Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Geld verdienen mit Pagewizz  

Google AdSense: Problem mit der Domain-Inhaberschaft

 
WORTKIND
Beiträge: 264
Nachricht
am 22.02.2011

Ich habe mich für Google AdSense beworben und Google hat bemerkt, dass mir Pagewizz nicht gehört. ;) 

Google schreibt das:

".... wir bedanken uns für Ihr Interesse an Google AdSense. Nach der Überprüfung Ihrer Bewerbung ist Ihre Aufnahme in das AdSense-Programm momentan leider nicht möglich. ...

Probleme: - Domain-Inhaberschaft

 ---------------------

Weitere Informationen:

Domain-Inhaberschaft: Zur abschließenden Überprüfung Ihrer Website müssen wir bestätigen, dass Sie Zugriff auf den HTML-Quellcode der eingereichten URL haben oder über eine Drittanbieterplattform auf AdSense zugreifen können. 

I. Falls Sie Ihre eigene Website hosten oder den HTML-Code bearbeiten können, führen Sie die folgenden Schritte aus: 

    1. Greifen Sie auf den HTML-Quellcode von pagewizz.com zu.

    2. Erstellen Sie auf der Website eine separate Seite und fügen Sie das Snippet ein:

<p>This post confirms my ownership of the site and that this site adheres to Google AdSense program policies and Terms and Conditions. (Dieser Eintrag bestätigt meine Inhaberschaft der Website und dass die Website den Google AdSense-Programmrichtlinien und -Nutzungsbedingungen entspricht.)</p>

    3. Übermitteln Sie die Bewerbung gemäß der unten stehenden Anleitung erneut, nachdem Sie pagewizz.com in der Website-URL durch die URL der Seite mit dem eingefügten Snippet ersetzt haben."

 - Ende - 

Wo muss ich das snippet einfügen?!?!?!?!? 

 

huch... hab' Punkt III übersehen. - Das trifft wohl eher zu - :

"III. Vermarkten Ihres Contents, der auf einer externen Veröffentlichungs- oder Weitergabeplattform erstellt wurde:

Falls Sie eine Seite oder einen Kanal einreichen möchten, die bzw. der auf einer externen Veröffentlichungs- oder Weitergabeplattform erstellt wurde, überprüfen Sie bitte, ob diese Plattform AdSense-Monetarisierungsmöglichkeiten bietet. Sollte dies der Fall sein, reichen Sie Ihren AdSense-Antrag über die Veröffentlichungsplattform ein, indem Sie die entsprechenden Richtlinien befolgen.

Beachten Sie, dass Sie möglicherweise keine Google-Anzeigen auf Ihrer Seite schalten können, wenn Sie bei der Antragstellung für AdSense nicht die von Ihrer Veröffentlichungsplattform bereitgestellten Anweisungen befolgen."

 Da wüsste ich aber auch nicht, wie's geht. :)

 

 

 


Ursula Martens ° Texterin und Textercoach ° 1. Preis "Beste Online-Pressemitteilung 2013" + Gewinnerin Texterpreis 2011 des BPWD ° WORTKIND® ° ursula.martens@wortkind.de ° 08161-862767 °
Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 22.02.2011

Hallo Wortkind,

hast Du bei der Anmeldung Deine Autorenprofil-Adresse oder direkt http://pagewizz.com/ angegeben? Möglicherweise könnte das ein Grund sein...

Die Meldung / Ablehnung ist für uns auch neu, daher fehlen uns etwas die Anhaltspunkte.

Manchmal ist AdSense in Sachen Anmeldung etwas seltsam, aber i.d.R. klappt es schon.

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
WORTKIND
Beiträge: 264
Nachricht
am 22.02.2011

Danke, Simon. Hab' nochmal nachgesehen. Das wird es gewesen sein.

Verwirrt hatte mich, dass da steht "primäre URL angeben" wie zum Beispiel "www.name.com". Da dachte ich, dass nach dem ".com" Schluss sein muss.

Tja, man kann gar nicht so doof denken, wie manche User sich anstellen. ;)

Schönen Gruß,

Ursula

Ursula Martens ° Texterin und Textercoach ° 1. Preis "Beste Online-Pressemitteilung 2013" + Gewinnerin Texterpreis 2011 des BPWD ° WORTKIND® ° ursula.martens@wortkind.de ° 08161-862767 °
Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 22.02.2011

Na, also das ist nun wirklich definitiv *nicht* doof  Lächelnd

Ganz im Gegenteil: Du hast Dir die Mühe gemacht das im Detail zu lesen. Wir sind ja glücklich, dass AdSense die Anmeldung über das Autorenprofil akzeptiert :)

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
WORTKIND
Beiträge: 264
Nachricht
am 22.02.2011

Woll'n wir hoffen, dass es nun klappt. :)

Ursula Martens ° Texterin und Textercoach ° 1. Preis "Beste Online-Pressemitteilung 2013" + Gewinnerin Texterpreis 2011 des BPWD ° WORTKIND® ° ursula.martens@wortkind.de ° 08161-862767 °
chefkeem
Admin
Beiträge: 4128
Nachricht
am 23.02.2011

Moment mal...ist es nicht so, dass man sich bei AdSense mit einer eigenen Webseite um ein Account bewirbt und dann die zugeteilte pub-ID in die PW Settings eintraegt?

Hilfreiche Tipps für Artikel schreiben und Geld verdienen findet man auf meinen Pagewizz Tutorials!
WORTKIND
Beiträge: 264
Nachricht
am 23.02.2011

Echt?!?

Na, wir werden ja sehen, was die antworten. 

Ursula Martens ° Texterin und Textercoach ° 1. Preis "Beste Online-Pressemitteilung 2013" + Gewinnerin Texterpreis 2011 des BPWD ° WORTKIND® ° ursula.martens@wortkind.de ° 08161-862767 °
chefkeem
Admin
Beiträge: 4128
Nachricht
am 23.02.2011

So hab ich's gemacht, Ursula. Ich hatte ja schon einen bestehenden AdSense Account, bevor ich PW ueberhaupt kannte.

Ich wuerde ein Google Account fuer deine persoenlichen Angelegenheiten einrichten, also z.B. unter wortkind@gmail.com, mit einem beliebigen Password.

Dann kannst du dich mit der gleichen Log-in Info bei AdSense anmelden.

Von deiner Google Homepage kannst du dann verschieden Google Applications hinzufuegen, wie z.B. Google Analytics. Da musst du dann pagewizz.com (Domain - NICHT Autorenprofil!) als eine deiner Webseiten eingeben, um die Statistiken richtig zu tracken. Den entsprechenden Seiten-Code (UA-........) gibst du dann in deinen PW Settings ein.

Hilfreiche Tipps für Artikel schreiben und Geld verdienen findet man auf meinen Pagewizz Tutorials!
WORTKIND
Beiträge: 264
Nachricht
am 23.02.2011

Ui, danke dir Achim für deine kenntnisreiche Antwort. Mei, ist das kompliziert. 

Ich habe sogar ein AdWords-Konto, konnte von da aus aber die AdSense-Anmeldung nicht finden. Mal sehen, was sich da machen lässt. 

Ansonsten: Google muss zum Glück nicht meine Haupteinnahmequelle werden. :)

Lieben Gruß in die Ferne,

Ursula

Ursula Martens ° Texterin und Textercoach ° 1. Preis "Beste Online-Pressemitteilung 2013" + Gewinnerin Texterpreis 2011 des BPWD ° WORTKIND® ° ursula.martens@wortkind.de ° 08161-862767 °
Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 23.02.2011

Hallo zusammen,

man kann AdSense auch ohne eigene Website einrichten, sonst hätten wir bei Pagewizz auch ein anderes System dafür entwickelt. Das Autorenprofil ist in Ordnung und sollte klappen. Es war nur ganz am Anfang etwas problematisch als Pagewizz noch ganz neu war. Inzwischen wir Pagewizz als AdSense-Host - soweit mir bekannt - immer akzeptiert.

Hier ist alles zusammengefasst: http://pagewizz.com/service/help/adsense/

LG Simon

 

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
WORTKIND
Beiträge: 264
Nachricht
am 23.02.2011

Das klingt doch gut, Simon. Das Verfahren läuft ja noch. Ich sag' dann Bescheid, wenn es geklappt hat.

Ursula Martens ° Texterin und Textercoach ° 1. Preis "Beste Online-Pressemitteilung 2013" + Gewinnerin Texterpreis 2011 des BPWD ° WORTKIND® ° ursula.martens@wortkind.de ° 08161-862767 °
Laden ...
Fehler!