Frisches Brunnenwasser

Frisches Brunnenwasser (Bild: Rainer Sturm/pixelio.de)

Das Konzept

Die Agentur für 24-Stunden-Betreuung "Pflegen und leben"hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Wunsch vieler Angehöriger nach professioneller Pflege ihrer geliebten Menschen in den eigenen vier Wänden in die Wirklichkeit umzusetzen.

Die markanten und ausschlaggebenden Kriterien der 24-Stunden-Betreuung umschließen einen respektvollen und wertschätzenden Umgang zwischen BetreuerInnen und den betreuten Personen.

Die unbedingte Wahrung von Selbständigkeit und Selbstbestimmung im Alter ist eines der Hauptanliegen von "Pflegen und leben".

Um dies zu gewährleisten, findet eine permanente Zusammenarbeit zwischen den Angehörigen, den BetreuerInnen und Fachleuten statt.

Von selbst versteht sich, dass Qualität und Kompetenz oberste Priorität haben, was unter anderem auch dadurch gewährleistet wird, dass durch ständiges Lernen, Coaching und Feedback die Qualität und die Kontinuität täglich neu sich beweisen müssen. 

Das Modell

Die Agentur "Pflegen und leben" vermittelt Betreuungskräfte, die in Österreich als 'selbständige Personenbetreuer' in der rechtlichen Form eines 'freien Gewerbes' tätig werden können. Besonderes Augenmerk wird seitens der Agentur darauf gelegt, dass sämtliche Betreuungskräfte ausreichend Erfahrung in Haushaltsführung aufweisen können.

Bevor eine Betreuungsvereinbarung in Kraft treten kann, wird seitens der Agentur eine Klärung des Gesamtgesundheitszustandes der zu betreuenden Person herbeigeführt.

Ebenso wird eruiert, wie und in welcher Weise der Tagesablauf vor sich ging, da "Pflegen und leben" besonderen Wert darauf legt, Gewohntes und Bewährtes in den Betreuungsplan zu integrieren, sodass sich die betreuten Personen an so geringe Umstellungen als möglich anpassen müssen.

Die Agentur wählt aus dem Anforderungsprofil zwei geeignete Betreuerinnen aus, organisiert Anreise und Kennenlernen und gewährleistet Einschulung in den Haushalt, ebenso leiten diplomierte Krankenschwestern die Betreuerinnen an.

Eingebettet ist dieses System in einem Vertrag zwischen Betreuer und zu betreuender, pflegender Person, wobei die Agentur bei sämtlichen Förderanträgen unterstützend und beratend zur Seite steht.

Die Kosten für Essen und Unterkunft, ein eigenes Zimmer, sowie eine tägliche Freizeit von 1-2 Stunden für die Betreuungskräfte stellt die zu betreuende Person zur Verfügung. 

Ablauf

Die Personenbetreuer bereiten Mahlzeiten zu, erledigen alle anfallenden Besorgungen, führen sämtliche notwendigen Reinigungsarbeiten durch, helfen unterstützend bei der Lebensführung wie bei der Körperpflege, Waschen, dem Essen und Trinken sowie bei Bedarf dem An- und Auskleiden.

Ein nicht zu vernachlässigender Akzent wird im Sozialen betont, wie das unter dem Begriff "Gesellschaft leisten" zusammengefasst werden kann, wo also das Gespräche führen, soziale Kontakte aufrechterhalten, das Begleiten, Spaziergänge und all das eben, was das Leben im Alter würdevoll und geborgen sein lässt, oberste Priorität hat.

Ärztliche Tätigkeiten werden ausdrücklich von diplomiertem Fachpersonal ausgeführt, die als kompetente Ergänzung der Personenbetreuer das Angebot von "Pflegen und leben" komplettieren. 

Die Kosten für die 24-Stunden-Betreuung können von den betreuten Personen oder deren Angehörigen steuerlich abgesetzt werden, ebenso erstellt "Pflegen und leben" eine Übersicht der staatlichen Förderungsmöglichkeiten und steht beratend bei sämtlichen Förderanträgen zur Seite.

Kontakt

office@pflegenundleben.at

www.pflegenundleben.at

 

  • Bild/Titel:Gerd Altmann/Anna Wichmann/pixelio.de
Autor seit 5 Jahren
25 Seiten
Laden ...
Fehler!