Metallic Nagellacke dominieren die Herbst- und Winter Saison 2015/2016

Ganz neu sind im kommenden Jahr auch die Texturen. Die Hersteller entwickeln ihre Produkte ständig weiter, so sind heute Nagellacke erhältlich, die in der Flasche fast unscheinbar aussehen, auf dem Nagel aber geradezu explodieren und im Licht funkeln wie 1000 Sterne. Absolut angesagt sind auch Nagellacke mit holographischem Effekt, wie sie in diesem Jahr beispielsweise schon Chanel im Angebot hat. Solche Nagellacke wirken je nach Lichteinfall unterschiedlich und wechseln die Farbe. Sie sind aber auch von günstigeren Marken erhältlich z.B. von OPI oder sogar von P2 im Drogeriemarkt. Auch die Qualität der Nagellacke hat sich deutlich verbessert, die neuen Produkte werden immer schonender für den Nagel und halten länger. Hier sind die wichtigsten Nagellack Trends für 2015:

Schwarz-Weiß Kontraste passend zur aktuellen Herbstmode

Nagellack Schwarz/Weiß (Bild: .Krol. / Flickr)

Die selbe Farbe für Nägel und Augen

Die neuen Nagellacke werden stets passend zum Augenmake-up getragen. Farbtöne wie Dunkelgrün, Dunkelrot, Silber, Gold oder Aluminium fallen ins Auge. Sie wirken einerseits edel, andererseits aber auch ein bisschen cool. Dieser Mix ist es, der auch die Modetrends für den Winter 2015 prägt. Je nachdem, wie solche Nagellackfarben kombiniert werden, wirken sie cool und glamourös oder sogar auffällig und provokativ. Passend dazu werden auch die Augenlider farbig betont - ein Bisschen 80er Look ist also durchaus erlaubt!

Absolut angesagt: Farbverläufe

Metallic Nägel mit Farbverlauf (Bild: CucumPear / Flickr)

Nagellack Trend für Romantikerinnen: Milchweiß und rote Spitzen

Milchglas-artige Nagellacke gibt es eigentlich schon sehr lange, aber im kommenden Herbst und Winter bekommen Sie wieder einen höheren Stellenwert. Carolina Herrera hat sich für ihre Modekollektion Herbst/Winter 2015/16 für spezielle Nagellacke in milchigem Weiß entschieden. Die Trend Nagelacke schimmern wie Porzelan und wirken äußerst edel. Besonders angesagt sind die Farben Weiß, Beige und Nude.

Passend zur Trendfarbe Rot waren auf den Laustegen auch rote Nagelspitzen zu sehen (Quelle Vogue). Rote Halbmonde wirken zu Porzelannägeln besonders aufregend.

Rote Nagelspitzen
Rote Nagelspitzen

Rote Nagelspitzen (Bild: Eye Candy Nails Nic Senior / Flickr)

Denim für die Nägel: matte Nagellacke für 2015 - Jeans steht auch den Nägeln gut!

Warum Jeans nur als Hose oder Jacke tragen? Matte Jeanstöne gehören zu den angesagten Nagellack Trends der kommenden Saison. Chanel hatte für die Vogue Fashion Night schon vor zwei jahren drei Nagellacktöne in Jeansfarben kreiert. Die Nagellacke in den Farben Blue Boy, Coco Blue und Blue Rebel waren limitiert und natürlich sehr schnell vergriffen. Im Herbst und Winter begegnet uns dieser Nagellack Trend jetzt wieder. Diesmal sind die Lacke allerdings nicht glänzend, sondern ganz matt.

 

Jeansnagellacke wirken übrigens am schönsten schlicht, also ohne Glitzerpartikel. Sie sind auch für Frauen ideal, die sich bisher nicht an blauen Nagellack heran gewagt haben. Denn die Denim Töne sind weniger kräftig und viel dezenter als die kräftig blauen Nagellacke aus dem letzten Sommer.

Laden ...
Fehler!