Vaporizer als Alternative zum Rauchen

Vaporizer - Alternative zum Rauchen

Wer Nichtraucher werden will, für den sind Vaporizer eine gute Alternative zum Rauchen. Statt Tabak werden Kräuter verwendet, statt Rauch entsteht Dampf. Es gibt große Tischvaporizer, die eher für den privaten Gebrauch zuhause gedacht sind, und kleine handliche Vaporizer, die Sie überall mit hinnehmen können. Eines haben dabei alle gemeinsam, sie werden mit Kräutern befüllt und erhitzt. Dadurch verdampfen die Kräuter und können vom Benutzer genüsslich inhaliert werden. Im Gegensatz zum Tabak in der Zigarette werden die Kräuter nicht verbrannt. Dadurch entstehen keine schädlichen Stoffe und die Lunge kann sich vom jahrelangen Tabakkonsum erholen.

Auch die Anwendung der Vaporizer ist kinderleicht. Während die großen Geräte oftmals mit Strom bedient werden, reicht für die handlichen Vaporizer ein Feuerzeug. Dabei muss allerdings darauf geachtet werden, dass die mit Gas betriebenen Feuerzeuge in hohen Gebirgen nicht funktionieren. Eine Alternative dazu bildet die Magic Flight Launch Box. Sie benötigt nur eine wiederaufladbare Batterie und bringt Sie in Sekundenschnelle in den Genuss des Kräuterdampfs.

Mit der Magic Flight Launch Box zum Nichtraucher werden

Die Magic Flight Launch Box ist ein kleiner handlicher Vaporizer, mit dem Sie jederzeit und überall Kräuterdampf inhalieren können. Er entspricht in etwa der Größe einer Streichholzschachtel, besteht aus robustem Holz und wird mit Batterie betrieben. Er wurde in den USA mit viel Liebe zum Detail entwickelt und erobert langsam auch den europäischen Markt. Die Magic Flight Launch Box wird als komplettes Set geliefert. Darin enthalten ist neben der eigentlichen Box, ein Mundstück aus Glas, ein Pinsel zum Säubern der Kräuterkammer, zwei wiederaufladbare Batterien samt Hülle, eine samtige Tasche und eine Anleitung. Diese werden in einer kleinen ansprechenden Metalldose versendet.

Mit Vaporizern zum Nichtraucher werden

Bedienung der Magic Flight Launch Box

Die Magic Flight Launch Box hat im Gegensatz zu anderen Vaporizern keine Möglichkeit zur Temperaturregulierung. Das spielt insofern eine Rolle, als dass nicht alle Kräuter bei derselben Temperatur zu dampfen anfangen. Die üblichen Kräuter, wie Kamille, Pfefferminze, Salbei, Fenchel, Melisse, Lavendel oder Baldrian, lassen sich aber ohne Probleme damit verdampfen. Um in den Genuss des Dampfes zu kommen, benötigen Sie neben dem Vaporizer, die entsprechenden Kräuter und eine Kräutermühle (auch Grinder genannt), um diese zu zerkleinern. Je kleiner die Kräuter sind, desto besser klappt die Verdampfung. Sind Sie mit dem Mahlen fertig, füllen Sie eine kleine Menge in die Kräuterkammer des Vaporizers. Dazu schieben Sie das Schutzglas zur Seite, füllen anschließend die Kammer bis zum ersten Rand, schließen das Glas und stecken eine wiederaufladbare Batterie in das dafür vorgesehene Loch. Beachten Sie, dass nur wiederaufladbare Batterien ohne Schutzmantel verwendet werden dürfen. Dann drücken Sie die Batterie richtig hinein, bis Sie ein kleines rotes Licht in der Kammer sehen können. Innerhalb von fünf Sekunden bildet sich nun Dampf, den Sie durch das Mundstück inhalieren können. Erst jetzt wird die Hand von der Batterie genommen.

Nichtraucher werden dank Vaporizer

Anhand des Beispiels zur Bedienung der Magic Flight Launch Box sehen Sie, wie leicht es sein kann, in den Genuss des Inhalierens zu kommen, ohne dafür eine Zigarette anstecken zu müssen. Die Kräuter können Sie nach Ihrem Befinden auswählen und keiner Ihrer Freunde oder Kollegen wird sich belästigt fühlen. Sie brauchen nicht das Büro oder das Restaurant zu verlassen und können doch einen tiefen Zug nehmen, der für viele Raucher ein entscheidendes Kriterium ist. Das Vaporizieren ist damit eine gute Alternative zum Rauchen, für jeden, der seinem Körper keine gesundheitsschädlichen Stoffe mehr zuführen will. Und das Beste ist, bis auf die Anschaffungskosten haben Sie keine großen Ausgaben mehr, denn Kräuter gibt es günstig zu kaufen und können von Ihnen sogar selbst angebaut und getrocknet werden.

Ist der Vaporizer für Sie eine Alternative zum Rauchen?

Urheberrecht Bild und Text: Liane Spindler - Verwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Autorin

Laden ...
Fehler!