Zutaten für rotes Pesto

Für das rote Pesto benötigen Sie nur 7 Zutaten: getrocknete Tomaten, Knoblauch, Parmesankäse, Pinienkerne, Salz und Pfeffer.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Glas in Öl eingelegte getrocknete Tomaten
  • 2-3 Knoblauchzehen (je nach Größe und Geschmack)
  • Etwa 100g Parmesankäse
  • 75g Pinienkerne
  • Salz
  • Frisch geriebener Pfeffer

Das grüne Pesto wird mit Olivenöl zubereitet. Für das rote Pesto wird kein Olivenöl verwendet, sondern das Öl der eingelegten, getrockneten Tomaten. Falls die Menge des aufgefangenen Öls nicht ausreichen sollte, können Sie zusätzlich Olivenöl zugeben.

Schritt-für-Schritt Anleitung

Schritt 1: Die Vorarbeiten

  • Geben Sie ein Sieb über eine Schüssel und gießen Sie die getrockneten Tomaten über das Sieb ab und lassen Sie sie abtropfen. Das Öl fangen Sie zur späteren Verwendung in der Schüssel auf.
  • Die Knoblauchzehen schälen und in grobe Stücke schneiden.
  • Schneiden Sie die getrockneten Tomaten ebenfalls in grobe Stücken.
  • Den Parmesan reiben Sie grob.
  • Die Pinienkerne können Sie einfach so verwenden. Wenn Sie sie dagegen kurz in einer Pfanne ohne Fett anrösten, so ist ihr Geschmack noch feiner. Aber Achtung: Pinienkerne verbrennen sehr schnell. Lassen Sie die Pfanne auf keinen Fall aus den Augen.

Schritt 2: Die Zubereitung des roten Pestos

  • Geben Sie alle vorbereiteten Zutaten zusammen mit 8-10 Esslöffeln des aufgefangenen Tomatenöls in einen hohen Mixbecher.
  • Pürieren Sie das ganze mit einem Pürierstab, bis es eine sämige Konsistenz hat. Wenn das Pesto zu trocken wird, geben Sie noch etwas von dem Tomatenöl dazu, bis die Masse schön cremig ist.
  • Würzen Sie das Pesto mit Salz und frisch geriebenem Pfeffer. Wenn Sie etwas Schärfe haben möchten, geben Sie etwas Chilipulver hinzu.

Und so genießen Sie Nudeln mit rotem Pesto

Kochen Sie die Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser bissfest. Nehmen Sie eine Kelle von dem Nudelwasser ab und gießen die Nudeln anschließend ab. Geben Sie das Nudelwasser zum roten Pesto und verrühren das Ganze. Geben Sie die Nudeln in eine Pasta-Schüssel und das Pesto darauf. Alles gut vermengen und anrichten.

Zur Dekoration können Sie noch etwas gehobelten Parmesan über die Nudeln geben und mit einigen Blättern frischen Basilikums dekorieren. 

Reichen Sie frisches Baguette oder Giabatta zu diesem Gericht. 

Als ebenfalls lecker schmeckende Alternative wandeln Sie die Zubereitung des roten Pestos so ab, dass Sie Walnüsse anstelle der Pinienkerne verwenden. Sie können auch noch frisch gehackte italienische Kräuter (Basilikum, Oregano oder Thymian) sowie gehackte schwarze Oliven unter das rote Pesto mischen.

Guten Appetit!

Autor seit 4 Jahren
97 Seiten
Laden ...
Fehler!