Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Ideen und Vorschläge für Pagewizz  

Daumen runter abschaffen!

 
Rabe
Beiträge: 74
Nachricht
am 23.09.2010

Daumen rauf finde ich ja OK, aber den Daumen runter könnten wir wieder abschaffen. Falls jemand wirklich einen Artikel schlecht findet, dann soll er eben nicht auf das "Daumen rauf" Symbol klicken.

Alexander

WizzLord
Beiträge: 50
Nachricht
am 23.09.2010

Hallo Alexander,

wir sind bereits drauf und dran den "Daumen runter" abzuschaffen, nur für die nächste Zeit lassen wir ihn mal testweise noch drin.

Falls dir unpassende negative Bewertungen aufgefallen sind - auch an den eigenen Seiten - dann bitte kurz Bescheid geben, denn das kann noch von der automatischen Umrechnung des alten Systems kommen.

VLG WizzLord, im Moment Simon

rainerinnreiter
Beiträge: 360
Nachricht
am 25.09.2010
Ich finde es eigentlich sehr hilfreich zu wissen, wenn ein Artikel nicht ankommt. Natürlich besteht immer die Gefahr, dass jemand aus reiner Boshaftigkeit einem bestimmten Autor ständig "Daumen runter" verpasst. Trotzdem halte ich auch die Formulierung negativer Kritik als nötig.
Coming soon: "Vollkoffer - Der Antifrauenroman"
Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 25.09.2010

Ja, deswegen lassen wir es vorerst auch noch drin. Wenn es Probleme geben sollte, dann kann die Möglichkeit auch entfernt werden. Ansonsten stellt der zweite Daumen eine gute und schnelle Form der Kritik dar.

VG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Scully_van_Funkel
WizzAngel
Beiträge: 468
Nachricht
am 09.10.2010

Anfangs ging ich davon aus, dass "Daumen rauf" beziehungsweise "Daumen runter" für den Stil, die Formulierung, Grammatik, Wortwiederholung, Recherche usw.  gedacht ist, da nur angemeldete pagewizz-Autoren diese Button bedienen können.

Mittlerweile hab ich jedoch erkannt, dass Themen, die jemanden "quer" liegen und nicht in das jeweilige Weltbild eines pagewizz-Autoren  passen, mit einem "Daumen runter"  abgestraft werden.

Im pagewizz-Autorenportal geht es zu wie in einem Themen-Forum und gerade gestern war ich stundenlang mit "Erklärungen" beschäftigt, weil ein Artikel nur quer gelesen  und bei einem anderen anscheinend eine wissenschaftliche Abhandlung erwartet wurde.

Ich kenn das von anderen Autorenportalen nicht, dass sich Kollegen  öffentlich angiften, wegen Weltanschauungsthemen.

Vielleicht hat jemand einen Vorschlag, wie man das regeln könnte, dass sich die Autoren als Einheit sehen und sich dementsprechend nach außen präsentieren. 

Eventuell wäre es sinnvoller "Daumen rauf" beziehungsweise "Daumen runter"  für die "nicht-registrierten" Leser zu öffnen, falls die Thematik eines Artikels bewertet werden soll.

So long Scully

Wer immer nur macht was er schon kann, bleibt immer nur das, was er schon ist.
Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 09.10.2010

Hallo Scully,

danke für deinen Post und diesen äußerst wichtigen Hinweis, über den ich nun lange Zeit nachgedacht habe!

Bewertungssystem:

Du hast den Sinn der Bewertungen völlig richtig verstanden: Stil, Text, Grammatik, Layout. Kurzum: Spaß am Lesen - ja/nein. Leider sehen das nicht alle Leser so und bewerten, ob sie mit dem Inhalt einverstanden sind oder nicht. Ursprünglich hatten wir fünf Sternchen, um eine differenzierte Bewertung zu ermöglichen. Um das Streitpotenzial zu entschärfen führten wir das Zwei-Daumen-System ein. Hmmm, bei genauerer Betrachtung denke ich, dass jetzt ein guter Zeitpunkt ist, um auf Alexanders (Rabe) Vorschlag oben zurückzukommen. Eine differenzierte Bewertung wäre toll gewesen, funktioniert aber in der Realität nicht. Insofern - und falls v.a. Ihr und mein Partner Hans einverstanden sind - würde ich den "Daumen abwärts" komplett abschaffen.

Dass zusätzlich jeder Leser bewerten kann, halte ich für eine genauso gute Idee, denn dadurch entsteht ein noch besseres Gesamtbild. Bei einem Sterne- oder Zwei-Daumen-System wäre eine offene Bewertung (ohne Login) relativ riskant, da hierbei mit nicht zu komplizierten Mitteln getrickst werden kann. Bei nur einem Daumen macht das Tricksen nur noch wenig bis gar keinen Sinn Lachend

Über den zweiten Punkt von Dir - Autoreneinheit und Zusammenhalt - denke ich noch weiter nach... Das ist im Grunde noch wichtiger, aber auch noch komplizierter...

Cheers :)

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 10.10.2010

"Daumen runter" wurde gerade abgeschafft:

Details dazu in diesem Forenbeitrag von mir: http://pagewizz.com/forum/pagewizz-aktuell/nur-noch-gefaellt-mir...

Liebe Grüße und Danke mal wieder für eine tolle Richtungsweisung!

Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 11.10.2010

Guten Abend Wildaz-Wip :)

Danke für Deinen Post. Ja, Du hast Recht, ein 5-Sternesystem wäre theoretisch besser und wir hatten das auch bis vor Kurzem eingesetzt, aber es zeigte sich leider, dass das nicht wirklich geeignet scheint.

In einem parallelen Forenthema wird darüber auch schon ausführlich diskutiert:

http://pagewizz.com/forum/pagewizz-aktuell/nur-noch-gefaellt-mir-als-bewertung-dafuer-zusaetzlich-offen-fuer-alle-leser/?last

Zumindest die Kommentare bieten eine Menge Raum für Kritiken aller Art, nur hier liegt es dann beim Autor alleine, ob er die Kritik zulassen und offen präsentieren möchte oder nicht. Wirf doch mal einen Blick in den o.g. Beitrag... da wird auch einiges Erklärt.

Die Idee, dass die Bewertungen nicht anonym sein sollten, ist auch interessant! Damit wäre natürlich auch ein 5-fach Bewertungssystem kein Problem. Ich lass mir das mal durch den Kopf gehen. Andererseits wird bei fehlender Anonymität und gleichzeitiger Sympathie zum Autor i.d.R. vermutlich nicht negativ gewertet, was wiederum kein reales Bewertungsbild ergibt. Zusätzlich haben bei dieser Art von Bewertung die Leser grundsätzlich keine Möglichkeit an der Wertung teilzunehmen - nur eingeloggt eben.

Naja, vielleicht wird der Daumen runter auch wieder eingebaut, nur zusätzlich offen für die Leser...

Viele Grüße und schönen Abend,

Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 13.10.2010

Guten Morgen Wildaz-Wip,

das sind schon unsere Gedanken auch und wären alle Autoren so offen und vernünftig, dann würde das auch funktionieren. Deine Idee, nicht-anonyme Bewertung abzugeben, habe ich in dem o.g. Forenpost bereits geschrieben...

Vermutlich werden wir eher das Artikel-Flagging hervorheben - Momentan heißt das "Seite melden". Dabei kann eingestuft werden: "Grammatik- und Rechtschreibfehler", "Niedrige Qualität", "Spam- oder reine Werbung" usw. usw. Das Flagging fließt in die Seitenbewertung stark mit ein und es könnte in Zukunft etwas offener den Autoren gezeigt werden. I.d.R. geben wir den Autoren bislang über solche Flag Bescheid, so dass die Fehler korrigiert werden können. Bei Korrektur wird dann das Flag entfernt. Schon deswegen halte ich es sinnvoller als einen Daumen runter, denn nach einer Korrektur ist der Daumen evtl. nicht mehr angebracht.

Die Option Kommentare zu löschen, wird bislang - soweit ich sehen kann - nicht benutzt, um zu zensieren. Häufig werden bei selbst verfassten Kommentare Fehler entdeckt... dann gelöscht und neu verfasst. Hier und da werden kleinere Disputs gelöscht, die sich wieder gelegt haben, v.a. aber gibt es auch immer wieder mal Spammer unter den Kommentatoren, die nur Ihren Link platzieren möchten - thematisch nicht einmal passend: Diese Kommentare werden generell gelöscht.

Die Option Kommentare zu sperren wird eher von uns Pagewizz-Redakteuren eingesetzt, so dass letztlich die Autoren entsprechender Seiten noch entschieden können, ob sie einen kritischen Kommentar freigeben oder löschen wollen.

Viele Grüße,

Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Hans
Admin
Beiträge: 2126
Nachricht
am 13.10.2010

Hallo zusammen,

Ich fasse hier mal die ganzen Bewertungssysteme zusammen (was es auf Pagewizz bisher gab bzw. gibt):

  • 5 Sterne Wertung (Nur Mitglieder)
  • Daumen rauf + Daumen runter (Nur Mitglieder)
  • Nur Daumen rauf (Alle)

Zunächst dachte ich auch, dass die 5 Sterne Wertung optimal ist, da sie einfach sehr differenziert zeigt, wie gut oder schlecht eine Seite ist. In der Praxis hat sich jedoch herausgestellt, dass in den meisten Fällen entweder 1 Stern oder 5 Sterne vergeben wurden. Das heißt, ein differenziertes Werten kommt in der Praxis gar nicht zustande.

Aus diesem Grund haben wir irgendwann den "Daumen rauf" und "Daumen runter" eingeführt, was letztendlich ein Äquivalent zum entweder 1 oder 5 Stern-System ist. Leider gibt es hier das Problem, dass wie beim 5-Sterne-System nicht klar ist, warum nun eine Seite gut oder schlecht sein soll. Findet man eine Seite wirklich gut oder möchte man Sie einfach nur schlecht machen? Das fragt sich irgendwann jeder Autor, aber vor allem dann, wenn eine Seite negativ bewertet wird!!!

Deshalb haben wir den "Daumen runter" abgeschafft und außerdem die Wertung auch allen Lesern und nicht nur den Pagewizz Autoren ermöglicht.

Aus meiner Sicht das fairste System: Wem eine Seite nicht gefällt, der wird Sie einfach nicht bewerten. Trotzdem werden gute Seiten im Mittel nach oben geratet. Vor allem auch - und das ist das Wichtigste - von "begeisterten" Lesern.

Ein weiterer Punkt kommt noch hinzu: Ein Autor der seine Seiten bekannt macht - z.B. über die automatisierte Eintragung bei Mister Wong und anderen Social Bookmark Diensten (http://pagewizz.com/accounts/profile/edit/socialbookmarks/) oder indem die Seite in einem Blog oder einem Forum vorgestellt wird - wird viele Leser erhalten, die wiederum entsprechende Wertungen abgeben. Und je mehr positive Bewertungen, desto besser rankt die Seite auf Pagewizz.

Zu guter letzt:  Für den Kritiker steht die Kommentar-Funktion zur Verfügung. Auch hier zeigt die Praxis, dass fast alle Autoren mit konstruktiver und guter Kritik sehr gut umgehen und diese nicht umgehend löschen, sondern versuchen die Seiten zu verbessern. Das Löschen eines Kommentars macht deshalb Sinn, da es (selten) auch Kommentare gibt, die einfach nur beleidigend sind.

Viele Grüße, Hans

 

 

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
Laden ...
Fehler!