Wie funktioniert Network Marketing? Oder besser gefragt: Wie funktioniert es nicht?

Meine erste Information zum Thema war ein Youtube-Video, das mir besagte Freundin geschickt hatte. Es war sehr reißerisch aufgezogen und hatte eine kurze, knappe Botschaft: Werbe 5 Freunde für dein Network-Marketing-Unternehmen und schon wirst du reich! Dahinter steht die Idee der Multiplikation: Die 5 Freunde sprechen wiederum jeweils 5 Freunde an, somit sind es schon 25 Personen, die dann auch wieder 5 Freunde werben usw.. und schon hat man jede Menge Leute rekrutiert und verdient an deren Umsätzen fleißig mit. Da denkt sich natürlich jeder: "5 Leute werben, das sollte doch machbar sein".

Meine Freundin war jedenfalls total von dieser Idee angetan und hat sich ohne lange zu überlegen als Beraterin für das Unternehmen einschreiben lassen. Doch schnell musste sie feststellen, dass sie auf unseriöse Informationen hereingefallen war und es alles doch nicht so einfach war, wie ihr das gesagt wurde. Sie kündigte enttäuscht ihre Beratertätigkeit....

Das war also bildlich gesprochen ein Griff ins Klo. Aber wie kann Network Marketing denn funktionieren, sofern es überhaupt möglich ist? Ein halbes Jahr lang habe ich mich nun intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt (Bücher gekauft, im Netz recherchiert, mich in Newsletter von erfolgreichen Networkern eingetragen, Gespräche geführt). Mein persönliches Resümee: Network Marketing ist keine Schnell-Reich-Werden-Methode. Wenn Du erfolgreich sein möchtest, dann ist es wie in jedem selbstständigen Beruf erstmal viel Arbeit, die vor Dir liegt. Doch die gute Botschaft: Wenn Du bereit bist, dich richtig reinzuhängen, dann kannst Du in der Tat extrem erfolgreich werden.

Wie ich zu Platinum Europe kam...

Nachdem ich mich also umfangreich informiert hatte, war ich wie elektrisiert: Ich war mir sicher, dass Network Marketing funktioniert, WENN MAN ES RICHTIG ANGEHT. Nun musste ich "nur" noch ein zu mir passendes Unternehmen finden. Ich wollte im Bereich "Nahrungsmittel / Nahrungergänzungsmittel" arbeiten. Es sollten aber nicht einfach IRGENDWELCHE (Wunder-)Pillen oder Pülverchen sein sondern richtige Nahrung, die den Körper optimal mit Nährstoffen versorgt und diese möglichst in Bioqualität. Außerdem war mir wichtig, dass kein künstlicher Zucker und keine unnötigen Zusatzstoffe enthalten sind; möglichst natürlich sollten die Produkte sein. Mrs. Google führte mich schließlich zu Platinum Europe, dem einzig mir bekannten Unternehmen, das diesen Ansprüchen gerecht wird- und ich habe sehr lange und umfangreich recherchiert!

Platinum Europe - Infos zum Unternehmen

Das Unternehmen Platinum Europe wurde 1993 von dem Amerikaner David Sandoval gegründet. Es handelt sich um ein Vertriebsunternehmen von Organic By Nature mit Sitz in Long Beach, Kalifornien. Organic By Nature beliefert weltweit Unternehmen mit Pflanzenrohstoffen aus Bioanbau. David Sandoval hat sich auf Grund von eigenen gesundheitlichen Problemen intensiv mit Rohkosternährung insbesondere nach Ann Wigmore und der traditionellen chinesischen Heilkunde Ayurveda beschäftigt und dieses Wissen in der von ihm entwickelten Produktlinie umgesetzt. Die Produktpalette umfasst grüne Nahrung, Diätnahrung, Nahrungsergänzungsmittel für Sportler, Anti-Anging sowie speziell für Kinder entwickelte Produkte. In den USA nennt sich das Unternehmen "Purium".

Was ist das Besondere an den Produkten von Platinum Europe?

  • Die Produkte haben eine unvergleichlich hohe Qualität. Sie sind überwiegend in Bio- und Rohkostqualität, bis auf wenige Ausnahmen vegan und vor allem - das war für mich am wichtigsten - ohne unerwünschte Zutaten wie Fruktose oder Sojaprotein, künstliche Aromen, Farbstoffe etc.. Derart reine Nahrung habe ich bisher in keinem anderen Network Marketing Unternehmen gefunden.
  • Mittels eines speziellen Vakuumverfahrens werden die auf eigenen Feldern angeboten Pflanzen, Pilze und Kräuter sanft dehydriert, so dass sie in Rohkostqualität und unter vollem Erhalt ihrer Nährstoffe angeboten werden können. Die pulverisierten Pflanzen sind also, obwohl lagerfähig so hochwertig wie frische Nahrung. Dieses Verfahren ist sehr, sehr aufwändig und wird daher nach meinem Kenntnisstand von keiner anderen Firma angewendet.
  • Das Unternehmen ist ständig um Verbesserungen bemüht. Aktuell wird beispielsweise daran gearbeitet, die zur Zeit noch gebräuchlichen Plastikdosen durch umweltfreundliche Materialien zu ersetzen und alle Produkte auf glutenfreie Rezeptur umzustellen. Auch wird die Produktpalette laufend erweitert.
  • Platinum Europe ist in Deutschland noch ein sehr kleines Unternehmen. Die Atmosphäre ist entsprechend familiär / gemütlich. Man fühlt sich nicht als kleine Nummer unter Vielen.
  • Das Unternehmen hat sehr hohe ethische Ansprüche. Wer sich intensiv mit den Produkten befasst, wird zu der Schlussfolgerung kommen: Sie sind etwas Besonderes und ihren Preis wirklich wert.

Und wie funktioniert Network Marketing nun wirklich?

Mit Sicherheit bist du selbst schon mit Network Marketing in Berührung gekommen, ohne es zu wissen, z.B., wenn du Tuppaware oder einen Thermomix besitzt, denn diese Unternehmen gehören zu den "prominenten" Vertretern der Branche.

Kurz und knapp erklärt, funktioniert Network Marketing folgendermaßen: Ein Unternehmen stellt Produkte her, vertreibt diese aber nicht über Großmärkte und Einzelhandel, so wie wir es gewohnt sind und auch nicht direkt an den Kunden (Direkvertrieb) sondern der Vertrieb erfolgt über so genannte Berater, die als selbstständige Handelsvertreter auftreten. Diese haben die Aufgabe, die Produkte bekannt zu machen und weiter zu empfehlen. Als Belohnung werden sie an jedem Verkauf mit einer Provision beteiligt. Darüber hinaus besteht die Aufgabe der Berater darin, weitere Berater für das Unternehmen zu werben, an deren Umsätzen sie ebenfalls eine Provision verdienen und diese Berater werben wiederum weitere Berater usw.. Das Ganze nennt man dann im Fachjargon "eine Downline aufbauen". Um damit erfolgreich zu sein, muss man im Wesentlichen "nur" eines tun: Regelmäßig viele Menschen ansprechen. Dazu muss man aber nicht zwangsläufig ein extravertierter Mensch sein. Je nach persönlichen Vorlieben oder Fähigkeiten kann man die Kontakte im "realen" Leben oder auch über das Internet / Webseiten aufbauen.

Arbeiten von überall auf der Welt...

Vorteile von Network Marketing

Auf vielen Internetseiten zum Thema "Network Marketing" erfährt man je nach Einstellung des Autors oft nur einseitige Informationen. Hier möchte ich versuchen, Dir möglichst ehrlich und umfangreich, Vor- und Nachteile des Network-Marketings auflisten.

Die Vorteile im Überblick:

  • Du arbeitest in de Regel von zuhause aus (Ausnahmen sind die Unternehmen, bei denen man zu Anderen nach Hause kommt, z.B. Tuppaparty, Thermomix-Erlebniskochen etc.)
  • Du kannst dir deine Arbeitszeit frei einteilen (Mails schreiben kann man auch nachts ;-)).
  • Deshalb kannst du diesen Beruf wie keinen anderen perfekt mit deiner Familie oder deinem Hauptberuf vereinbaren.
  • Die Anfangsinvestition ist in der Regel sehr gering, meist unter 100 €, auf jeden Fall aber ein Vielfaches günstiger als wenn du dich auf herkömmliche Art und Weise selbstständig machen möchtest.
  • Du brauchst keine Produkte einkaufen und wieder verkaufen: Du sprichst nur Empfehlungen aus. Den Rest wickelt das Unternehmen selbst ab.
  • Du bist dein eigener Chef
  • Du bestimmst dein Einkommen
  • Du arbeitest im Team und dein Sponsor hat Interesse an deinem Fortkommen, da sein eigener Erfolg von Dir abhängt.
  • Hast du einmal ein eigenes Team aufgebaut, verdienst du auch, wenn du im Urlaub bist.
  • Du entwickelst dich in deiner Persönlichkeit weiter.
  • Du lernst ständig neue Menschen kennen.
  • Du kannst dein Leben ganz neu gestalten und deine Träume verwirklichen.

#NetworkMarketing Revolution! (Bild: ArtJonak / Flickr)

Nachteile von Network Marketing

Im Grunde sind die Nachteile dieselben wie bei jeder selbstständigen Arbeit:

  • Du trägst die volle Verantwortung für deinen Erfolg.
  • Erfolg bedeutet anfangs eine Menge Arbeit für dich.
  • Du musst bereit sein, an dir zu arbeiten, wenn du z.B. gesunde Nahrungsmittel vermarkten möchtest, dich selbst aber sehr ungesund ernährst und/oder stark übergewichtig bist, kommst du nicht überzeugend rüber.
  • Möglicherweise wirst du anfangs in deiner Familie oder im Freundeskreis auf Skepsis stoßen und man wird versuchen, dir deinen Weg auszureden.
  • Da jeder Mensch unabhängig von seiner beruflichen Qualifikation ins Network-Marketing-Geschäft einsteigen kann, befinden sich dort immer auch einige Menschen, die eigentlich nicht für das Business geeignet sind, weil sie nicht gewohnt sind, selbstständig zu arbeiten und mit einer falschen Erwartungshaltung an die Sache herangehen. Das musst du wissen, wenn du dir ein eigenes Team aufbaust: Nicht jeder geht mit dem Elan an die Sache wie DU selbst!
  • Du brauchst eine gute Portion Durchhaltevermögen, der Erfolg kommt nicht über Nacht...
  • Du brauchst auch Risikobereitschaft, zwar weniger als als "normaler" Unternehmer, aber ohne Investition von Zeit und ja, auch etwas mehr Geld als der Anfangsinvestition, nämlich für eigene Marketingmaßnahmen wie z.B. Visitenkarten, Produktproben und vielleicht auch Produktverkosten bei dir zu hause etc. wirst du keinen Erfolg haben.

Die aufgezählten Punkte verdeutlichen sehr gut, warum "das" trotz der vielen Vorteile eben doch nicht jeder macht - auf den Punkt gebracht, ist es theoretisch zwar für jeden möglich, aber nicht jeder Mensch ist bereit, den erforderlichen Einsatz zu leisten.

Komm mit ins Team ;-)

Berater/in werden bei Platinum Europe

Wenn dich nun auch das Network-Marketing-Fieber gepackt hat und du eine zuverlässige Sponsorin suchst, die Dich gut unterstützt, findest du hier weitere Informationen:http://www.network-marketing-info.com/network-marketing-jobs.htm. Oder du mailst mir unter: juergens_anne(at)yahoo.de

 

Hier geht es zu Teil 2 meines Artikel, in dem ich über meine Erfahrungen mit dem Unternehmen Platinum Europe berichte.

Laden ...
Fehler!