format identisch mit den Google-Anzeigen. Inzwischen gibt es auch wie bei Adsense Link-Blöcke und mobile Anzeigen.

Wer sich für Contaxe interessiert, mich würde es freuen, wenn ihr meinen Reflink nutzen würdet: 

LG
peter 

 

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 19.02.2013

Contaxe kennen wir schon. Schade, dass es nur in Deutsch funktioniert. Ansonsten wäre das eine tolle Alternative zu AdSense. Chitika ist schon echt mies und da würden wir gerne etwas besseres bieten...

 

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 19.02.2013

Naja, Pagewizz.com ist ja auch nur auf Deutsch ;-) Chitika ist doch in den U.S. ganz ok, oder nicht mehr?

chefkeem
Admin
Beiträge: 4127
Nachricht
am 19.02.2013

Auch hier ziemlich schwach Peter.  Stirnrunzelnd

Hilfreiche Tipps für Artikel schreiben und Geld verdienen findet man auf meinen Pagewizz Tutorials!
Rabe
Beiträge: 74
Nachricht
am 19.02.2013

Von Chitika habe ich schon geschrieben, wie erbärmlich das ist. Adiro habe ich auf meinen Blogs geschaltet - bis jetzt auch mit bescheidenem Erfolg. Ich kann allerdings sagen, dass die zwei Klicks die ich bisher hatte, jeweils etwas mehr als 10 Cent brachten.

Alexander

 

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 19.02.2013

10 cent pro Click ist nicht schlecht, ich werde das für meinen Rezepte-Blog mal testen, da läuft Adsense nämlich gar nicht. Leser hab ich genug, aber kaum Klicks, was ich auf die ziemlich unpassenden Anzeigen zurückführe.

Danke für den Tipp!

LG,

Angela

 

 

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 19.02.2013

Oh, Angela, du hast auch einen Rezepte-Blog, bei dem Adsense nicht läuft... kenne ich ;-)

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 19.02.2013

 Ja, das ist wirklich schade, ich schreib nämlich gerne über leckere Dinge!Zwinkernd

Amazon ist da schon besser (Backbücher, Küchenzeug etc.), ich überleg sogar, Adsense dort ganz rauszuwerfen.

Laden ...
Fehler!