Forum

Themen im Forum

Pagewizz Aktuell

AdSense CTR vs CPC

Simon
Admin
Beiträge: 3229
Nachricht
am 23.10.2012

Da würde ich mir noch keine Sorgen machen. Wir haben wenige Artikel mit einer recht konstanten CTR von 12-15%. Der Gesamtdurchschnitt der CTR liegt gerade bei ziemlich genau 3%. Hohe Maximalwerte darf es auch bei AdSense geben. Ich denke, es ist schon der längerfristige Durchschnitt bzw. IP-Adressen-abhängige, verdächtige Klicks, die kritisch sind. Aber in jedem Fall gut, dass Du da ein Auge darauf wirfst! :)

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Leseratte
Beiträge: 659
Nachricht
am 23.10.2012

Danke, dann bin ich erstmal beruhigt, und werde es weiter beobachten. LG Leseratte

Grace
WizzAngel
Beiträge: 3048
Nachricht
am 24.10.2012

Mach dir da keine Sorgen, im letzten Jahr hatte ich mal eine CTR  von über 6% und einige Monate über 4%. Seit diesem Sommer schaffe ich es allerdings nicht mehr auf 3 %.

 

Peppermint
Beiträge: 139
Nachricht
am 12.09.2013

Simon: 14.09.2012 - 13:11

Hallo liebe Autoren,

Allerdings beobachten wir mit der ansteigenden CTR eine gleichzeitige Abnahme des CPC-Wertes in AdSense, so dass die Gesamteinnahmen nur gering gestiegen sind. Bei gleichbleibendem CPC hätten sich die Einnahmen um rund 50% erhöhen müssen.

Für die AdSense-Profis unter Euch nun unsere Frage: Beobachtet Ihr im direkten Vergleich zwischen CTR und CPC bei Euch im Google-Account das gleiche Verhalten? Das könnte uns einen Hinweis auf die Ursache geben...

LG Simon

Das Thema ist zwar nun schon etwas älter hier, aber vielleicht dennoch interessant. Besonders nach dem Update ;)

Die Ursache dafür findest du irgendwo in den Erklärungen für Adwords Kunden.
Müsste ich jetzt raus suchen, aber sinngemäß hat das sicher folgenden Grund.

Die Position der Adwordsanzeige hängt nicht alleine von dem gebotenen Klickpreis ab, sondern auch von der Klickrate. D.h. eine Anzeige kann auch auf Platz 1 gelistet werden, obwohl der Werbekunde einen niedrigeren Klickpreis geboten hat, als ein anderer, wenn dessen Anzeige häufiger angeklickt wird, also unter dem Strich zwar einen niedrigeren CPC aufweist, aber durch den höheren CTR insgesamt mehr Umsatz für Google generiert.

Könnte nun sein, dass durch eure Umstellung grundsätzlich eine höhere Klickrate erreicht wird und der Faktor sich nun massiver bemerkbar macht.

Zudem kommt noch, dass es mittlerweile viele Tools gibt, um die teuren Hauptschlagworte durch Wortphrasen und Alternativen zu umgehen. Hat dann natürlich auch Auswirkungen auf die Klickgebote, weil die Konkurrenz um die Hauptkeywords abnimmt.

Wenn die Gesamteinnahmen nun gestiegen sind, obwohl die Klickpreise etwas fallen, dann ist ja alles gut :)

Suche immer Linkpartnerschaften für die verschiedensten Webprojekte und auch hier bei PW. Bei Interesse einfach kontaktieren. Danke
 Antworten
Zurück 1 2 Weiter
Laden ...
Fehler!