Ach, wäre dieses Märchen doch wahr!

Was haben wir nicht schon alles mit dem DHL-Paketdienst erlebt! Wir sind zu Hause, freuen uns mit Hilfe der Sendungsverfolgung im Internet, dass heute der neue Designerfummel, die spannenden Bücher oder das ersehnte Spielzeug gebracht werden.

Keiner klingelt, die doofe Karte liegt dafür schon wieder im Briefkasten. Wir sollen unser Zeugs frühestens am Folgetag bei einer vorgegebenen Postfiliale abholen oder einen Zeitpunkt der nochmaligen Lieferung ausmachen.

Ich habe mich oft gefragt, wie letzteres gehen soll, wenn die Kerle die Klingel irrtümlich als  Touchscreen oder besser als "Watchscreen" betrachten.

Die blanke Wut hat mich erfasst, als ich vor zwei Wochen nach dem Betätigen des Haustüröffners laut in den Hausflur rief, in welchem Stockwerk ich wohne, der Mann aber gleich wieder kehrt gemacht hat, um meinen Briefkasten draußen anzusteuern. Während des Anrufs bei der Beschwerdestelle realisierte ich den Wuchs mehrere grauer Kopfhaare.

Zwei Wochen später erwischte ich den DHL-Fahrer noch gerade im Erdgeschoss. Wo ich denn gewesen wäre, er hätte vor meiner Türe gestanden. Dabei stand ich wartend an der weit geöffneten Wohnungstüre.

Vor Jahren klappte alles noch mit dem DHL-Paketdienst. Inzwischen ist der Ärger zu einem Berg in der Höhe des Wendelsteins angewachsen.

Werden wir zu Sozialkunden des DHL-Paketdienstes?

Ein Nachbar appellierte dann auch noch an mein Mitgefühl den armen Fahrern gegenüber. Ach, sind wir jetzt etwa Sozialkunden, die Zeitaufwand fürs Abholen und Fahrtkosten aus Mitleid schlucken?

Wie könnte man den armen DHL-Fahrern denn überhaupt helfen?

Etwa eine Fahne schwenken, sobald der DHL-Paketdienst um die Ecke rauscht?

Die Fahne schwenken, damit uns der ...

Die Fahne schwenken, damit uns der Paketdienst sieht? (Bild: http://pixabay.com/static/u...)

Ein Etikett auf den Briefkasten kleben

Oder sollte die DHL ihre Transporter mit einem Lautsprecher ausstatten?

In Erwartung aufhorchende Empfänger könnten bei einer erklingengen DHL-Melodie auf die Straße zum gelbenTransporter laufen.

melodische Ankündigung (Bild: http://pixabay.com/static/u...)

Tagsüber Berufstätige bestellen unzählige Produkte bei ebay und Amazon und verlassen sich auf einen Nachbarn, der es annehmen wird. Und wenn keiner da ist?

Kann man nicht gleich einen Liefertag angeben? Dem Fahrer würde man unnötiges Schleppen und weniger Überstunden bescheren.

Kann man nicht den Namen eines vertrauten Nachbarns angeben, der meine Pakete annimmt? 

Der DHL-Paketdienst bietet diesen Service tatsächlich an!

All das und noch mehr an Möglichkeiten werden vom DHL-Paketdienst angeboten. 

Z.B. die Packstation, die ja bekannt sein dürfte.

 

Die Postfililae direkt

Die Sendung kann auch direkt in eine Filiale geliefert werden, die z.B. auf dem Weg von der Arbeit liegt. Eine SMS informiert Sie, wenn sie dort wartet.

Wow, meine Wunschfiliale ist zu Fuß erreichbar. Sonst musste ich immer mit dem Auto fahren. Zukünftig lasse ich meine kleinen Pakete doch gleich dahin bringen. Dann kann ich zu Hause in Ruhe arbeiten und erspare mir auch das "Nehmen Sie für Müllers und Meiers auch ein Paket an?" Für schwere oder unhandliche Sendungen hätte ich gerne eine besserer Lösung.

 

Eine Paketankündigung und einen Wunschtag festlegen

Ich kann also den Liefertag schon vor dem ersten Anlauf der DHL nennen. Klasse. Einfach im Internet registrieren. Das nehme ich mir für die sperrigen Pakete vor.

Das hat noch einen Vorteil. Falls mal ein beschädigtes Paket ankommen sollte - habe bisher immer Glück gehabt - kann ich die Annahme verweigern. Sonst müsste das jemand anderes in meinem Auftrag machen.

Das oben erwähnte Etikett werde ich dennoch an meinen Briefkasten kleben. 

 

Meinen Wunschnachbarn nennen

Man kann mit einem netten Nachbarn seines Vertrauens, der nicht einmal unbedingt in meinem Haus sondern auch im Nachbarhaus wohnen kann, einen Deal ausmachen. Und dann auch noch per SMS benachrichtigt werden, wenn das Paket bei ihm wartet. Das lobe ich mir. Ein toller Service für alle, die von einem Postfilial-Öffnungszeiten-freundlichen Feierabend träumen und jeden Samstag im Einkaufsstress sind. Nebenbei erfährt auch nicht die ganze Nachbarschaft von einer Zalando-Sucht oder sonstigen durch Werbung auf der Verpackung verdeutlichen Inhalten.

 

Einen Wunschort festllegen

Ein Paket auf dem Grundstück hinterlassen, das kann ich mir zwar nicht vorstellen, wird aber angeboten. Halte ich für schwierig.

 

Aufruf

Der Aufruf an alle Paketempfänger mit Internetanschluss: Nutzen Sie diesen Service. Hören Sie einfach auf sich zu ärgern. Machen Sie Schluss mit Beschwerden im Internet. Sie führen zu nichts. Die DHL-Paket Auslieferer werden es ihnen vielleicht danken. Und zukünftig werden immer weniger Abholkarten in Briefkästen landen. 

100 Millionen Pakete am Tag in Deutschland. Wie viele davon werden wohl ohne Zustellung wieder zurück ins Depot gefahren? Das muss nicht sein, also ran an ein  "Ich-will-mich-nicht mehr über die DHL-Ärgern". 

 

Nilgiri Range Whilst Enjoying Breakfast in Om's Home Hotel at Jomsom on the Annapurna Circuit Trek (Bild: Don Smith / AllPosters)

AliciaVaness, am 10.05.2013
15 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
M. Steininger - Die Persönliche Note (Die schönsten Sprüche und Lebensweisheiten zum Lächeln)

Autor seit 3 Jahren
9 Seiten
Laden ...
Fehler!