Rumkugeln weihnachtlich präsentiert

Rumkugeln weihnachtlich präsentiert (Bild: Martina Maibaum)

Süße Rumkugeln - Ein Traum für Naschkatzen und Leckermäuler !

Das folgende Rumkugel Rezept benutze ich bereits seit gut zwanzig Jahren. Einst als Geheimtipp von einer guten Freundin bekommen, habe ich es mittlerweile leicht abgewandelt und auch schon eine Rezeptvariante für exotische Rumkugeln entwickelt. Längst haben sich die Rumkugeln in meinem Bekanntenkreis zum Dauerbrenner entwickelt. Und immer wieder kommen neue Fans dazu!

Einkaufliste für meine Ruckzuck Rumkugeln - Alle Zutaten sind simpel und einfach zu bekommen

Die nun folgenden Zutaten reichen aus für ca. 25 Rumkugeln mit jeweils 2-2,5 cm Durchmesser:

  •  5 Tafeln Schokolade (je 100g)

Je nach Geschmack Vollmilch oder Zartbitter. Wer Nüsse mag, kann gerne auch Nuss Schokolade verwenden. Bei der Schokolade muss es sich nicht zwingend um teure Markenware mit besonders hohem Kakaoanteil handeln. Wer den Geldbeutel schonen möchte, kann bedenkenlos auch zu Discount Schokolade greifen. Das Ergebnis  schmeckt hervorragend!

  •  200 ml süße Sahne
  •  1 Päckchen Vanillezucker
  •  1 Schuss Rum oder ein Fläschchen Rum-Aroma
  •  Schokoladenstreusel

Wer den Rum-Geschmack nicht mag, kann Rum oder Rum-Aroma natürlich auch einfach weglas-sen. Ich selbst habe einmal versehentlich vergessen, Rum-Aroma in die vorbereitete Schokola-denmischung zu geben. Die so entstandenen "Schoko-Kugeln" kamen auch sehr gut an!

Alternativ zu den Schokoladenstreuseln können auch gehackte Nüsse, Krokant oder Zuckerstreu-sel verwendet werden. Probieren Sie es einfach mal aus!

 

Rumkugel Zubereitung ganz einfach - Ohne Kuchenreste und ohne Herd

Zuerst muss die Schokolade zerkleinert werden. Per Hand geht das am schnellsten, wenn diese mit einem großen Messer klein gehackt wird. Je feiner das Ergebnis, desto zarter die Rumkugeln! Mit einer geeigneten Küchenmaschine geht das natürlich noch schneller. Für das Zerkleinern sollte die Schokolade nicht zu weich sein. Daher am besten vorher im Kühlschrank lagern.

Die fein gehackte Schokolade wird dann mit dem Vanillezucker und dem Rum oder Rum-Aroma vermischt.

Anschließend wird vorsichtig so lange Sahne hinzu gegossen, bis sich die kleinen Schokoladenstücken/-raspeln zu einer formbaren Masse verbunden haben. Sollte aus Versehen zu viel Sahne in die Schokoladen Rum Mischung gelangt und diese zu flüssig sein, hilft es, das Ganze einfach für ein paar Minuten ins Kühlfach zu stellen

 

Eine interessante Alternative
Monin Carribean Rum Sirup 0,7L

leckere Rumkugeln (Bild: Martina Maibaum)

Dann aus der Masse kleine Kugeln mit ca. 2-2,5 cm Durchmesser formen und diese in den Schokoladenstreuseln wälzen. Fertig!

Sollten die Rumkugeln jetzt noch etwas weich sein, können sie für einige Zeit in den Kühlschrank gestellt werden.

Ein besonderer Tipp für Rumkugel-Liebhaber - Geniessen Sie den Klassiker in einer exotischen Variante !

Für Rumkugeln mit weißer Schokolade und Kokosraspeln empfehle ich Ihnen mein Rezept "Exotische Rumkugeln schnell und einfach selbst gemacht".Dort habe ich auch ein paar Tipps und kreative Vorschläge zusammengestellt, wie Sie Ihre Rumkugeln ansprechend als Geschenk verpacken können.

Exotische Rumkugeln mit Kokosraspeln

Exotische Rumkugeln mit Kokosraspeln (Bild: Martina Maibaum)

Haben Ihnen die Fotos auf diesser Seite gefallen?

Wenn Sie Ihre selbst gemachten Rumkugeln zu Weihnachten verschenken möchten und dazu noch eine passende Weihnachtskarte suchen, dann werfen Sie doch einfach mal einen Blick in meinen Zazzle-Shop. Dort finden Sie Weihnachtskarten mit den hier abgebildeten Fotos.

Viel Spaß beim Zubereiten, Essen, Verpacken und Verschenken!

kreaTexta, am 19.11.2011
5 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Kerstin Schuster (Wie macht man gefüllte Champignons?)
https://pagewizz.com/users/Adele_Sansone (Wie macht man Tiramisu? Original und leckere Variationen dazu)

Autor seit 5 Jahren
14 Seiten
Laden ...
Fehler!