Mini Wasserkocher Test - Testsieger von Stiftung Warentest und Ökotest

Es hat in der Vergangenheit mehrere Wasserkocher Tests zum Beispiel von Stiftung Warentest und Ökotest gegeben. Im Test haben die Tester auf verschiedene Eigenschaften der Geräte geachtet wie beispielsweise die Sicherheit, den Stromverbrauch, die Handhabung, die Geschwindigkeit und auch das Thema Schadstoffe. Die Testergebnisse können teilweise auch für den Kauf eines kleinen Modells mit nur 500-800 ml Volumen genutzt werden, denn einige der Testsieger sind auch als kleine Ausführung erhältlich.

mini wasserkocher

mini wasserkocher (Bild: gurana / Flickr)

Worauf beim Kauf achten?

Achten Sie auch beim Kauf eines kleinen Gerätes auf die verbauten Materialien. Wasserkocher aus Kunststoff können den als Krebs erregend geltenden Stoff BPA enthalten. Ökotest hat Wasserkocher auf den BPA Gehalt und andere Weichmacher untersucht. Entwarnung gab es für Modelle der Marke Bomann.

Testsieger: Tefal BI 8125 Wasserkocher Mini 0,8L Edelstahl
Tefal BI 8125 Wasserkocher Mini 0,8L Edelstahl
EUR 65,99  EUR 34,49

Auf der sicheren Seite: Kleiner Wasserkocher aus Edelstahl für die Reise

Einen kleinen Wasserkocher aus Edelstahl finden Sie zum Beispiel von den Herstellern Kenwood, Unold oder Tefal. Edelstahl ist das beste Material zum Erhitzen von Lebensmitteln. Es ist stabil, langlebig und gibt weder Weichmacher noch andere bedenkliche Substanzen an das Wasser ab. Auch Glas ist als Material empfehlenswert, allerdings ist ein Glas Wasserkocher sicher nicht so praktisch für die Reise. Denn schließlich ist er nicht bruchfest.

Weitere Unterschiede der im Handel erhältlichen Geräte

  • Mini Wasserkocher gibt es auch mit austauschbarem Wasserfilter, was vor allem in Gegenden mit hartem Leitungswasser sinnvoll ist.
  • Ein abgedecktes Heizelement gehört bei den guten Modellen zum Standard, bei den billigeren liegen die Heizelemente frei. Freiliegende Heizelemente setzen mit der Zeit Kalk an, die Reinigung ist entsprechend schwierig.
  • Zweiteilige Modelle mit einer Kontaktplatte werden von den meisten Nutzern bevorzugt, denn so kann der Wasserkocher zum Servieren abgenommen werden. Das lästige Hantieren mit dem Kabel entfällt.

Testberichte einzelner Produkte und einen umfangreichen Einkaufsratgeber finden Sie auf der Seite wasserkocher.vergleich.org.

 

Mini Wasserkocher für das Auto

Inzwischen sind auch Mini Wasserkocher erhältlich, die über einen 12 V Anschluss über den Zigarettenanzünder mit der Autobatterie verbunden werden können. Solche Wasserkocher können an Raststätten genutzt werden, um Kaffee, Tee und Säuglingsnahrung zuzubereiten. Auch für den Campingurlaub im Wohnwagen oder Wohnmobil sind Modelle mit 12 V Anschluss praktisch.

 

Relaxdays Auto Reisewasserkocher

Guter Reisewasserkocher für den Zigarettenanzünder von Relaxdays, das Modell hat die besten Kundenbewertungen bei Amazon und wird auch für LKWs und Wohnmobile empfohlen.

Laden ...
Fehler!