Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Ideen und Vorschläge für Pagewizz

Arg ruhig jetzt hier

SusanneEdele
Beiträge: 314
Nachricht
am 08.09.2016

Also ich hätte mal ein Vorschlag: Facebook/ Social Media vermehrt nutzen, solange Google uns nicht mag:

- Die Facebook Fanpage von Pagewizz muss gefüllt werden. 1 Post in einem Jahr ist definitiv zu wenig. Der liegt total brach. Warum?

- Themenorientierte Fanpages aufbauen z.B. durch verschiedene Autoren:, z.B. Tiere, Gesundheit, Essen und Trinken, und was weiß ich noch alles. Man kann sich ja an die Kathegorien von Pagewizz halten. Ein Autor pro Thema ist dafür verantwortlich, dass täglich themenrelevant gepostet wird, nicht nur Pagewizz Artikel sondern auch sonstiges. Eine gute Mischung aus themenrelevanten alten Artikeln, neuen Artikeln und auf was man sonst so im Netzt stößt und interessant ist.

-Unterstüzung durch die anderen Autoren, indem sie die ThemenFanpages (die sie interessieren) auch liken und beim verbreiten weiterhelfen. Nicht zwanghaft und nicht jeder jedes, sondern nur das, was er auch weitergeben möchte.

Vor kurzem wurde ein alter Artikel von mir von irgendjemanden auf Facebook geteilt, ich hatte mal kurz 2000 Besucher. VG Wort ist für diesen Artikel auf jeden Fall sicher. Klar ist das eine Eintagsfliege, aber um so mehr präsent, um so gröößer die Chance, oder?

Keine Ahnung, ob sich der Aufwand lohnen könnte. Vielleicht hat ja jemand Erfahrung damit!

"Wer zur Quelle will, muss gegen den Strom schwimmen" (Chines. Sprichwort)
Adele_Sansone
Beiträge: 527
Nachricht
am 08.09.2016

Die Vorschläge von susivital erweiternd

Vermehrt google+ nutzen ....

ich poste dort sicher einmal die Woche in verschiedenen Bereichen nicht nur meine, sondern auch andere PW Artikel, die jeweils zur Gruppe passen.

Ich denke, dass google besonders durch diese Besucher uns sicher nicht schlechter gesinnt ist.

Hans
Admin
Beiträge: 2122
Nachricht
am 08.09.2016

Ein guter Vorschlag! Aber nicht nur die Fanpage von Pagewizz muss gefüllt werden. Ich würde vorschlagen, dass jeder Pagewizz Autor auf Facebook selbst richtig aktiv wird und regelmäßig interessante Artikel in seinem Account vorstellt und auf andere PW Autoren, FB User, die PW Fanpage oder auf Pagewizz selbst verweist.

Es könnte sich auch jeder Autor auf ein Themengebiet spezialisieren (Man kann z.B. Gruppen auf FB einrichten) und dann entsprechende Artikel von anderen Autoren auf seiner Seite vorstellen. Ein entsprechendes System organisiert sich dann ganz von alleine, da jeder Autor auch andere Autoren motivieren kann:)

Wer ist dabei und wer übernimmt die Koordination?

LG Hans

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
SabineWolfram
Beiträge: 296
Nachricht
am 08.09.2016

Man sollte vielleicht nur FB ins Auge fassen. Google+ wurde schon erwähnt und auch Twitter ist sicherlich nicht uninteressant. Ich selbst würde mich da vorzugsweise um Themen der Handarbeit kümmern, dass die Links verteilt werden. Und eventuell in Zusammenarbeit mit Donnaya noch alles Rund ums Vogtland und die angrenzenden Regionen.

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1974
Nachricht
am 09.09.2016

ich nutze Pinterest, ich habe dort Pinwände zu vielen Themen, vor allem Mode, Garten, Wohnen und Rezepte, die auch Follower haben und regelmäßig weitergepint werden. Von Pinterest kommen teilweise recht viele Leser, zumal die Pinwände mit etwas Glück auch in der Googlesuche auftauchen. Ich fange einfach mal an, auch Artikel anderer Autoren dort zu posten, ist natürlich nur dann interessant,wenn aussagekräftige Bilder im Artikel sind.

LG,

Angela

SabineWolfram
Beiträge: 296
Nachricht
am 09.09.2016

Vielleicht sollte man einen Thread machen mit Liste der Autoren, den Seiten die sie zur Bewerbung der Artikel nutzen und welche Themen sie bewerben wollen. Dann kann man auch die Links direkt per PN hier zu den Autoren schicken, wenn man beworben werden mag. Spart den werbenden Autoren einiges an Sucharbeit.

SusanneEdele
Beiträge: 314
Nachricht
am 09.09.2016

Bei Pinterest bin ich auch, habe ich allerdings auch sehr vernachlässigt. Pinne jetzt in Zukunft auch regelmäßiger die Artikel von Pagewizz.

Mit Google + komme ich persönlich nicht klar. Da kann man glaub auch sowas wie Fanpages oder Gruppen erstellen. Ist aber nicht meins.

Twitter habe ich früher mal exzessiv betrieben. Leider hat das damals überhaupt keinen Einfluss auf die Besucherzahlen gehabt. Da sind zwar pro Tweet immer gleich ca. 10 Besucher in der internen Statistik aufgetaucht, aber irgendwie sind die offiziell bei Analytics nirgends erschienen. Wurden auch nicht für VG Wort gezählt. Kam mir komisch vor und ich habe es dann aufgegeben.

Für meinen eigenen Blog habe ich eine Facebook Fanpage erstellt, in der ich allerdings hauptsächlich pagewizz Artikel poste, weil ich selber gar nicht so viele Artikel schreiben kann, und Pagwizz da einiges im Angebot hat. Meine Reichweite ist mit im Moment 26 Likes einfach zu wenig. Wenn jemand liken und weiterbreiten will: https://www.facebook.com/TierischeFragen/

So in der Art könnten ja ähnlich Seiten zu anderen Kategorien entstehen. Eventuell gibt es ja schon themenrelevante eigene Seiten, bei denen man dann halt auch die passenden Pagewizz artikel postet.

Ein Linksammlung wäre dann wirklich nicht verkehrt. Jeder kann sich aussuchen, bei welchen Themen er weiterhelfen möchte.

"Wer zur Quelle will, muss gegen den Strom schwimmen" (Chines. Sprichwort)
SusanneEdele
Beiträge: 314
Nachricht
am 09.09.2016

Um das ganze noch weiterzuspinnen, könnten auch die Themenvorschläge, die ja immer von Achim gemacht werden und aus denen man sich dann Themen reservieren kann, auch ab und an noch gezielter zu den Fanpages gemacht werden, so dass auf Dauer immer für Nachschub gesorgt ist.

Sollte eigentlich weiter lieber im geschlossenen Bereicht diskutiert werden?

"Wer zur Quelle will, muss gegen den Strom schwimmen" (Chines. Sprichwort)
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1974
Nachricht
am 09.09.2016

Sollte eigentlich weiter lieber im geschlossenen Bereicht diskutiert werden?

Ja, finde ich auch!

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1974
Nachricht
am 24.09.2016

https://www.seo-suedwest.de/1952-google-startet-penguin-4-0.html

es hat lange gedauert, jetzt gibt es wohl tatsächlich ein Penguin Update. Unten auf der Seite kann man sehen, dass das letzte am 17.10.2014 war. Ganz schön lange her!

Ohne so ein Update kann sich bei uns, soweit ich es sehe, nicht viel verändern. Drücken wir also mal die Daumen, vielleicht bringt es uns ja weiter!

LG,

Angela

Efes
Beiträge: 559
Nachricht
am 29.09.2016

In dem Zusammenhang ist auch folgender Artikel interessant

https://www.seo-suedwest.de/1961-google-penguin-erholung-abgestrafte-seiten-beginnt.html

stellt sich natürlich die Frage, was genau gute und was schlechte Links sind. Auf alle Fälle scheint es nun möglich zu sein (wenn ich es richtig verstehe!) auch ältere Artikel mit Besen und Schaufel auf Vordermann zu bringen, so dass sie wieder besser ranken.

LG Efes

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1974
Nachricht
am 30.09.2016

es nutzt natürlich nur was, wenn 1. eine Pinguin Abstrafung die Ursache für die Rankingverluste war und 2. der Grund für die Abstrafung beseitigt wurde. Ich bin trotzdem gespannt.

rainerinnreiter
Beiträge: 362
Nachricht
am 02.10.2016

Kurz von meiner Seite aus: Dass ich in letzter Zeit kaum noch Artikel poste liegt zum einen an den entmutigenden Besucherzahlen, zum anderen an meiner privaten Situation: Ich werde, wenn alles gut geht und ich noch irgendwo hinterm Sofa Geld finde, umziehen. Grundsätzlich finde ich PW nach wie vor großartig, des einfachen Systems, aber auch der Autoren wegen, und ich hoffe doch sehr, dass es wieder aufwärts geht.

Coming soon: "Vollkoffer - Der Antifrauenroman"
Laden ...
Fehler!