Gesunde Rohkostgetränke für die Kinderparty

Mixen Sie leckere und gesunde Säfte aus ObstSehr beliebt bei Kindern ist Orangensaft. Dafür besorgen Sie frische Orangen, pressen diese aus und gießen den Saft in eine große Kanne. Möchten Sie den Saft ohne Fruchtfleisch servieren, gießen Sie ihn vorab durch ein Sieb. Allerdings hat das Fruchtfleisch einen sättigenden Charakter, so dass Sie wahlweise beide Varianten anbieten können.

Erscheint Ihnen der pure Orangensaft zu einfach, können Sie zur Kinderparty Smoothies mixen. Schütten Sie den Saft dafür in einen Mixer und fügen Sie für zwei Portionen je eine Kiwi und eine Banane hinzu. Pürieren Sie die Früchte, füllen Sie den Smoothie in Gläser und geben Sie zur Dekoration gehackte Pistazien und bunte Strohhalme hinzu.

Anstatt Kiwi und Banane können Sie auch andere Früchte für einen Smoothie nutzen. Himbeeren oder Heidelbeeren, Mango oder Papaya, Apfel oder Erdbeere - die Geschmacksrichtungen lassen sich variieren.

Leckere Kindercocktails aus Rohkost

Möchten Sie Aus Kokosnüssen lassen sich gesunde Kindercocktails herstellendie Gäste der Kinderparty mit einem Cocktail überraschen, gibt es eine sehr einfache Möglichkeit. Besorgen Sie kleine Kokosnüsse, öffnen Sie das Keimloch und schieben Sie einen bunten Strohhalm hinein. Die Kinder können so das leckere Kokoswasser direkt genießen und ihren Durst auf gesunde Weise löschen.

Auch mit Kokosmilch lassen sich gesunde Kindercocktails zaubern. Dafür mischen Sie die Kokosmilch wahlweise mit Orangen- oder Ananassaft, oder pürieren sie zusammen mit Waldfrüchten. Für die Dekoration nutzen Sie Kiwi-, Ananas- oder Orangenscheiben, die Sie über den Glasrand stülpen. Geben Sie außerdem Partystrohhalme oder Cocktailschirmchen ins Glas und servieren Sie das schmackhafte Rohkostgetränk.

Gesunde Snack aus Obst und Gemüse

Mit einfachen Rohkost-Rezeptideen stellen Sie im Handumdrehen leckere und gesunde Snacks für die Kinderparty her. Besonders leicht zubereiten lassen sich Gemüsesticks. Besorgen Sie zum Beispiel gelbe, grüne und rote Paprika und schneiden Sie diese in Streifen. Auch Karotten oder Kohlrabis können Sie fürs FiPaprika machen die Kinderparty bunterngerfood in Streifen, Scheiben oder Würfel schneiden. Möchten Sie dazu Dip reichen, eignet sich zum Beispiel Mandelpüree auf Rohkostbasis oder Avocadocreme. Für die Avocadocreme pürieren Sie das Fruchtfleisch und geben einen Schuss Zitronensaft hinzu.

Die Avocados lassen sich für die Kinderparty aber auch anders nutzen. Schneiden Sie sie dafür in zwei Hälften und entfernen Sie den Kern. Betröpfeln Sie die Frucht mit etwas Zitronensaft und stellen Sie sie zusammen mit kleinen Löffeln auf den Tisch. Die Kinder können sich auf diese Weise eine Hälfte nehmen und genüsslich auslöffeln. Auch andere exotische Früchte eignen sich für dieses Buffet. Aus Papayas, Kiwis, kleinen Melonen oder Pampelmusen können Sie eine leckere Mischung zusammenstellen.

Süße Rohkost-Rezeptideen für die Kinderparty

Rohkostkuchen ist gesund und leckerMöchten Sie auf der Kinderparty Kuchen anbieten, können Sie dafür ein einfaches Rohkost-Rezept nutzen. Nehmen Sie zwei normalgroße Kaffeetassen voll roher Nüsse, eine Tasse mit eingeweichten Trockenfrüchten (Einweichzeit ca. 30 Minuten) und eine Banane. Füllen Sie die Zutaten in einen Mixer und vermischen Sie das Ganze zu einem Teig. Geben Sie den Teig anschließend in eine runde Kuchenform und stellen Sie ihn in den Kühlschrank.

Für den Belag nehmen Sie zwei Tassen mit frischen Früchten. Besonders gut eignen sich zum Beispiel Beeren, Kiwis und Bananen. Geben Sie diese in den Mixer, fügen Sie zwei Teelöffel frischen Zitronensaft und eine Tasse mit eingeweichten Trockenfrüchten hinzu, und pürieren Sie alles. Den Früchtebrei geben Sie dann auf den Kuchenboden und verzieren ihn zum Schluss mit weiteren Früchten, Kokosraspeln oder Kakaosplittern.

Den Rohkostkuchen können Sie ganz nach Ihrem Geschmack zubereiten und dekorieren. Probieren Sie einfach aus, welche Nüsse, Trockenfrüchte und Zutaten Ihnen und den Kindern am besten schmecken.

Neben dem Kuchen lassen sich auf diese Weise auch leckere Rohkost-Snacks zubereiten. Vermischen Sie beispielsweise eine Tasse Mandeln und eine Tasse eingeweichter Datteln zu einem Teig. Rollen Sie den Teig zu kleinen Kugeln und wälzen Sie diese in Kokosraspeln oder Kakaopulver. Schon können Sie die leckere und gesunde Nascherei servieren.

Rohkostsalate, die Kinder lieben

Auf einer Kinderparty können Sie neben gesunden Snacks und Getränken aus Rohkost auch Salate aus frischem Obst und Gemüse anbieten. Besonders gern wird von Kindern zum Beispiel ein Apfel-Möhren-Rohkostsalat gegessen. Raspeln Sie dafür je ein Bund Möhren und einen großen Apfel und fügen Sie einige Spritzer Zitronensaft hinzu. Je nach Anzahl der Partygäste müssen Sie entsprechend mehr Mohrrüben und Äpfel nehmen.

Für einen leckeren Obstsalat schneiden Sie Kiwis, Orangen, Mangos,Eine Kokosnuss lässt sich gut mit Salat füllen Papayas, Nektarinen oder Pfirsiche in kleine Würfel und fügen Weintrauben, Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren oder Kirschen hinzu. Haben Sie kleine Kokosnüsse, entfernen Sie das Kokoswasser und teilen die Nüsse in zwei Hälften. In jede Hälfte können Sie dann den Obstsalat füllen und sie zusammen mit einem kleinen Löffel servieren. Die Kinder können auf diese Weise nach dem Verzehr vom Obstsalat auch noch das gesunde Kokosfleisch auslöffeln.

Äpfel, Bananen oder Birnen sollten Sie für den Obstsalat eher nicht verwenden, da diese Früchte schnell braun werden. Besorgen Sie stattdessen kleine Exemplare, die gut in Kinderhände passen, und legen Sie sie zum Buffet. Alles, was gut in die Hand passt, findet bei Kindern auch schnell den Weg in den Mund. Bon Appetit.

Urheberrecht Bild und Text: Liane Spindler - Verwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Autorin

Laden ...
Fehler!