Wie es zu diesem Effekt kommt

Was unterscheidet Tetris von einem Quiz-Game?

Im Gehirn können nach schlimmen Erlebnissen mehr oder weniger regelmäßig so genannte flashbacks einsetzen. Dabei handelt es sich um unerwünschte Erinnerungsstürme, die dem Traumatisierten die besonders emotionalen Sequenzen erlebten Schreckens wieder ins Gedächtnis bringen. Beim Spielen von "Tetris", nutzt im Gegensatz zu Quiz-Games das Hirn, so jedenfalls die Meinung der Wissenschaftler, einen Grossteil der Ressourcen, die ansonsten benötigt würden, um die Bilderflut zu erzeugen. Ob dies nun eine Freikarte für Jugendliche ist, die "schrecklichen Erlebnisse der Zeugnisvergabe" zu verarbeiten, sei einmal dahingestellt 3…

Verschiedene Tetris Varianten - Tetris gibt es als professionelle Varianten für PC, Game Boy, Nintendo und Co.
Tetris
Tetris
Tetris DS

"Tetris" – eine Erfolgsgeschichte

Von 1984 bis heute steht Tetris auf der Beliebtheitsskala ganz oben

1984 wurde die erste, spielbare Version des absoluten Computerspiel-Klassikers "Tetris" veröffentlicht. Entwickelt und programmiert wurde es von dem Russen Alexei Paschitnow. Seit seiner Einführung wurde das Spielprinzip schier unzählige Male kopiert, verändert und weiterentwickelt. Grundsätzlich besteht das Ziel darin, herabfallende Figuren mit unterschiedlicher Form in eine Position zu bringen, dass sie jeweils am Boden eine vollständige Reihe ergeben. Hierfür benötigt man einerseits eine gute Wahrnehmung und Konzentrationsfähigkeit, andererseits auch ein räumliches Vorstellungsvermögen. Unter den unzähligen Varianten gibt es heute auch auf vielen Free Games Portalen die klassische Form mit den bekannten Elementen in 2D und etwas erweitert in 3D. Darüber hinaus existieren Version mit aufwendigeren Formen und in abgewandelten Namen, wieder andere mit erotischen Bildern "zur Belohnung" für erreichte Levels, und wie fast überall wird auch hier bei vielen, meist kostenlosen, Varianten mit "Sexy Babes", "Bikini Babes" und sonstigen Schlagworten aus dem Bereich der Erotik, Hintergrundbildern oder Highscore-Belohnungen geworben und so eine "Tetris"-Flut geschaffen – tja, so erfolgreich wie der Spieleklassiker bleibt wohl auch das Konzept "Sex sells"!

Efes, am 24.01.2011
9 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
http://www.amazon.de/ (Alien: Isolation - Im Wandschrank hört dich niemand schreien)
schreibspass bei Pagewizz (Destiny und Avatar – SchauSpiele des Lebens?)

Laden ...
Fehler!