Empfehlung von Stiftung Warentest: Moulinex BY5305 Wasserkocher Subito in Rot

Der rote Wasserkocher von Moulinex hat im letzten Wasserkocher Test von Stiftung Warentest aus dem Jahre 2013 die Gesamtnote 2,3 erhalten. Er hat damit als einer der besten abgeschnitten. Erfreulich günstig ist er auch, denn derzeit ist er bei Amazon für unter 30 Euro erhältlich. Optisch macht dieser rote Wasserkocher auf jeden Fall etwas her, denn seine Oberfläche ist nicht nur rot, sondern schimmert in metallischem Glanz. Dazu ist er formschön und wirkt extrem edel. Er ist um 360 Grad drehbar, erhitzt 1,7 Liter Wasser mit seinen 2400 Watt sehr schnell. Eine Abschaltautomatik ist selbstverständlich vorhanden. Das Gehäuse besteht bei diesem Modell nicht aus Plastik, sondern aus Edelstahl. Auch die Heizspirale ist hier unter einer Platte aus Edelstahl versteckt.

Fazit: Als einer der besten hat dieses Modell im Test bei Stiftung Warentest 2013 abgeschnitten. Der Wasserkocher von Moulinex sieht schön aus und ist derzeit sogar reduziert für rund 30 Euro erhältlich. Eine klare Kaufempfehlung!

Roter Wasserkocher mit Punkten von Gourmet Maxx: süß aber etwas unpraktisch

Zugegeben, dieser rote Wasserkocher mit Punkten sieht entzückend aus, leider schneidet er im Test aber nicht am besten ab. Er ist aus Keramik, wird von außen sehr heiß und der Deckel muss beim Ausgießen festgehalten werden. Trotzdem, wer diese gepunktete Optik liebt, sollte zugreifen, denn man kann mit diesem Modell natürlich Wasser kochen und das sogar recht schnell. Keramik ist zwar nicht bruchsicher, Weichmacher und andere Schadstoffe sind hier aber nicht zu befürchten, was immerhin ein Vorteil gegenüber Plastik ist. Eine gepunktete Alternative finden Sie am Ende dieses Artikels.

Roter Wasserkocher im Retro Look: Morphy Richards 43857 Retro Wasserkocher Accents

Nicht nur rot, sondern auch Retro ist der Wasserkocher von Morphy Richards, der optisch ganz sicher aus dem Rahmen fällt. 1,5 Liter Wasser erhitzt er mit 2200 Watt schnell, wenn auch etwas langsamer als das Modell von Moulinex. Wenn das Wasser kocht, ertönt ein Pfeifton - ganz wie in alten Zeiten!

Fazit: der Wasserkocher von Morphy Richards aus Edelstahl ist hochwertig verarbeitet und funktioniert ganz hervorragend. Das Besondere ist hier aber ganz sicher die coole Retro Optik, die dieses Modell zu einem echten Hingucker in jeder Küche macht. Das außergewöhnliche Design rechtfertigt ganz sicher den etwas höheren Kaufpreis.

Preistipp: Severin Wasserkocher in der Trendfarbe Rot

Dieser Wasserkocher von Severin sieht schick aus und kostet nicht einmal 20 Euro. 1,5 Liter Wasser erhitzt er zuverlässig und schnell. Mit 2200 Watt liegt er leistungsmäßig ungefähr im Mittelfeld. Das Heizelement ist in den Unterboden integriert, verkalkte Heizstäbe sind hier also nicht zu befürchten. Das unterscheidet diesen roten Wasserkocher von vielen anderen Modellen im unteren Preissegment. Kunden berichten bei Amazon, dass sie mit ihrem Kauf rundum zufrieden waren. Das Gerät macht das, was es soll. Es erhitzt Wasser relativ schnell, lässt sich einfach befüllen und hat eine Abschaltautomatik.

Fazit: ein Wasserkocher in der Farbe Rot ohne Schnickschnack zu einem günstigen Preis.

Laden ...
Fehler!