Ostereier natürlich färben

Dazu braucht man:

  • weiße Eier
  • Blätter oder feine Blütenzweige
  • Zwiebelschalen, Rotkohl, Rote Beete oder Spinat
  • feines Baumwolltuch

Zwiebelschalen für eine orange-braune Farbe, Rotkohl oder Rote Beete für rote Farbe, Spinat für eine grüne Farbe in kaltes Wasser geben. Das etwa 20 mal 20 cm große Tuch wird mit Blättern oder Blüten belegt. Darauf legen Sie dann vorsichtig das Ei, um das Muster nicht zu verschieben. Auf die Oberseite des Eis können Sie ebenfalls Blätter oder Blüten legen. Dann kommt eine etwas knifflige Angelegenheit. Das Tuch muss fest um das Ei gewickelt und mit einem Faden zugebunden werden. Die Eier ins Wasser geben und hart kochen. Das dauert etwa 10-15 Minuten.

 

Ostereier in der Marmorier-Technik färben

Ostereier färben oder zu bemalen erfordert etwas Zeit und Geschick. Mit der Marmorier-Methode gelingen auch Anfängern wahre Kunstwerke.

Man benötigt Eier (ausgeblasene oder hart gekochte) und eine spezielle Marmorierfarbe. Zum Schutz der Hände empfehlen sich Einmalhandschuhe. Weiter benötigt man noch Holzspieße, um die Eier einzutauchen und zu trocknen.

Die Eier werden einfach zur Gänze in die Marmorierfarbe getaucht und wieder herausgezogen. Dabei ergibt sich der typische marmorierte Farbverlaufe von ganz allein. Die Eier können einfarbig oder auch bunt marmoriert werden.

Die Marmorierfarbe eignet sich auch, um Kunststoffeier einzufärben.

 

Ostereier mit Serviettentechnik verzieren

Dazu braucht man:

  • ausgepustete Eier
  • Servietten
  • Serviettenkleber

Von den dreilagigen Servietten die oberste, bunte Schicht abnehmen und die Motive nach Wahl ausschneiden. Das Ei mit Serviettenkleber einpinseln und die Serviettenstücke auflegen. Noch einmal mit Kleber drüberpinseln und trocknen lassen.

Im Handel sind viele verschiedene Servietten mit Ostermotiven erhältlich. Man kann ganze Servietten benutzen oder auch einzelne Motive wie Blumen, Ostereier, Osterhasen etc. ausschneiden und auf dem Ei zu einem neuen Motiv arrangieren. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wenn nur ein einzelnes Motiv aufs Ei gebracht wird, kann die restliche Fläche des Eis auch noch bemalt oder mit Farbe betupft werden.

Frohe Ostern

Ausgefallene und schöne Ostereier zu gestalten ist nicht schwer. Aber auch mit der bewährten Kalt- oder Heißmethode sind Ostereier schnell gefärbt und verzieren mit ihren leuchtend bunten Farben jeden Oster-Frühstückstisch.

Autor seit 4 Jahren
97 Seiten
Laden ...
Fehler!