Die eigene Sprache fördern

Um die Muttersprache zu fördern oder bei Sprachstörungen zu helfen, können Sie zusammen mit Ihrem Kind zum Beispiel das Spiel Papperlapapp spielen. Papperlapapp fördert das Kind spielerisch und altersgerecht. Um dem Kind bei einer Fremdsprache wie Englisch zu helfen, bietet die Seite Kinderspiele im Internet zahlreiche Möglichkeiten. Mit viel Freude lernt Ihr Kind hier die englische Sprache.

 

Durch verschiedene Spiele können Sie die Sprachförderung positiv beeinflussen und das Kind so schrittweise immer mehr an die neue Sprache heranbringen. Nicht nur spezielle Lernprogramme auf CD oder im Internet helfen den Kindern beim Erlernen der Sprache, sondern auch einfache Spiele für zu Hause. Sie müssen sich an keinen Plan halten und das Kind muss auch nicht regelmäßig üben, um die Sprache zu lernen. Mit ganz einfachen Methoden werden Sie viel Spaß haben, wenn Ihr Kind Ihnen bald das erste Mal auf Englisch einen guten Morgen wünscht.

Fremdsprachen

Sobald das Kind sich in der Muttersprache relativ sicher ist, können Sie mit einer Fremdsprache beginnen. Sagen Sie einfache Worte zuerst auf Deutsch und dann in der entsprechenden Fremdsprache. Auch die Gegenstände im Kinderzimmer, wie das Kinderbett, das Malbuch oder die Stifte können Sie umbenennen.

 

Nehmen Sie das Kind mit zum Einkaufen, dann schreiben Sie doch zusammen einen Einkaufszettel auf Englisch oder Französisch und kaufen die Lebensmittel dann auch unter dieser Bezeichnung ein.

Singen Sie zusammen bekannte Lieder in der Fremdsprache, lesen Sie dem Kind zur Sprachförderung die Lieblingsgeschichte in der neuen Sprache vor und erweitern Sie so durch verschiedene Spiele den Wortschatz Ihres Kindes.

 

Das alles soll jedoch ohne Druck und ohne Zwang stattfinden, denn nur dann bleibt die Freude an der neuen Sprache erhalten. Schließlich gibt es jeden Tag viele Möglichkeiten, die fremde Sprache zu nutzen. Hat das Kind erst einmal die Lust daran entdeckt, dann möchte es in der Regel von sich aus noch viel mehr lernen und immer besser werden. Hier geht es also eher darum, spielerisch zu lernen und sowohl die eigene, aber auch fremde Sprachen richtig zu lernen.

Laden ...
Fehler!