Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Ideen und Vorschläge für Pagewizz

Kommentarfunktion

Simon
Admin
Beiträge: 3229
Nachricht
am 08.04.2015

Hi Angela,

ich denke, die Kommentare-Inhalte sind im Schnitt eher negativer Inhalt, was Suchmaschinen angeht.

Und um kommentieren zu können muss man ohnehin eingeloggt sein. Gast-Kommentare hatten wir vor langer Zeit ja auch mal, doch die wurden ja auch wegen Spammern entfernt. Insgesamt halte ich selbst den Mehrwert nicht wirklich ausreichend, um wieder mehr Spammer anzuziehen.

Ich denke, ein Kommentarsystem, wie etwa Disqus, wird auch keine sinnvolle Lösung sein, oder?

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1974
Nachricht
am 09.04.2015

Hallo Simon,

okay, wenn da so wenig Gutes kam, verstehe ich das.

Disqus kenne ich nicht, keine Ahnung also dazu. Ist ja vielleicht auch momentan nicht so wichtig, den Spam zu reduzieren sehe ich auch als Priorität.

LG,

Angela

dieterh
Beiträge: 177
Nachricht
am 11.04.2015

Lieber Achim, das mag ja stimmen. Auch ich bin strikt gegen Spams. Fakt ist wohl aber auch, dass für Suchmaschinen Artikel unabhängig von ihrer Qualität uninteressanter werden, wenn sie überhaupt nicht kommentiert bzw. weniger aufgerufen werden.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Artikel für Suchmaschinen aufzuwerten: Entweder wir kommentieren uns alle Artikel gegenseitig - aber das dürften die Suchmaschinen bald merken und uns dafür abstrafen - oder wir lassen eine Kommentierung von außen zu. Wäre es nicht möglich, Kommentierungen von außen nach vorheriger Prüfung durch den Administrator oder die Autoren zu veröffentlichen?

Bin ich da völlig auf dem Holzweg? Ich sehe nur, dass Artikel, die vorher bei Suchmaschinen ziemlich weit vorne standen, immer mehr nach hinten rutschen. Oder gibt es andere Erklärungen als die fehlende Kommentierung?

LG dieterh

Simon
Admin
Beiträge: 3229
Nachricht
am 11.04.2015

Hallo Dieter,

für das Abrutschen gibt es andere Gründe. Bei Google gibt es regelmäßig Updates im Algorithmus und dadurch wird Pagewizz derzeit schwächer eingestuft als zuvor. Woran es genau liegt, kann dabei nur vermutet werden. Wahrscheinlich jedoch an der relativ großen Zahl an Werbelinks: Amazon-Links, eigene Affiliate-Links, oder auch einfach Links auf die eigenen Projekte (zwecks PageRank-Aufbau).

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
dieterh
Beiträge: 177
Nachricht
am 12.04.2015

o.k.

Aber schade, dass wir nicht selbst agieren können.

LG dieterh

Simon
Admin
Beiträge: 3229
Nachricht
am 12.04.2015

Jeder kann seinen eigenen Content dafür optimieren. D.h. im Grunde können sogar nur die Autoren selbst etwas daran wirklich drehen:-)

Wenn wir eindeutige Hinweise darauf haben, woran es liegt (etwa Anzahl der Affiliate-Links), dann werden wir das auch zusammen hinkriegen ... momentan ist es halt noch nicht ganz klar.

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
primapage
Beiträge: 597
Nachricht
am 12.04.2015

Kommentare sind sehr wichtig für einen lebendigen Artikel. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Suchmaschinen interessiert oder sie überhaupt feststellen können, ob ein Kommentar vorhanden ist oder nicht - solange keine fremden Links enthalten sind. 

Ein Kommentar kann den Suchenden oft rascher helfen, seine gewünschte Antwort zu finden, als ein seitenlanger Artikel. Kommentarlose Artikel werten beim Leser den Artikel ab. Auch fehlende Links zu anderen Quellen ähnlichen Inhalts sind für den Leser hilfreich. Wenn es keine Werbelinks sind, kann ich mir nicht vorstellen, dass Google Links negativ betrachtet.

Inzwischen sehen über 50 Prozent meiner Besucher keine Amazon-Werbung mehr. Bin neugierig, ob dadurch die Suchmaschinen das Rankig verbessern. Schließlich wird für das Suchergebnis ja nicht das gesamte Pagewizz gewertet, sondern die einzelne Website (Artikel) mit dem entsprechenden Inhalt.

primapage
Beiträge: 597
Nachricht
am 13.04.2015

Falls es an Affiliate-Links liegt: In einigen Wanderartikel verweise ich auch auf Einkehrmöglichkeiten. Da ich weder vom Besucher noch vom Anbieter honoriert werde, könnte ich aus diesen Hinweisen die Links entfernen und eventuell nur als Text (zum Kopieren) aufführen.

Leseratte
Beiträge: 659
Nachricht
am 13.04.2015

Simon: 12.04.2015 - 10:56

Jeder kann seinen eigenen Content dafür optimieren. D.h. im Grunde können sogar nur die Autoren selbst etwas daran wirklich drehen:-)

Wenn wir eindeutige Hinweise darauf haben, woran es liegt (etwa Anzahl der Affiliate-Links), dann werden wir das auch zusammen hinkriegen ... momentan ist es halt noch nicht ganz klar.

Rechnet ihr eigentlich bald mit eindeutigen Erkenntnissen? 

Dann wäre es wohl auch gut, das für viele Autoren eindeutig sichtbar (oder per PN an alle) zu verkünden. Denke z.B., dass viele noch überhaupt mit mitbekommen haben, dass viel Amazon ein großes Problem sein könnte. Und dass es vielleicht wichtig wäre, dass alle sich darum kümmern, also dass es nichts nützt, wenn nur wenige ihre Seiten optimieren. LG Leseratte

Heidinka
Beiträge: 122
Nachricht
am 13.04.2015

Adsense oder Google hat zwei meiner PW-Seiten analysiert und mir einige Hinweise gegeben, was verändert werden sollte. Ich schicke euch gern mal den Link. Vielleicht hilft das ein wenig bei der Ursachenforschung.

SabineWolfram
Beiträge: 296
Nachricht
am 13.04.2015

Heidinka: 13.04.2015 - 12:41

Adsense oder Google hat zwei meiner PW-Seiten analysiert und mir einige Hinweise gegeben, was verändert werden sollte. Ich schicke euch gern mal den Link. Vielleicht hilft das ein wenig bei der Ursachenforschung.

 Vielleicht dann hier für alle? Da kann jeder für sich entscheiden, ob er seine Seiten analysieren lässt.

Simon
Admin
Beiträge: 3229
Nachricht
am 13.04.2015

@Heidinka: Gerne - wir sind über jede Info froh. Kannst natürlich auch, wie Sabine schon schreibt, einfach hier posten.

@Leseratte: Wir beobachten und geben allen Bescheid, sobald wir etwas für erfolgversprechend ansehen.

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Heidinka
Beiträge: 122
Nachricht
am 13.04.2015

https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/?utm_source=pubinsights&hl=de&url=http%3A%2F%2Fpagewizz.com%2Fschwibbogen-oder-wie-ein-bergschmied-mehr-licht-in-die-32285%2F&priorityGroup=speed

Dies ist der Link!

Ich blicke da rein wie das sprichwörtliche Schwein ins Uhrwerk. - Hoffe ihr könnt damit was anfangen.

SabineWolfram
Beiträge: 296
Nachricht
am 13.04.2015

Heidinka: 13.04.2015 - 16:49

https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/?utm_source=pubinsights&hl=de&url=http%3A%2F%2Fpagewizz.com%2Fschwibbogen-oder-wie-ein-bergschmied-mehr-licht-in-die-32285%2F&priorityGroup=speed

Dies ist der Link!

Ich blicke da rein wie das sprichwörtliche Schwein ins Uhrwerk. - Hoffe ihr könnt damit was anfangen.

 So wie ich das verstehe können wir bei den meisten Fehlern, die angezeigt werden, nichts machen. Das obliegt den Admins. Nur die Bilder können wir selbst komprimieren und damit die Ladezeiten für den Besucher verringern.

Simon
Admin
Beiträge: 3229
Nachricht
am 13.04.2015

Außer an den Bildern lässt sich dabei nichts optimieren. Die Punkte an denen sonst bemängelt wird, beziehen sich auf Scripte von Facebook, Twitter und Google AdWords:-P Also nicht, worauf wir Einfuss haben - außer wir entfernen die entsprechenden Funktionen, also Like-Buttons oder AdSense-Werbung.

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Heidinka
Beiträge: 122
Nachricht
am 13.04.2015

o.k. - dann nützt es nichts

primapage
Beiträge: 597
Nachricht
am 13.04.2015

Auf Skripte und like-buttons von Facebook würde ich, wenn ich könnte, verzichten. Habe mich von Facebook verabschiedet. Google-Plus reicht mir mit bisher 8,2 Millionen Besuchen - die (Stand heute) direkt 2,7 Prozent mehr Leser bringen. Indirekte Leser von Pagewizz-Artikel gibt es durch das positive Ranking Goggles meiner Google-Posts noch einige mehr. 

Grace
WizzAngel
Beiträge: 3048
Nachricht
am 13.04.2015

Der Like-Button bleibt!!

Die Leute sind es gewohnt, etwas auf FB zu teilen, wenn es ihnen gefällt - das bringt auch Leser (und nicht gerade wenig, je nachdem). Als Autor selber muss man nicht auf FB aktiv sein, aber ohne diesen Button geht es im Internet nicht mehr.

Simon
Admin
Beiträge: 3229
Nachricht
am 13.04.2015

Klar, das bleibt alles. Ist nur witzig, dass Google auch über AdWords und neulich sogar über Analytics moniert: Zumal beide Skripte anders eingebaut gar nicht funktionieren, insbesondere Analytics nicht:D

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Online
Adele_Sansone
Beiträge: 516
Nachricht
am 13.04.2015

Kann es sein, dass da beim Gockel die linke Hand nicht weiß, was die rechte macht?
Ich habe jedenfalls schon öfter diesen Eindruck gehabt.

Laden ...
Fehler!