Der Winter 2011/2012 ist noch nicht durchgestanden. Die Temperaturen sind überwiegend wärmer als im letzten Winter, Wind und Regen lassen uns trotzdem frösteln. In dieser tristen Jahreszeit müssen wir zumindest modemäßig nicht gänzlich auf Farben verzichten. Für die Modetrends 2012 steht zwar immer noch Schwarz hoch im Kurs, wer auf Farben steht, hat eine große Auswahl an angesagten Farb-Akzenten. Rot sieht nicht nur elegant und schick aus. Diese Farbe strahlt Lebensfreude und Selbstbewusstsein aus. Weiterhin zählen Petrol, Gelb und Violett zu den Topfavoriten unter den Farben. Mit Gelb gehen Sie das trübe Wetter heiter an. Gelb ist die Sonnenfarbe und sie macht Laune auf den nahenden Frühling. Praktisch und allzeit schön auch im Winter 2011/2012 Rollkragenpullover in verschiedenen Variationen, hierauf setzen Céline und Jil Sander. Für Wärme sorgen Strickmäntel, und Strickpullover in XXl und Oldschool-Strickmustern.

Quelle Vorschaubild: Pixabay.de

Victoria Adams with the All Woman Pop Group Spice Girls (Bild: AllPosters)

Im Frühling wird es bunt...

Der Frühling wird wie immer farbenfroh. Hier sind Gelb- und Orangetöne in sämtlichen Schattierungen als Modefarbe Trend. Auch wird es hinsichtlich der Muster sehr viele Variationen geben. Unter Tribal, Animal-Print und Ethno-Style können Modebewusste wählen. Herrliche Pastellfarben und Farben wie rosa oder mintgrün setzen diesmal Akzente im Sommer. Weiß wird man ebenfalls wieder unter den Modetrends 2012 finden, diese Farbe ist einfach klassisch schick und darf in keinem Sommer fehlen. Der Kleiderschrank dürfte sogar noch etwas aus dem Vorjahr für die kommende Mode bereithalten. Chino-Hosen lassen sich prima mit den neuen Oberteiltrends variieren. Klassische Schnitte sind auch bei Kleidern, Röcken und Blusen zu erwarten.

 

Amazon Anzeige

Im Sommer werden leichte transparente Stoffe angesagt sein..

Beim Blick auf den Sommer kommt jetzt schon Vorfreude auf. Die Sommerkleider werden schick und edel aussehen. Leichte transparente Stoffe werden Einzug in die Sommermode 2012 nehmen. Hinsichtlich der Länge kann je nach Geschmack zwischen kurz oder romanisch lang gewählt werden. Schlichte Eleganz wird durch die Farben weiß und beige bestimmt. Aufgefrischt mit einem auffälligen Halstuch oder einer schönen Kette sind diese Kleider echte Hingucker.

Dolce & Gabbana macht im Sommer Lust auf Obst und Gemüse. Kleider mit Zitronen, Tomaten und Auberginen sollen den Mode-Appetit anregen.


Wer es nicht so bunt mag, kann bei den Designern tolle Schwarz-Weiß-Kombinationen zusammenstellen, die Palette reicht von sexy bis businesslike.

Aber auch verspielt geht es im Sommer 2012 zu. Applikationen, Pailletten und Nieten, nicht gerade jedermanns Sache, aber wer sich wagt, wird bestimmt etwas unter dem Angebot finden.

Amazon Anzeige

Unverzichtbar - Accessoires beim Modetrend 2012

Mit verschiedenen kleinen Assessoires ist es möglich das Outfit optisch aufzuwerten. Eine davon sind Blusenkragen. Weiß, bunt, Ethno-Look, mit Schleife, die Auswahl ist groß und für kleines oder großes Geld zu haben.

Mit Cuffs, also übergroßem Armschmuck, ziehen Sie die Aufmerksamkeit auf sich. Dieses Accessoires ist einfach unübersehbar.

Amazon Anzeige
Elli, am 10.01.2012
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Wikimedia Commons, Gemeinfreies Bild (Kilt und Plaid - Geschichte und Tradition schottischer Kleidung)

Autor seit 3 Jahren
562 Seiten
Laden ...
Fehler!