Der Durchbruch von Nancy Meyers

Ich habe gestern den Film 'The Holiday' (dt. Titel: Liebe braucht keine Ferien) mit Cameron Diaz, Kate Winslet, Jude Law, Jack Black, Eli Wallach u.a. gesehen und im Abspann gelesen, dass Nancy Meyers Regie geführt hat. Der Name kam mir bekannt vor, aber ich wusste nicht, woher. Ich las weiterhin, dass Nancy Meyers das Drehbuch geschrieben hatte. Das machte mich neugierig, sodass ich mehr über diese Frau herausfinden wollte. Schließlich tut sich Hollywood sehr schwer, um es vorsichtig auszurücken, damit, Frauen die Aufgabe der Regieführung in einem Spielfilm zu überlassen.

Dabei stieß ich auf eine Liste von Filmen, die mir beinahe alle bestens bekannt waren und teilweise zu meinen Lieblingsfilmen gehören. 

Nancy Meyers begann 1980 mit dem Film 'Private Benjamin' (dt. Titel: Schütze Benjamin), für den sie das Drehbuch schrieb. Sie übernahm bereits in diesem Film die Rolle des Producers, was darauf deutet, dass es Probleme gab, das Drehbuch zu verkaufen, eine Produktionsfirma zu finden. Die Hauptrolle spielt Goldie Hawn, die über Ihre Kontakte zu Warner Bros. auch half, den Film zu verkaufen. Das Verrückte: Der Film wurde mehrfach von allen abgelehnt und wurde dennoch ein riesiger Erfolg. $ 70 Millionen hat der Film eingespielt und war damit einer der großen Erfolge in den 1980er Jahren. Das Drehbuch wurde von der Academy für den Oscar nominiert, ebenso wie die Hauptdarstellerin Goldie Hawn und die Nebendarstellerin Eileen Brennan.

Nun, Nancy Meyers hat schon vor diesem ersten Drehbuch geschrieben und war Lektorin in der Filmabteilung bei Motown, wo sie mit ihrem späteren Ehemann Charles Shyer zusammenarbeitete. Charles Shyer ist Regisseur, aber ebenfalls auch Drehbuchautor und Produzent.

Wie lange Nancy an diesem ersten Skript geschrieben hat, ist nicht überliefert. Ebenso konnte ich leider bisher nicht herausfinden, wie lange es fertig war, bevor sie es verkaufen konnte. Diese Prozesse können in Hollywood unendlich lange dauern. Dagegen helfen nur: Hartnäckigkeit und gleich das nächste Drehbuch schreiben.

All diese Filme sind von Nancy Meyers

Es würde mich nicht wundern, wenn auch ihr mehrere Filme von Nancy Meyers kennt. Ich war wirklich überrascht und beeindruckt, denn ich hatte nicht erwartet, dass all diese Filme aus derselben Feder stammen.

Bei diesen Filmen führte Nancy Meyers selbst Regie:

  • 1998: Ein Zwilling kommt selten allein (The parent trap) - mit Lindsey Lohan u.a.
  • 2000: Was Frauen wollen (What women want) - mit Mel Gibson, Helen Hunt u.a.
  • 2003: Was das Herz begehrt (Something's gotta give) - mit Diane Keaton, Jack Nicholson, Keanu Reeves u.a.
  • 2006: Liebe braucht keine Ferien (The Holiday) - mit Cameron Diaz, Kate Winslet, Jude Law u.a.
  • 2009: Wenn Liebe so einfach wäre (It's Complicated) - mit Meryl Streep, Alec Baldwin u.a.
  • 2015: The Intern (dt. Titel noch nicht bekannt), derzeit in Produktion, geplant war mit Robert de Niro und Reese Witherspoon, die aber abgesagt hat, sodass Anne Hathaway die Rolle bekam.

Nancy schrieb das Drehbuch für die folgenden Filme:

  • 1980: Schütze Benjamin (Private Benjamin) – Regie: Howard Zieff
  • 1984: Triple Trouble (Irreconcilable Differences) – Regie: Charles Shyer
  • 1984: Protocol
  • 1986: Baby Boom – Eine schöne Bescherung (Baby Boom) – Regie: Charles Shyer - Diane Keaton, Sam Shepherd
  • 1987: Jumpin' Jack Flash – Regie: Penny Marshall (unter dem Pseudonym: Patricia Irving) - Whoopie Goldberg
  • 1991: Es war einmal ein Mord – 7 Gauner und ein Dackel (Once upon a crime) – Regie: Eugene Levy
  • 1991: Vater der Braut (Father of the bride) – Regie: Charles Shyer - Steve Martin, Diane Keaton
  • 1994: Trouble (dt. Titel nicht gefunden)
  • 1995: Ein Geschenk des Himmels – Vater der Braut 2 (Father of the bride Part 2) – Regie: Charles Shyer - Diane Keaton, Steve Martin, Kimberly Williams-Paisly
  • 2003: Was das Herz begehrt (Something's gotta give) - Diane Keaton, Jack Nicholson, Keanu Reeves
  • 2006: Liebe braucht keine Ferien (The Holiday) - Cameron Diaz, Kate Winslet, Jude Law
  • 2009: Wenn Liebe so einfach wäre (It's Complicated) - Meryl Streep, Alec Baldwin
  • 2015: The Intern (dt. Titel noch nicht bekannt) - mit Robert de Niro, Anne Hathaway u.a.

Privates

Ich mag Tratsch und Klatsch nicht, deshalb beschränke ich mich auf ein Minimum. Nancy Meyers ist Jahrgang 1949. Das heißt, sie war 30/31 Jahre alt als sie ihre erstes Drehbuch schrieb. Wie meine Liste zeigt, lagen dann immer wieder einige Jahre zwischen den Filmen. 

Nancy Meyers hat zwei Töchter mit Charles Shyer, die beide Schauspielerinnen sein sollen oder zumindest in einigen ihrer Filme in Nebenrollen mitgespielt haben.

In 1999 haben sich Nancy Meyers und Charles Shyer getrennt und scheiden lassen. Ich habe gelesen, dass die Trennung wohl mit der ersten Regiearbeit von Nancy in 1998 zu tun gehabt haben soll. Doch wer weiß, ob das wirklich stimmt. Doch es scheint offensichtlich, dass sie sich bei ihrem Ehemann Charles, der Regisseur, Produzent und Drehbuchautor ist, die Regieführung abgeguckt hat. 

Lili, am 21.12.2014
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
twinlili/pixelio.de (Kreativer werden und mehr daraus machen)
© Elisabeth R. Meier (photographer) (Ein Drehbuch und der erste Satz)
© Stefan Bayer/pixelio (Personenbeschreibung für Menschen, die es gar nicht gibt)
via fanpop.com (Working Girl - ein amerikanischer Kultfilm)

Autor seit 3 Jahren
30 Seiten
Laden ...
Fehler!