Forum

Themen im Forum

Pagewizz Wettbewerbe

2. Autoren-Wettbewerb 2013 "Offene Briefe"

Die_Utopische
Beiträge: 509
Nachricht
am 22.05.2013

 

MiScha0107: 22.05.2013 - 17:14

Ich hoffe das passt zum Wettbewerb. Viel Spaß damit :)

Offener Brief an Störenfriede im Kino

Genialer Artikel (der meine vollumfängliche Zustimmung findet, obwohl ich nur selten ins Kino gehe)! Lächelnd

Die_Utopische
Beiträge: 509
Nachricht
am 22.05.2013

@chefkeem:

Egal, was andere davon halten: Ich finde diesen Wettbewerb jedenfalls GUT (wie den vorigen auch). Auch habe ich schon viele qualitative Beiträge dazu gesehen. Zwinkernd

Ich merke jedes Mal, wie meine Kreativität angekurbelt wird, wenn ich erstmal richtig in Fahrt bin. Und auch jetzt habe ich schon wieder eine neue Idee, auf die ich sonst nicht gekommen wäre...

Am Anfang hätte ich auch nicht gedacht, dass mir zu dem Wettbewerb so viel einfallen würde. Und wenn ich nur auf die Statistik schauen würde, würde ich vielleicht auch nicht mitmachen.

Aber Zahlen und Statistik ist nun mal (zumindest für mich) beim Schreiben nicht alles. Motivation und Kreativität spielen für mich dabei ebenfalls eine wichtige Rolle. Und genau deswegen nehme ich hier teil: Um meinem kreativen Schaffen in Textform weiteren Schwung zu geben, mich vielleicht auch mal auf diese Weise mit Themen zu befassen, an die ich mich sonst eventuell nicht herangetraut bzw. über die ich keinen Artikel verfasst hätte.

Also: Macht ruhig weiter so! Ich hoffe, es wird in Abständen auch in Zukunft weitere PW-Wettbewerbe geben! Lächelnd

ChaotischeFeder
Beiträge: 210
Nachricht
am 22.05.2013

Ich verstehe jetzt nicht warum darüber diskutiert wird wie jofl es findet? Er hat doch seinen Beitrag geschrieben... Oder verstehe ich jetzt was falsch?

Lebe in Freiheit, genieße diese Momente und halte die Augen offen, achte auf Deine Mitmenschen, nicht jedem geht es so gut wie Dir!
Die_Utopische
Beiträge: 509
Nachricht
am 22.05.2013

 

jofl: 22.05.2013 - 19:34

 Um es überspitzt zu formulieren: Alles was auf Pagewizz (oder suite101 oder spon oder deinen und meinen Blogs) erscheint, ist "offen" – ein "offener Brief" auf einem dieser Portale also eine Tautologie.

Natürlich ist alles, was im Internet veröffentlicht wird, "offen". Und einen privaten Brief würde man, sofern man bei Verstand ist, ja auch nicht dort veröffentlichen. Insofern also ja: Tautologie. Zwinkernd

 Wikipedia:

Tautologie (Sprache), in der Stilistik eine Häufung gleichbedeutender Wörter (z.B.: kleiner Zwerg).

ABER:

Für mich hat der offene Brief als Ausdrucks- oder Kunstform dennoch seine Berechtigung. Manche Themen lassen sich als offenen Brief durchaus gut behandeln, und auch die Wirkung auf die jeweilige Lesergruppe kann eine andere sein. Manchmal ist es gut, wenn eine Zielgruppe sich auf diese Weise direkter angesprochen fühlt. Ein offener Brief kann zum Nachdenken anregen und dieses Nachdenken kann sich in einer entsprechenden Handlung widerspiegeln. Kann, muss aber nicht. Der Leser hat natürlich immer noch die Wahlfreiheit.

Die_Utopische
Beiträge: 509
Nachricht
am 22.05.2013

 

Morti: 22.05.2013 - 20:27

Ich verstehe jetzt nicht warum darüber diskutiert wird wie jofl es findet? Er hat doch seinen Beitrag geschrieben... Oder verstehe ich jetzt was falsch?

Sorry, vielleicht bin ich mit meinen Anmerkungen übers Ziel hinausgeschossen.

Ich wollte damit nur deutlich machen, dass es jeder so machen soll, wie er es für richtig hält. Niemand wird gezwungen, an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Jeder kann sich dafür oder dagegen entscheiden und seine eigene Meinung dazu haben.

Es "muss" also überhaupt niemand. Das Schreiben offener Briefe oder der Verzicht darauf ist völlig freiwillig.

Aber dann sollten auch beide Sichtweisen toleriert werden, ohne die Schreiber offener Briefe zu verteufeln.

Das ist nur meine persönliche Meinung dazu. Mir persönlich gefällt diese Aktion und sie macht mir viel Spaß. Ich denke nicht, dass man mir vorwerfen kann, Oberflächliches zu schreiben. Und den anderen auch nicht.

chefkeem
Admin
Beiträge: 4143
Nachricht
am 22.05.2013

Ich stimme Karin zu: Ein offener Brief hat einen klaren Zweck.

 

Offener Brief an Johannes:

Lieber Johannes,

dein Artikel vaschtäh i imma no net, aba lang diskudirn oda rumstreiten mag i a net. Is scho recht.  Lächelnd

LG Achim

Hilfreiche Tipps für Artikel schreiben und Geld verdienen findet man auf meinen Pagewizz Tutorials!
Die_Utopische
Beiträge: 509
Nachricht
am 23.05.2013

Offener Brief an Menschen, die gerne Briefe schreiben Lächelnd

jofl
Beiträge: 628
Nachricht
am 23.05.2013

 

chefkeem: 22.05.2013 - 20:58

Ich stimme Karin zu: Ein offener Brief hat einen klaren Zweck.

 

Offener Brief an Johannes:

Lieber Johannes,

dein Artikel vaschtäh i imma no net, aba lang diskudirn oda rumstreiten mag i a net. Is scho recht.  Lächelnd

LG Achim

Danke, Achim! 

Lieben Gruß,

johannes

chefkeem
Admin
Beiträge: 4143
Nachricht
am 23.05.2013

Danke, Karin.  Lächelnd

Hilfreiche Tipps für Artikel schreiben und Geld verdienen findet man auf meinen Pagewizz Tutorials!
Die_Utopische
Beiträge: 509
Nachricht
am 26.05.2013

Einen letzten habe ich noch fertigbekommen:

Offener Brief an introvertierte Menschen

Die beiden ziemlich zu Anfang reservierten Themen gebe ich zurück, da ich sie zeitlich nicht mehr schaffen würde. Falls noch jemand mag... Zwinkernd

chefkeem
Admin
Beiträge: 4143
Nachricht
am 26.05.2013

Ganz prima geworden, Karin. Danke.  Lächelnd

Hilfreiche Tipps für Artikel schreiben und Geld verdienen findet man auf meinen Pagewizz Tutorials!
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3048
Nachricht
am 27.05.2013

Was mir aufgefallen ist (bitte nicht gleich alle sauer werden) - viele dieser "offenen Briefe" wirken auf mich nicht wie ein offener Brief, sondern eher informative Artikel, vielleicht auch Ratgebertexte, bei denen halt "offener Brief" im Titel steht. Ich habe schon gelegentlich (vor diesem Wettbewerb) offene Briefe gelesen und die unterscheiden sich doch ganz schön von den Artikeln hier. - Etliche dieser Artikel sind gut! Keine Frage! Aber es sind für mich keine offenen Briefe.

 

P.S.: Ich nehme an diesem Wettbewerb nicht teil, deswegen traue ich mich jetzt einfach mal, etwas zu kritisieren.

you won't fool the children of the revolution
Arlequina
Beiträge: 329
Nachricht
am 27.05.2013

Grace, da magst Du nicht unrecht haben. Ich habe z.B., das gebe ich zu, diesen Wettbewerb genutzt,  mein Anliegen der Jugendarbeitslosigkeit in Spanien in diese Form zu "pressen", das kam mir gerade recht. Fand es dann aber selbst eine gar nicht so schlechte Idee, weil es mehr auffällt.

Allerdings habe ich versucht, die direkte Anrede an die Addressaten beizubehalten, auch die Briefform.

Aber ich fand die Idee von Chefkeem denn doch mal was anderes, und vieles hätten wir vielleicht als Thema so nicht gekriegt!

Also sei nicht so streng mit uns, nur weil es dauerregnet bei Euch! Zwinkernd

 

Arlequina

 

 

 

Für Spanienliebhaber: www.onlinemagazinspanien.info
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3048
Nachricht
am 27.05.2013

Es ist mir nur aufgefallen. :-)

 

you won't fool the children of the revolution
chefkeem
Admin
Beiträge: 4143
Nachricht
am 27.05.2013

Das ist mir auch aufgefallen, Grace, und ich bin ein bisschen enttaeuscht, dass unsere (sonst so fabelhaften) Autoren nicht mehr echte "Offene Briefe" schreiben. Vielleicht ist man vorsichtig, weil alles so oeffentlich ist. Unentschlossen

Hilfreiche Tipps für Artikel schreiben und Geld verdienen findet man auf meinen Pagewizz Tutorials!
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1955
Nachricht
am 27.05.2013

Hallo Achim,

sei bitte nicht persönlich enttäuscht.

Vergiss nicht, dass viele Autoren Pagewizz auch nutzen, um mögliche Auftraggeber auf sich aufmerksam zu machen. Wenn man sich als Texter für einen Auftrag bewirbt und das Pagewizz Profil als Referenz angibt, sind politische, kritische Artikel eben vielleicht nicht so angebracht.

Ich hab diesmal auch nicht mitgemacht, aus ähnlichen Gründen.

LG,

Angela

chefkeem
Admin
Beiträge: 4143
Nachricht
am 27.05.2013

Aber "offene Briefe" mussen doch nicht unbedingt politisch oder kritisch sein!

Briefe an Mozart oder Michael Kunze zum Beispiel, an beliebte Regisseure und Darsteller, Sportler, Autoren und so viele mehr...  Lächelnd

Hilfreiche Tipps für Artikel schreiben und Geld verdienen findet man auf meinen Pagewizz Tutorials!
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1955
Nachricht
am 27.05.2013

das stimmt natürlich!

Grace
WizzAngel
Beiträge: 3048
Nachricht
am 27.05.2013

 

chefkeem: 27.05.2013 - 21:41

Aber "offene Briefe" mussen doch nicht unbedingt politisch oder kritisch sein!

Briefe an Mozart oder Michael Kunze zum Beispiel, an beliebte Regisseure und Darsteller, Sportler, Autoren und so viele mehr...  Lächelnd

Kritisch oder politisch müssen sie nicht sein - wär ja langweilig, wenn es hier auf einmal nur noch ernst zu gehen würde. ;-)   Aber ich dachte immer, in einem offenen Brief spricht man jemand (oder etwas) konkret an, so, als würde man ihm halt wirklich einen Brief schreiben. Vielleicht ist es auch nicht jedem ganz klar, was damit gemeint ist. (Könnt ich mir vorstellen...)

Ich halte mich da zurück, weil ich mich sonst beim Schreiben zu sehr aufrege,  z.B. Brief an unsere Regierung, die EU-Diktatur, Umweltzerstörer...da würde mir viel einfallen, aber das ist mir zu riskant. Als Bayer habe ich nie Diplomatie oder drumherum reden gelernt. Zwinkernd

you won't fool the children of the revolution
ChaotischeFeder
Beiträge: 210
Nachricht
am 27.05.2013

Hmm, nun stecke ich aber den Kopf in den Sand, ich habe mich wirklich bemüht Verlegen

Aber ich gebe auch zu das es nicht zu meinem Steckenpferd geworden ist.

Lebe in Freiheit, genieße diese Momente und halte die Augen offen, achte auf Deine Mitmenschen, nicht jedem geht es so gut wie Dir!
Laden ...
Fehler!