Die Abenteuer der Galaxy Rangers - Ein Team kämpft gegen das Unrecht in der Galaxis.

ErdeDie Zeichentrickserie "Galaxy Rangers" wurde von 1987 bis 1989 produziert und zählte leider nur eine einzige Staffel mit 69 Folgen. Jede Folge dauerte rund 25 Minuten und war in sich abgeschlossen. Der Erfinder der Kultserie war Robert Mandell und die Gaylord Entertainment Company zeichnete sich für die Umsetzung verantwortlich. Die beeindruckenden Computer-Animationen wurde durch das erfahrene japanische Animationsstudio Tokyo Movie Shinsha (TMS) erstellt. Die deutsche Erstausstrahlung erfolgte im März 1991 auf dem Privatsender Tele 5 und wurde danach regelmäßig wiederholt. Seit Ende der 1990er-Jahre wurden die Galaxy Rangers nicht mehr in Deutschland nicht zu sehen. Im Jahr 2006 erfolgte allerdings eine DVD-Veröffentlichung und drei Jahre später erschienen alle Folgen in einer DVD-Sammelbox.

Handlung
Im Jahr 2086 reisen zwei friedliche Außerirdische namens Waldo und Zozo zur Erde. Sie bitten die Menschen um Hilfe, da ihre beiden Heimatwelten Andor und Kirwin durch das mächtige Imperium der Kronenkönigin bedroht werden. Als Gegenleistung für die irdische Unterstützung erfolgte ein Technologietransfer, wo die Erdregierung die Pläne zum Bau von Raumschiffen mit Hypersprungantrieben erhielt. Die Menschheit konnte mit dem Hyperantrieb interstellare Reisen zurücklegen und Planeten besiedeln. Neue Feinde tauchten auf und löste die Gründung der BETA aus. Die Organisation befindet sich in BETA Mountain und zeichnet sich für die Aufrechterhaltung des Rechts im Grenzland verantwortlich. Im Grand Canyon ist das Longshot-Forschungscenter beheimatet und eine Raumstation schwebt in einer geostationären Umlaufbahn um die Erde. Die Sicherheit an der Grenze wird durch eine Raumflotte und den Galaxy Rangers gewährleistet. Die Galaxy Rangers sind Ranger, die mit Bio-Implantaten genetisch aufgerüstet wurden und dadurch über besondere Fähigkeiten verfügen. Das Ranger-Team besteht aus Zacharias Foxx, Nico, Shane Gooseman und Walter "Doc" Hartfort. Gemeinsam kämpfen sie gegen die übermächtige Kronenkönigin, die mit allen Mitteln versucht die Galaxis mit ihrem Imperium zu beherrschen und schreckt dabei nicht vor einer Entführung zurück.

Bildquelle: Pixabay.com

Poster rund um das Thema Weltraum und Raumschiffe - Ausgewählte Poster

Erde und Weltraum (Bild: Ron Russell / AllPosters)

Vorstellung der Hauptcharaktere - Zacharias, Nico, Doc und Shane

MenschenZacharias Foxx
Der Galaxy Ranger Zacharias Foxx kurz "Zach" genannt trägt als Leiter die Verantwortung für das gesamte Team. Er ist 35 Jahre alt und mit Eliza verheiratet. Gemeinsam haben Sie zwei Kinder Zach Junior und Jessica. Eliza wurde von der Kronenkönigin entführt und ihre Lebensenergie in einem Psychokristall gespeichert. Ein Befreiungsversuch scheiterte, wo Zach eine schwere Verletzung davon getragen hatte. Sein linkes Bein und Arm wurden ersetzt. Auf Grund seines bionischen Beines kann er schneller laufen und über seinen Bionik-Arm kann einen Energiestrahl feuern. Die bionischen Implantate stärkten außerdem seine Kraft.

Walter "Doc" Hartford
Der Computerexperte des Teams ist Walter "Doc" Hartford, der geschätzte 29 Jahre alt ist und einen Doktortitel in Informatik inne hat. Sein Implantat erlaubt ihm die Erschaffung aller möglichen Computerprogramme um zum Beispiel Passwörter zu knacken oder elektronisch gesicherte Türen zu öffnen. Die Hauptprogramme sind Kobold, Tüftler, Lebenslinie und Pfadfinder. Sein Implantat wird C.D.U genannt. Walter steht in einer Symbiose mit dem Androiden Buzz.

Nico
Die einzige Frau im Team ist die hübsche schwarzhaarige Nico, die über ein Implantat verfügt welches ihre psychischen Fähigkeiten verstärkt. Sie kann ein Kraftfeld erzeugen mit dem Angriffe körperlicher oder geistiger Natur abgewehrt werden können. Nico kann bereits Geschehenes sehen und zwar durch die schlichte Berührung eines Objekts. Die telepathischen Fähigkeiten erlauben es ihr die Gefühle und Gedanken anderer zu lesen. Bei Bedarf kann Nico die bionischen Kräfte ihrer Teamkollegen selbst nutzen oder verstärken. Sie ist 19 Jahre alt.

Shane Gooseman
Als Einzigster der Galaxy Ranger ist Shane Gooseman ein genetisch erzeugter Mensch und genauso alt wie Nico. Das Implantat erlaubt es Shane sich in andere Personen zu verwandeln und kann daher als Gestaltwandler oder Wechselwesen bezeichnet werden. Seine Fähigkeiten ermöglichen ihm die Heilung von Verletzungen. Er ist 19 Jahre alt und empfindet eine starke Sympathie für Nico.

Bildquelle: Pixabay.com

Die Gegner der Galaxy Rangers - Kronenkönigin, Lazarus Slade, Scarecrow, Captain Kidd und Nimrod

Kronenkönigin
Die Kronenkönigin ist die stärkste Gegnerin der Galaxy Rangers und Herrscherin eines mächtigen Imperiums. Eine große Anzahl Raumschiffe steht ihr zur Verfügung, die allerdings technisch unterlegen sind und interstellare Entfernungen langsamer überwinden können. Sie hat starkes Interesse an dem Hyperantrieb der Andorianer mit deren Hilfe die Erde erst das Tor zu den Sternen aufstoßen konnte. Zum Machterhalt sammelt Sie die Lebensenergie fremder Lebewesen und entführte Eliza, die Frau von Zacharias Foxx. Die Herrscherin versucht über den Psychokristall Zacharias zu beeinflussen. Zahlreiche Völker sind bereits vernichtet worden, da die Kronenkönigin deren gesamte Lebensenergie absorbierte. Die Sklavenwächter und Hormunkuli gewährleisten ihren Machterhalt.

Captain Kidd
Ein Außerirdischer in Vogelgestalt ist Captain Kidd, der als Raumpirat seinen Lebensunterhalt verdient und für Jedermann arbeitet wenn die Bezahlung stimmt. Er steht eigentlich auf der Seite der Kronenkönigin aber wenn es seinen eigenen Interessen dient, unterstützt er immer mal wieder die Galaxy Rangers. Sein Piratenkreuzer ist veraltet aber birgt dennoch einige Überraschungen, wie einen Traktorstrahl.

Nimrod
Als Hybridwesen in Gestalt eines Katzenmenschen heckt Nimrod verrückte Pläne aus und kommt dem Ranger-Team immer wieder in die Quere. Er scheint stets verwirrt zu sein und ändert seine Ziele sehr sprunghaft.

Lazarus Slade
Als Wissenschaftler ist Lazarus Slade für die Kronenkönigin tätig und ihr wichtigster Handlager beim Kampf gegen die Planetenliga. In der Folge "Die Todeskarte" hätte er beinahe die Raumflotte der Erde zerstört. Captain Kidd konnte diesen Plan aber in letzter Minute verhindern indem er die Ranger unterstützte.

Scarecrow
Bei Scarecrow handelt es sich um ein außerirdisches Wesen in Gestalt einer mysteriösen unheimlichen Vogelscheuche. Er ist ein Krimineller, der sich fast immer mit den Galaxy Rangers anlegt und das Ziel verfolgt unsterblich zu werden.

Bildquelle: Morguefile.com

Die Abenteuer der Galaxy Rangers - Ausgewählte Videos

Die Spezialeffekte und ein Fazit - Beeindruckend und erstklassig

Ich war begeistert von der ersten Folge an und besonders beeindruckt von den Spezialeffekten, die selbst noch heute bei mir ein Staunen auslösen. Die 3D-Animationen wurden von der japanischen Firma Tokyo Movie Shinsha (TMS) erstellt und zeigen wie weit die damalige Computertechnik im Jahr 1987 bereits war. Die Raumschiffe der Galaxy Rangers und die ihrer Gegner sehen richtig plastisch aus. Die Außenhüllen der Raumschiffe bestehen aus Metall und wird in der Serie in Form eines Glänzeffekts dargestellt. Bei Raumkämpfen gab es gigantische Explosionen, die Laserstrahlen durchbohrten ihre Ziele wie Butter und die Antriebsstrahlen der Triebwerke sahen sehr realistisch aus. Die einzelnen Folgen sind jede für sich spannend obwohl es auch einige schwache Episoden gab, wo die Spezialeffekte auch nicht so gut waren und die Handlung wenig durchdacht schien.

Eine Folge fand ich besonders lustig, wo die Galaxy Rangers einen mechanischen Vogel (Blubberkopf) suchten, der ein Geheimnis wusste und schließlich auch fanden. Der Blubberkopf laberte jedoch nur Unsinn ("Ich kenne die Geheimnisse des Universums") und bringt mich heute noch zum lachen. Die spannendeste Folge für mich überhaupt war "Die Todeskarte", wo sich die Raumschiff-Flotte der Planetenliga und die Armada der Kronenkönigin gegenüber stehen. Nur knapp entkam die Planetenliga der Zerstörung, da Captain Kidd kurzerhand die Seiten wechselte und den Galaxy Rangers verriet wie die Raumkreuzer der imperialen Armada zerstört werden können. Lazarus Slade konnte trotz schwerer Schäden seines Raumschiffs flüchten und erlebte die größte Niederlage seiner Karriere.

In der heutigen Zeit gibt es solche erstklassigen Zeichentrickserien nicht mehr und ist eine traurige Entwicklung. Gut, die US-Zeichentrickserie "Die Simpsons" bildet eine Ausnahme aber ansonsten kann man die ganzen anderen Kinder- und Jugendserien doch vergessen. Es wird echt Zeit für einen Kinofilm zu den "Galaxy Rangers" und vielleicht kommt ja mal der Erfinder der Kultserie auf die Idee. Als Regisseure könnte ich mir Roland Emmerich oder Steven Spielberg gut vorstellen, da diese beiden Meister ihres Fachs sind und einige Science Fiction Kinohits landeten.

Bildquelle: Openclipart.org

Infoblogger, am 15.02.2012
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
http://www.amazon.de (Horrorfilme: Nach wahrer Begebenheit oder frei erfunden?)

Autor seit 5 Jahren
70 Seiten
Laden ...
Fehler!