Rucola

Rucola (Bild: ChrRei1985 / Pixabay)

Wie Sie Rucola nicht lagern sollten

  • Rucola wird meistens in einer Plastikschale verkauft. Auf keinen Fall sollten Sie übrig gebliebenen Salat ganz einfach offen in der Plastikschale wieder in den Kühlschrank stellen. Der Salat beginnt sehr schnell zu welken, am nächsten Tag ist er meistens trocken. Sind die Blätter sehr zart, werden sie sogar gelb oder braun.
  • Bei Zimmertemperatur ist Rucola leider nicht lange haltbar, die Blätter werden je nach Frische und Qualität schon nach ein paar Stunden welk.
  • Ist die Packung noch nicht angebrochen, muss sie unbedingt geöffnet werden, es sei denn, sie hat Luftlöcher. Denn ansonsten beginnt der Salat zu schwitzen und zu faulen.
  • Gibt man den Salat verschlossen in einer Plastikdose oder Plastiktüte in den Kühlschrank, hält er sich zwar etwas länger als unbedeckt, aber ebenfalls höchstens noch einen Tag. Je nachdem, wie frisch der Salat war, fängt er sogar an zu schwitzen und wird matschig.
  • Testweise habe ich den Salat in der Schale gelassen und mit feuchtem Küchenpapier abgedeckt. Diese Methode ist nicht optimal, aber immerhin hält der Salat so noch etwa einen Tag.

Die beste Methode, Rucola zu lagern

Durch Zufall habe ich entdeckt, dass es am besten ist, den Rucola vor dem Lagern zu waschen. Ich wasche also den kompletten Salat und schleuderte ihn kurz in der Salatschleuder. Er sollte aber nicht zu trocken sein, ein paar Wassertropfen sollten noch am Salat bleiben, so trocknet er nicht so schnell aus. Dann gebe ich den gewaschenen Salat in eine Vorratsdose aus Kunststoff und schließe den Deckel. Er sollte nicht zu fest in der Schale liegen, damit die Blätter nicht gequetscht werden. So hält er sich je nach Ausgangsfrische noch mindestens zwei Tage.

Wer keine Lust hat, den Salat vor dem Lagern zu waschen, kann ihn auch einfach einmal mit Wasser abbrausen. Durch das Waschen mit Wasser werden die Blätter etwas mit Feuchtigkeit versorgt, gerade genug, damit sie nicht austrocknen. Ich vermute das ist der Grund, warum sich der Salat gewaschen länger hält als ungewaschen.

Salat in der ungeöffneten Verpackung aufheben

Befindet sich der Salat noch verschlossen in der Kunststoffschale mit Folie, kann er theoretisch mehrere Tage im Kühlschrank gelagert werden. Kontrollieren Sie aber, ob sich in der Folie Luftlöcher befinden. Wenn nicht, sollten Sie entweder Löcher in die Folie stechen oder den Salat wie beschrieben waschen bzw. mindestens einmal abbrausen und in einer Kunststoffdose lagern.

Laden ...
Fehler!