Dies kommt nicht von ungefähr. Jede noch so kleine "Macke" an der Oberfläche, sieht bei furnierten Tischen einfach unschön aus. Ausziehbare Tische, die aus Massivholz gefertigt werden, nehmen hingegen so schnell nichts übel. Ganz im Gegenteil, die Tische gewinnen im Laufe der Jahre an Schönheit. Sollen die Zeichen der Zeit dann doch einmal weichen, ist es bei vielen Tischen möglich, die Oberfläche einfach abzuschleifen und neu mit Wachs oder Öl zu behandeln. Bei einem Tisch mit Furnier ist wäre dies so nicht möglich. Auch der allgemeine Pflegeaufwand bei einem Holztisch hält sich in Grenzen und ist gar nicht so kompliziert, wie häufig vermutet wird.

Säulentisch Bozen (ausziehbar) - Eiche massiv - lackiert (Bild: Hier bei home24.de ansehen!)

Ausziehbarer Esstisch – praktisch, formschön und schadstoffarm

Wenn Sie auf der Suche nach einem Tisch aus Massivholz sind, dann sollten Sie entsprechend Zeit investieren. Denn schließlich ist dies ein Möbelstück, das Sie einige Jahre lang begleiten wird. Die Optik ist häufig der erste Punkt der hier beachtet wird. Unterschiedliche Holzarten wie beispielsweise Buche, Eiche oder Kiefer haben natürlich auch jeweils ein anderes Erscheinungsbild. Für welches Holz Sie sich entscheiden, hängt einzig und alleine von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Ein häufig genannter Kaufgrund ist, dass ein Tisch aus Massivholz, der aus unbehandeltem oder geöltem beziehungsweise gewachstem Holz gefertigt wurde, keine schädlichen Dämpfe an die Umgebung abgibt. Des Weiteren sorgen Vollholzmöbel für ein gesundes Raumklima, da sie gespeicherte Feuchtigkeit bei Bedarf wieder abgeben. Die auf dieser Seite vorgestellten Modelle erfüllen diese Anforderungen.

Buche, Eiche, Kiefer oder Sheeshamholz?

Beim Kauf eines Massivholztisches ausziehbar sollten Sie aber darauf achten, woher das Holz stammt. Wenn für Sie das Thema Nachhaltigkeit eine große Bedeutung hat, dann entscheiden Sie sich für einen Tisch aus schnell nachwachsenden Holzarten wie beispielsweise Pinie oder Kiefer. Das exotische Sheeshamholz wird immerhin in Plantagen kultiviert, wenn auch nicht klar ist, ob für diese Plantagen Regenwald weichen musste oder nicht. Schnell wachsende Hölzer schonen auch Ihren Geldbeutel. Denn diese Holzarten sind im Vergleich zu anderen Arten besonders preisgünstig. Wenn Sie es eher etwas edler mögen und bereit sind dementsprechend etwas mehr Geld zu investieren, dann sind Tische aus Kirsch-, Eichen- oder Nussbaumholz die ideale Wahl. Sie überzeugen nicht nur durch eine besonders hochwertige Optik, sondern auch durch ihre Langlebigkeit.

Massivholztisch ausziehbar – daran finden alle Platz

Wenn Sie Gäste haben, dann wird auch entsprechender Platz am Esstisch benötigt. Ideal für solche Zwecke ist ein ausziehbarer Massivholztisch. Denn dieser kann je nach Bedarf in eine große Tafel verwandelt werden. Sind die Gäste weg, dann kann die Tischplatte wieder auf die übliche Fläche zusammengeschoben werden. Bei einem ausziehbaren Modell, sollten Sie beim Kauf ein besonderes Augenmerk auf Qualität und Verarbeitung legen. Denn nur wenn das Material sowie die Scharniere gut verarbeitet wurden, werden Sie lange Freude an diesem wunderbaren und funktionellen Möbelstück haben.

 

 

Laden ...
Fehler!