Weizenkeime

Der Weizenkeim ist der gehaltvollste und gesundeste Teil des Korns. Das Embryo der Weizenpflanze. Im Keimling sind 26 % des gesamten Eiweißanteils enthalten.

100 g enthalten 250 kcal/1046 kJ; 27 g Protein; 11 g Fett; 47 g Kohlenhydrate; 2 mg Natrium,kein Cholesterin.

Getreide selber mahlen
Getreidemühle aus Chromstahl

Der Unterschied zwischen einfachen Mehl und Biomehl

Alle Bio Mehlsorten, stammen ausschließlich aus kontrollierten Getreide. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Mehlsorten. Die beste Mehl ist natürlich das Vollkornmehl aus dem Bio Anbau.

Weizenmehl Type 550

Ist etwas dunkler als die Type 405. Ideal für Brötchen, helles Weißbrot und Kleingebäck.

Dunkles Vollkornmehl

Das ist ein sehr dunkles Mehl und reich an Vitaminen und Ballaststoffen. Geeignet für Roggenvollkornbrot und zum Mischen mit helleren Mehlen. 


Weizenmehl Typ 405

Dieses ist das meist gekaufte Weizenmehl. Ein sehr helles Weizenmehl mit guten Backeigenschaften. Ideal für helle Kuchen und feines Gebäck, Spätzle, Nudeln.

335 kcal/1403 kJ; 1 g Fett; 11 g Protein; 71 Kohlenhydrate; 4 g Ballaststoffe; 14,1 g Wasser; 2 mg Natrium; 108 mg Kalium; 15 mg Kalzium; 75 g Phosphor; 1,5 g Eisen; kein Cholesterin.

Weizenmehl Type 812

Das ist ein mittelhelles Weizenmehl und ein Grundmehl für viele helle und dunkle Mischbrote, aber auch gut geeignet für dunklere Kuchen. 


Weizenmehl Type 1050

Das ist ein dunkles Mehl mit einem kräftigen Geschmack und als Brotmehl geeignet.

Roggenmehltypen.

Roggenmehl Type 1150

Helles Roggenmehl für feine Roggen, Mischbrote und Schupfnudeln.

Roggenmehl Type 1370

Dunkles und kräftiges Roggenmehl für Mischbrote mit Sauerteig.

Weizenvollkornschrot.

Sehr locker und flockig geschroteter Weizen. Für Müsli und zum Backen.

Pizzamehl

Eine Mehlmischung aus hellem Weizenmehl und feinem Hartweizengrieß. 

Dinkelmehl Type 405

Als Ersatz bei Weizenunverträglichkeit möglich.

Spätzlemehl

Eine Mehlmischung aus Weizendunst, sehr feinen, hellen Griess, und hellem Dinkelmehl. Der Weizendunst sorgt für den richtigen Biss. Das Dinkelmehl sorgt für eine richtige Bindung der Spätzle.

Quelle: Aus der Rezeptsammlung der Autorin

Autor seit 5 Jahren
49 Seiten
Laden ...
Fehler!