Kinder Winterschuhe im Test

2012 hat der Konsument Winterschuhe für Kinder getestet. Schwerpunkte legten die Tester bei der orthopädischen Beurteilung, bei der Materialqualität (beispielsweise ob die Stiefel vor Nässe und Kälte schützen) und auch bei der Kennzeichnung der verwendeten Materialien. Nicht alle Kinderschuhe konnten die Tester überzeugen, allerdings haben doch einige mit gut oder sehr gut abgeschnitten. Die hier gezeigten Modelle sind 2014 auch in Deutschland erhältlich. Die Testsieger im Überblick:

Testnote sehr gut: Richter Sympatex Stiefel

Der Konsument empfiehlt Kinder Winterschuhe der Firma Richter. Diese Sympatex Stiefel sind Wasser abweisend und erhielten eine besonders gute orthopädische Beurteilung. Insgesamt ist dieser Stiefel sehr gut verarbeitet, rutschfest und gibt dem Fuß optimalen Halt.

Richter Schuhe gibt es in vielen Designs, auch als Schneestiefel - für weitere Modelle bitte auf die Bilder klicken
Richter Kinderschuhe Husky, Mädchen Warm gefütt...Richter Kinderschuhe Davos, Jungen Warm gefütte...Richter Kinderschuhe Freestyle 2021-221-7701, M...
Amazon Anzeige

Im Test: Waldviertler GehGutiGut Kinder Winterstiefel

Auch die Winterschuhe für Kinder von Waldviertler können Sie bedenkenlos kaufen. Für Verarbeitung, Wärmefaktor, Rutschfestigkeit und andere Qualitätsmerkmale bekamen die Schuhe sogar die Note sehr gut. Auch die orthopädische Beurteilung war sehr gut. Abzüge gab es lediglich bei der Kennzeichnung der verwendeten Materialien.

 

Waldviertler Schuhe (Bild: rotkraut.c.r / Flickr)

Kinder Winterschuhe von Timberland

Timberland Winterstiefel werden von Erwachsenen aufgrund der hervorragenden Materialqualität gerne gekauft. Auch für Kinder stellt Timberland ausgezeichnete Winterschuhe her. Kaufen Sie die Natur Lederschuhe mit Lammfell Fütterung und rutschfester Profil Gummisohle. Die Stiefel sind zwar etwas teurer, können aber später noch an Geschwister weitergegeben oder sogar wieder verkauft werden. Insgesamt erhielten die Timberland Winterstiefel die Testnote gut, ein sehr gut gab es für die Qualität.

Boots von Timberland - die Klassiker auch für Kinder
Timberland Authentics Unisex-Kinder Stiefel Bra...

Primigi Gore-Tex Stiefel für Kinder: schützen vor Kälte und Nässe

Die Wasser abweisende und atmungsaktive Oberfläche von Gore-Tex ist zwar nicht schadstofffrei, doch im Fall der Kinderstiefel kommen die Füße damit nicht in Berührung. Denn Goretex befindet sich nur auf der Oberfläche der Schuhe. Der italienische Marktführer im Bereich Kinderschuhe Primigi ist bekannt für seine modischen und außergewöhnlichen Designs. Diese Schuhe machen ganz einfach gute Laune und sind außerdem qualitativ sehr hochwertig. Zwar bekam der Gore-Tex Stiefel in der orthopädischen Beurteilung nur die Note durchschnittlich, Qualität und Kennzeichnung aber sind gut bzw. sehr gut.

 

Winterschuhe für Kinder kaufen - worauf achten?

Natürlich werden Kinderschuhe nicht nur nach der Optik gekauft, wobei auch das Aussehen eine Rolle spielen darf und sogar sollte. Schließlich sollen die neuen Stiefel den Kindern auch gefallen. Den Schadstoffgehalt haben die Tester von Konsument leider nicht ermittelt, lediglich die Materialqualität und Kennzeichnung. Letztere gibt indirekt Hinweise auf den Schadstoffgehalt, die Hersteller weisen ihre Kinderschuhe teilweise als schadstoffarm bzw. schadstoffgeprüft aus.

Bei Winterschuhen für Kinder sollte auf drei Aspekte geachtet werden: Wärmeisolierung, Schutz vor Nässe und die Rutschfestigkeit der Sohle.

Orthopäden weisen darauf hin, dass ein guter Kinderschuh dem Fuß Halt gibt, ihn aber auch nicht eingeengt. So können sich die im Wachstum befindlichen Muskeln und Knochen optimal entwickeln. Die orthopädische Beurteilung hatte ein besonderes Gewicht im Test, die auf dieser Seite vorgestellten Modelle sind aus orthopädischer Sicht alle empfehlenswert.

  • Kaufen Sie die Winterschuhe für Ihre Kinder entweder aus Glatt- oder Rauhleder oder aber aus einer synthetischen Funktionsfaser. Synthetische Funktionsfasern können sehr gut sein, hier gibt es allerdings beachtliche Qualitätsunterschiede.
  • Kinderschuhe mit Gore Tex Oberfläche sind atmungsaktiv und schützen im Herbst und Winter vor Nässe.

Besonders wichtig: Ein warmes Futter

Damit die Kinder Füße schön warm bleiben, sollten die Winterstiefel natürlich gefüttert sein. Eine Fütterung aus Lammfell ist empfehlenswert, Lammfell sorgt für einen optimalen Wärme- und Feuchtigkeitsaustausch. Die Füße werden gewärmt ohne zu schwitzen. Bei den synthetischen Futtermaterialien gibt es ebenfalls große Qualitätsunterschiede, moderne Hightech Fasern funktionieren fast genauso gut wie Lammfell, einfache Polyesterfüllungen hingegen sind höchstens bei Gummistiefeln akzeptabel, die ohnehin nicht luftdurchlässig sind.

Schwitzende Füße sind im Winter ein großes Problem, wenn die Kinder laufen und toben, schwitzt der Fuß in einem schlechten Kinderschuh, was sich deutlich in nassen Socken zeigt. Wenn das Kind still steht, werden die nassen Füße im Winter schnell sehr kalt.

Quelle: Konsument 3/2012 - der Test ist hier kostenpflichtig abrufbar

 

Laden ...
Fehler!