Neue Lego-Spiele und Sets: "Legends of Chima"

Neben dem Merchandising für Hollywood-Filme hatten die Lego-Macher aber auch eine schöne neue Idee mit den "Legends of Chima". Diese neue Reihe verspricht ebenfalls ein großes Abenteuer zu werden. Auch hier wird es viele Figuren, Sets und tolle Fahrzeuge geben.

Eigentlich sollten die "Legends of Chima" erst im nächsten Jahr erscheinen und damit Ninjago ablösen, aber sie sind doch schon ab sofort in Deutschland erhältlich.

Der Name klingt etwas geheimnisvoll, mystisch und die ganze Story um diese neue Reihe verspricht wieder viel Spannung für kleine und große Fans: Chima ist unbekanntes Land von atemberaubender Naturschönheit, in dem ausschließlich Tiere leben. Irgendwann kam es zum Ausbruch eines großen Krieg zwischen den dortigen Stämmen. Von nun an kämpfen Löwen, Gorillas, Nashörner u.a. mit interessanten Waffen und in außergwöhnlichen Fahrzeugen gegeneinander.

Der Kampf um das Chi

Der Streitpunkt - vorsichtig ausgedrückt - ist die Energiequelle "Chi", die jeder gerne für sich beanspruchen möchte. Hierfür hat Lego wohl ein bisschen im Feng Shui gestöbert und aus der Chi-Energie einfach eine greifbare Quelle gemacht. Dass diese Energie im ursprünglichen Sinne etwas Positives darstellt (Lebensenergie, positive Schwingungen), das sich niemand durch Waffengewalt aneignen kann, muss der hartgesottene Lego-Fan dabei hinnehmen oder großzügig übersehen. Vergisst man diese Verhöhnung einer alten asiatischen Lehre, erwarten einen tolle Sets, abenteuerliche Figuren und sicher wieder viel Spielspaß.

Aber genug geredet - i proudly present: Die "Legends of Chima"!

Über die Bilder gelangen Sie direkt zum Shop bei Amazon, in dem Sie ab sofort eine große Auswahl an den neuesten Sets und Spielen dieser Reihe finden.

Lego Ninjago - nur wenige Neuheiten

Bei Ninjago sieht es 2013 noch nicht ganz so spektaktulär aus wie in den letzten beiden Jahren - bisher sind aber schon ein paar neue Fahrzeuge, der "Goldende Drache", ein neuer Tempel und "Garmatron" erhältlich.

Und hier sind sie: Die (vielleicht letzten) Neuheiten der Lego-Ninjago-Reihe! Nach dem Schlangenquad, das oft als etwas zu kompliziert (beim Zusammenbauen) beschrieben wurde, wirken die neuen Fahrzeuge etwas robuster und leichter Aufzubauen.

Auch beim Preis kann man nicht meckern: Die Neuheiten bewegen sich im Bereich von 10 - ca. 65 Euro, also nichts im Vergleich zu dem aufwendigen Feuertempel oder Flugsegler.

Neues Set: Lego 70506, der "Tempel des Lichts"

Der "Tempel des Lichts" erinnert im ersten Moment an den gigantischen Feuertempel des letzten Jahres, nur dass dieser hier etwas kleiner ist und sich auch für jüngere Kinder gut eignet. Mit ca. 565 Teilen ist er ebenfalls recht umfangreich aber den Aufbau können die Jungs und Mädchen evtl. auch ohne Hilfe ihrer Eltern schaffen.

Grace, am 23.01.2013
1 Kommentar Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Karin Scherbart (Sudoku einfach lösen - Varianten für Anfänger, Fortgeschrittene und...)

Laden ...
Fehler!