Der erste Eindruck und die wichtigsten technischen Daten

 Auf den ersten Blick wirkt der Kinderwecker von Jacques Farel hochwertig verarbeitet. Die Motive sind schön, egal ob Unterwasserwelt, Dschungeltiere oder Piraten – hier gibt es wirklich eine Auswahl für Jungen und Mädchen, die den meisten Kindern gefallen wird. Der Wecker ist schön leise, er "tickt" nicht. Wer nun besondere Soundhighlights erwartet, wird enttäuscht sein, denn der Wecker hat einen ganz normalen Weckton. Das kann man gut oder schlecht finden, zumindest ist der Ton nicht besonders aufdringlich, sodass die Eltern im Nebenzimmer nicht geweckt werden. Das Kind kann den Ton hinten mit einem Schalter abstellen.

Das Ziffernblatt ist grafisch gestaltet und erleichtert das Lernen der Uhr. Die Zahlen sind gut zu sehen. Die Zeiger sind mit Minute und Stunde beschriftet.

Der Hersteller gibt auf das Laufwerk des Kinderweckers 24 Monate Garantie. Einige Modelle werden als Set mit den thematisch passenden Bleistiften, Radiergummis und anderen Beigaben geliefert.

Jacques Farel Kinderwecker Testberichte

Es gibt derzeit keine unabhängigen Testberichte zum Beispiel von Stiftung Warentest für diesen Lernwecker. Auch von anderen Instituten wurde das Modell nicht getestet. Ökotest hat aber Kinderuhren getestet, hier waren die Uhren von Jacques Farel Testsieger, weil sie als eine der wenigen keine Schadstoffe enthalten.

Amazon Kundenbewertungen Zusammenfassung

Es gibt für diesen Kinderwecker positive und auch negative Kundenbewertungen. Alle Kunden sind sich darin einig, dass dieser Wecker optisch überzeugt. Das Design und die Beschriftung sind vorbildlich, mit diesem Modell können Kinder wirklich lernen, die Uhr abzulesen.
Kritisiert wird die Verarbeitung, wenn der Wecker auf den Boden fällt, kann der Sekundenzeiger abfallen, da er anscheinend nicht fest verschraubt ist. Das berichtet zumindest ein Kunde. Die Verarbeitung des Gehäuses ist aber insgesamt gut.
Auch der zu kleine Knopf auf der Rückseite sorgt für Kritik, die Bedienung ist für Erwachsene etwas schwierig. Der Knopf ist aber für Kinderhände gemacht und für sie ist er groß genug. Lob gibt es für das leise Betriebsgeräusch, der Wecker tickt nicht. Scheinbar gehen einige Wecker mit der Zeit ein wenig nach und müssen nachgestellt werden.

Das Wichtigste über den Lernwecker noch einmal im Überblick:

Vorteile

  • schönes, kindgerechtes Design
  • Gehäuse ist hochwertig verarbeitet
  • leises Betriebsgeräusch, kein Ticken
  • Kinder können mit dem Wecker das Ablesen der Uhr lernen
  • Schadstoffarm

 

Nachteile

  • fällt der Wecker zu Boden, kann der Sekundenzeiger abfallen
  • der Abstellknopf ist etwas klein
  • mit der Zeit gehen einige Wecker nach

 

Sterne bei Amazon 3,8 von 5

Preis ab 22,90 kostenlose Lieferung durch Wetterladen über Amazon

Kaufempfehlung? Ja!

Alternativen zum Jacques Farel Kinderwecker

Eine Alternative ist der ebenfalls häufig gekaufte Scout Kinderwecker. Die Verarbeitung der Wecker ist ebenso gut, das Ziffernblatt ist aber nicht so übersichtlich. Optisch sind sie wesentlich schlichter gehalten.

Eine empfehlenswerte Alternative ist der Ticki Tack Kinderwecker, er gehört zu den am besten bewerteten Modellen bei Amazon mit seinen Füßen und Armen sieht er lustig aus, er ist hochwertig verarbeitet und läuft sehr leise.

Laden ...
Fehler!