Eine angenehme Atmosphäre zaubern

Eine Lichterkette besteht in der Regel aus etwa zehn oder mehr einzelnen Elementen. Man findet 1001 Motive, die dem Herzen gut tun. Rosen, Blüten aller Art, Tiere oder geometrische Symbole – es sind fast alle Ideen zu verwirklichen, die dem Dekofreund einfallen können.
Die Wirkung einer solchen Lichtgirlande ist oft fantastisch. Die ganze Atmosphäre kann plötzlich viel gemütlicher wirken, fast schon heimelig. Dazu passen dann je nach Gusto, ein Glas Wein oder ein gesunder Ayurveda Vata Tee, und schon ist der Abend bestens eingeläutet.

Tischlein glänze

Viele Menschen breiten die schönen Lichterketten oder Lichtgirlanden auch auf dem Tisch aus. Und plötzlich erscheinen der Tisch, die Decke und die Gegenstände auf dem Tisch in einem ganz anderen Licht. Gläser funkeln, Vasen werfen einen geheimnisvolle Schatten und Kristalle verbreiten ein angenehmes Licht.

Zum Abendessen empfiehlt es sich, die verwendeten Farben mit dem Essgeschirr abzustimmen. Dazu gehört dann eine angenehme Musik im Hintergrund. Und schon hat sich das übliche Abendessen in einen romantischer Abend zu zweit verwandelt.

(Bild: Didgeman)

Andere Dekofreunde schlingen die Lichtgirlanden auf der Fensterbank um die Blumentöpfe.
Dies kann eine ganz besonders interessante Herausforderung an den Kunstfreund darstellen. Die Töpfe haben oft recht unterschiedliche Farben und Formen. Durch das Licht der Girlande bekommen diese nun eine eigene, ungewohnte Ausdruckskraft. Auch die Pflanzen und Blumen auf dem Fensterbrett können nun in einem ganz anderen Licht erscheinen. Das kann sehr schön aussehen.

Eine Lichterkette misst in der Regel schonetwas mehr als einen Meter Länge. Dazu kommt die Zuleitung. Diese soll nicht zu knapp bemessen dann, damit man sie auch gut hinter den Objekten "verstecken" kann. In diesen Schalen stecken dann in der Regel die Batterie, und diese will man nun nicht in den Vordergrund stellen. Der Ausschalter darf dann ruhig hinter dem Blumentopf versteckt sein. Man muss dann beim Ausschalten ein wenig fummeln.

Ein schönes LED Licht als Ergänzung

Manche Dekofreunde ergänzen die Lichterketten oder Lichtgirlanden gern mit einer oder mit mehreren LED-Kerzen. Dies ist eine famose Idee. LED geben oft einen sehr warmen Glanz ab. Im Gegensatz zu Naturkerzen können diese dann dauerhaft benutzt werden.
Man kann nun überlegen, auf einen längeren Tisch auf der Veranda mehrere LED Kerzen in unterschiedlichen Farbtönen aufzustellen. Im Zusammenspeil mit den Girlanden ergibt sich so ein buntes Lichterspiel. Wie oft sitzt man abends in Gedanken versunken auf dem Balkon und schaut gern in das Licht?

Beim Kauf achtet man auf Lichterketten und LED Kerzen, die auch für den Gebrauch im Außenbereich geeignet sind. Wenn es wärmer wird und die erste Grillparty steigt, dann sorgen die bunten Lichter für eine ganz spezielle, lebendige Atmosphäre. So kann eine beschwingt Stimmung aufkommen. Licht belebt die Stimmung ganz entscheidend. Mit den richtigen Lichterketten, Lichtgirlanden und LED Kerzen liegt man dann immer richtig..

Laden ...
Fehler!