Hier geht es zur PDF-Datei zum Ansehen und wahlweise Runterladen:

Empfehlenswerte Rundwanderungen im Naturpark Nagelfluhkette

Inhaltsverzeichnis

Seite

1
2
3
4
6
8
10
12
14
16
18
20
22
24
26

Tour, Beginn, Strecke, Ziel, Karten 

Karte Tour 1-4: Ofterschwanger Horn (2), Ostertal, Rangiswanger Horn
Karte Tour 5-8: Siplinger Kopf, Hochgrat, Rindalphorn, Buralpkopf 
Karte Tour 9-12: Stuiben, Steineberg, Mittag, Alpsee
1 Alpe Eck, Kapf - Ofterschwanger Horn
2 Gunzesried - Ostertal - Tobelweg - Buhls Alpe
3 Gunzesried, Ostertal - Ofterschwanger Horn
4 Gunzesried, Ostertal - Rangiswangeralpe - Fahnengehren Alpe
5 Gunzesried, Aubachal - Siplinger Nadeln - Siplinger Kopf
6 Scheidwangalpe - Obergelchenw-A. - Hochgrat - Brunnenauscharte
7 Scheidwangalpe - Rindalphorn - Gelchenwanger Kopf
8 Gunzesried, Aubachtal - Gündleskopf - Buralpkopf - Gatter Alpe
9 Gunzesried Säge - Stuiben - Sedererstuiben
10 Gunzesried - Vordere Krumbachalpe - Steineberg
11 Gunzesried - Tobelweg - Mittag
12 Bühl - Großer Alpsee - Siedelalpe

Tour 1-4: Ofterschwanger Horn, Ostertal, Rangiswanger Horn -1-
Tour 1-4: Ofterschwanger Horn ...

Tour 1-4: Ofterschwanger Horn, Ostertal, Rangiswanger Horn (Bild: Johann Schubert)

Tour 5-8: Siplinger Kopf, Hochgrat, Rindalphorn, Buralpkopf -2-

Tour 9-12: Stuiben, Steineberg, Mittag, Alpsee -3-

1 Alpe Eck ‐ Ofterschwanger 1 Horn

Von Kapf nahe Halden führt die Mautstraße zum Parkplatz Alpe Eck (Maut vier Euro in Münzen). Nach 1.500 Meter auf der Almstraße und 160 Höhenmetern ist die Bergstation Weltcup-Express erreicht. Die Fahrt mit dem Sessellift von Ofterschwang hierher kostet 14,80 Euro je Person. Der Panoramaweg führt zum Gipfelkreuz. Der Rückweg Richtung Geißrückenalpe kann alternativ über die Weltcup-Hütte um 1,3 km abgekürzt werden.

LEISTUNG: 20 (16) AUS GEHZEIT IN STUNDEN 2,75 (2,25),
LÄNGE IN KM 7,1 (5,8), HÖHENMETER 335 (265).

Beginn: Parkplatz P2, Kapf ‐ Alpe Eck
Bericht: https://pagewizz.com/30619

Blick auf die Nagelfluhkette vom Hochgrat bis zum Stuiben

• 1 Vom Gipfel Aussicht auf Rotspitz und Großer Daumen
• 2 Weltcup‐Hütte an der Bergstation, Grüntenblick
• 3 Nahe Alpe Eck Blick Sonthofen, Iller‐ und Ostrachtal
• 4 Nagelfluhkette vom Hochgrat bis zum Steineberg
• 5 Gipfelkreuz Bolsterlanger Horn, Großer Daumen Blick
• 6 Beim Abstieg Bolsterlanger Horn rechts Siplinger Kopf

2 Gunzesried, Ostertal ‐ Rangiswangeralpe ‐ Fahnengehren Alpe

Beginn der kurzen Wanderung im Ostertal ist der Ostertal-Parkplatz (996 m). Der alternative Start vom Parkplatz Gunzesried Säge verlängert die Tour um 10 Minuten. Die Parkgebühr in Münzen (2017) beträgt 2,50 Euro. Der Start von der Buhlsalpe mit Einkehr bietet den Gästen kostenfreie Parkplätze. Bei beiden Strecken empfiehlt sich den Richtung Ostertal-Tobelweg aufwärts zu wandern - der besseren Aussicht auf die Wasserfälle wegen.

LEISTUNG: 7 (8) AUS GEHZEIT IN STUNDEN 1 (1,1),
LÄNGE IN KM 3 (3,3) UND HÖHENMETER 80 (90).

Beginn: Parkplatz Säge P4 (Variante Ostertal P5)
Bericht: https://pagewizz.com/30619

Entspannen am Ufer des dritten Wasserfalls im Ostertaltobel

• 1 Eingang Ostertal‐Tobelweg im Tal
• 2 Erster Wasserfall, Blick von der Ruhebank am Tobelweg
• 3 Obere Stufe des zweiten Wasserfalls
• 4 Der dritte Wasserfall am Tobelweg
• 5 Am Rundweg lockt die Buhlsalpe zur Einkehr

3 Gunzesried Ostertal ‐ Ofterschwanger Horn

Vom Parkplatz Gunzesried Säge geht es auf dem Ostertal-Tobelweg entlang den Wasserfällen aufwärts. Der Hangweg Kempter Wald führt zur Almstraße in Richtung Ofterschwanger Horn. Die letzten Minuten führt ein breiter Weg zum Gipfelkreuz. Die Variante ohne Tobelweg beginnt vom Ostertal-Parkplatz (996 m) und ist 1,5 Kilometer kürzer. Zur Einkehr locken die Weltcup-Hütte und die Buhls-Alpe.

LEISTUNG: 27 (23) AUS GEHZEIT IN STUNDEN 3,75 (3,25),
LÄNGE IN KM 10,6 (8,7) UND HÖHENMETER 460 (380)

Beginn: Parkplatz Säge P4 (Variante Ostertal P5)
Bericht: https://pagewizz.com/30619

Ofterschwanger Horn, Blick ins Illertal, dahinter Rotspitz, Großer Daumen, Nebelhorn, Rubihorn

• 1 Weltcup‐Hütte an der Bergstation, Grüntenblick
• 2 Am Gipfelkreuz Aussicht in die Oberstdorfer Bergwelt
• 3 Blick nach Südost ins Illertal
• 4 Blick über Horn‐Alpe und Sonthofen und Burgberg zum Grünten

4 Gunzesried, Ostertal ‐ Rangiswangeralpe ‐ Fahnengehren Alpe

Vom Ostertal führt die Almstraße über die Holzschlag-Alpe und später ein Bergpfad zum Ober-Älple. Dann geht es auf der Almstraße zur Rangiswanger-Alpe und weiter auf einem Bergweg zum Sattel (1.560 m) unter dem Rangiswanger Horn (1.616 m). Der Panoramaweg oder alternativ die Überquerung des Horns bieten schöne Blicke in die Allgäuer Bergwelt. Nach der Fahnengehren-Alpe geht es über den gut angelegten Kemptner Waldweg zurück.

LEISTUNG: 31 AUS GEHZEIT IN STUNDEN 4,5,
LÄNGE IN KM 11 UND HÖHENMETER 560.

Beginn: Parkplatz Ostertal P5
Bericht: https://pagewizz.com/3

Vom Panoramaweg zur Fahnengehrenalpe Blick auf den Kratzer ganz rechts

• 1 Blick vor Holzschlagalpe: Stuiben, Steineberg
• 2 Rückblick zur Holzschlagalpe
• 3 Rangiswangeralpe Rindalphorn, Buralpkopf
• 4 Nahe Sattel: Gais‐, Rauhhorn, Rotspitz, Daumen
• 5 Höfatsblick am Abzweig zum Rangiswangerhorn
• 6 Blick auf Sonthofen, Burgberg, Grünten

5 Gunzesried, Aubachal ‐ Siplinger Nadeln ‐ Siplinger Kopf

Die Tour ist auch für Familien mit Kindern geeignet. Vom Aubachtal führen gut und sicher angelegte Wege und Pfade zum Siplinger Kopf. Ab der Obere Siplinger Alpe zeigen sich die Siplinger Nadeln. Die letzten 15 Minuten helfen hunderte mit Holzbohlen befestigte Stufen zum 1.746 Meter hohen Gipfel. Der Abstieg bis zur Hirschgund-Alpe ist unbequemer als der Aufstieg. Ab der Alpe endet die Tour nach einer halben Stunde.

LEISTUNG: 30 AUS GEHZEIT IN STUNDEN 4,
LÄNGE IN KM 8 UND HÖHENMETER 700.

Beginn: Parkplatz Hintere Au‐Alpe, Aubachtal
Bericht: https://pagewizz.com/36327

Blick nach Norden vom Siplinger Kopf zur Nagelfluhkette mit Hochgrat und Rindalphorn

• 1 Blick oberhalb Siplinger Alpe zum Rindalphorn
• 2 Blick auf Siplinger Nadel, Sedererstuiben, Stuiben
• 3 Vom Siplinger Kopf: Blick ins Illertal, Grünten
• 4 Abstieg: Blick zum Riedberger Horn und Allgäuer Berge
• 5 Nahe Hirschgundalpe: Hochgrat, Rindalphorn, Güntlespitze

6 Scheidwangalpe ‐ Obergelchenwangalpe ‐ Hochgrat ‐ Brunnenauscharte

Der Hochgrat (1.833 Meter) ist von der Scheidwangalpe (1.317 Meter) auf guten Wegen erreichbar. Anfahrt Mautstraße sieben Kilometer ab Gunzesried Säge. Zu Beginn links abzweigend führt die Almstraße am Leiterberg vorbei zur Obergelchenwangalpe. Dann führt ein breit angelegter Wanderweg bis zum Gipfel. Der Abstieg erfolgt über die Brunnenauscharte vorbei an der Untergelchenwangalpe.

LEISTUNG: 28 AUS GEHZEIT IN STUNDEN 4,
LÄNGE IN KM 8,8 UND HÖHENMETER 550.

Beginn: Scheidwangalpe P7 und kurz davor
Bericht: https://pagewizz.com/34589

Blick auf Siplinger Nadeln (Felswand), Siplingerkopf (1.746m), Heidenkopf (1.685 m) und Girenkopf (1.683m)

• 1 Nahe der Scheidwangalpe zeigt sich der Hochgrat
• 2 Blick vom Hochgrat nach Süden
• 3 Blick am Leiterberg auf Brunnenauscharte und Rindalphorn
• 4 Blick zur Obergelchenwangalpe und Rindalphorn
• 5 Scheidwangalpe

7 Scheidwangalpe ‐ Rindalphorn ‐ Gelchenwanger Kopf

An der Scheidwangalpe (1.317 Meter) geht das besondere Erlebnis für erfahrene Wanderer nach der ersten Brücke oder ab der Untergelchenwangalpe über Almen weglos hoch zum Rindalphorn (1.821 Meter). Die übliche Rundstrecke hinab auf der Mautstraße, über die Hintere Au-Alpe und Vordere Rindalpe hoch verlangt mehr Leistung. Der Rückweg erfolgt über den Gelchenwangerkopf und der Brunnenauscharte (Variante). 

LEISTUNG: 28 (39) AUS GEHZEIT IN STUNDEN 4 (5,5),
LÄNGE IN KM 8 (11,5) UND HÖHENMETER 570 (825).

Beginn: Scheidwangalpe P7 (Variante Hintere Au‐Alpe P6)
Bericht: https://pagewizz.com/36316

 Blick vom Rindalphorn über Buralpkopf und Gündleskopf ins Illertal

• 1 Scheidwanger Alpe
• 2 Blick über Untergelchenwangalpe auf Wiesen
• 3 Nahe Gipfel Rindalphorn Blick Allgäuer Alpen
• 4 Gleicher Ort Blick hinab auf Vordere Rindalpe (Normalweg)
• 5 Blick auf die Brunnenauscharte und Hochgrat

8 Gunzesried, Aubachtal ‐ Gündleskopf ‐ Buralpkopf ‐ Gatter Alpe

Von der Hintere Au-Alpe steigt die Almstraße hoch zur Vordere Rindalpe. Über die Gündlesscharte (Abzweig zum Rindalphorn) wird der Gündleskopf erreicht. Am Bergkamm geht es weiter zum Buralpkopf. Zurück über die Obere Sedererwände zweigt kaum markiert der Weg zur Gatter Alpe. Hier wird das Wandern bequem auf der Almstraße zur Alpe Vorsäss 1. Die Mautstraße führt in 45 Minuten zum Parkplatz.

LEISTUNG: 41 AUS GEHZEIT IN STUNDEN 5,75,
LÄNGE IN KM 11 UND HÖHENMETER 900.

Beginn: Parkplatz Hintere Au‐Alpe, Aubachtal P6
Bericht: https://pagewizz.com/36327

 Vordere Rindalpe (1.475 Meter), im Hintergrund das Rindalphorn (1.834 Meter)

• 1 Am Aufstieg zur Vordere Rindalpe
• 2 Vom Buralpkopf Blick Stuiben und Sedererstuiben
• 3 Beim Abstieg Blick auf Tennenmoos‐ und Siplingerkopf, darunter Parkplatz Hintere Aualpe
• 4 Gündleskopf: Blick in die Allgäuer Bergwelt
• 5 Buralpkopf Blick Gündleskopf und Rindalphorn

Weitere Texte Tour 4 - 12 können in der Datei gelesen werden; sie werden noch eingefügt:

PDF-Datei zum Ansehen und wahlweise Runterladen dieses Berichts:
Empfehlenswerte Rundwanderungen im Naturpark Nagelfluhkette

9 Gunzesried Säge ‐ Stuiben ‐ Sedererstuiben

Vom Parkplatz Gunzesried Säge geht es in zwei bis zweieinhalb Stunden hinauf zum gut besuchten Stuiben. Ab dem Sattel "Eck" kommen Besucher von Immenstadt und von der Mittag-Bahn über den Mittag und Steineberg zum Stuibenaufstieg. Zurück über den Sedererstuiben vorbei an der Gatteralpe lädt in Säge kurz vor dem Parkplatz die Alpe Gerstenbrändle zum Einkehren ein.

 

 

10 Gunzesried ‐ Vordere Krumbachalpe ‐ Steineberg

Vom Parkplatz Gunzesried Richtung geht es Richtung Reute mit Blick auf Gunzesried. Weiter über die Dürrehornalpe zur bewirtschafteten Vordere Krumbachalpe. An der Rutwiese führen Fernwanderwege zum Steineberg und weiter. Kurz vor dem Gipfel wird über eine Leiter direkt der Gipfel erreicht. Zurück über den Bergkamm beginnt der Abstieg am Eck mit Abzweig zum Stuiben oder nach Immenstadt. Hier führt die Route über Wiesach zurück.

 

11 Gunzesried ‐ Tobelweg ‐ Mittag

Vom Parkplatz Gunzesried aus beginnt die Rundwanderung die Straße querend gut beschildert ins Tal der Gunzesrieder Ache. Beim Abzweig Reute beginnt der Aufstieg zum Mittag mit Einkehrmöglichkeit bei der Oberberg-Alpe. Hier verkürzt die Tour der Weg direkt zum Bärenköpfle. Empfehlenswert ist der Umweg über die Mittagbahn Bergstation. Der Rückweg führt über die Vordere Krumbachalpe.

 

 

12 Bühl ‐ Großer Alpsee ‐ Siedelalpe

Die Tour vom Parkplatz Bühl, Strandbad beginnt mit 160 Höhenmetern Aufstieg nach Zaumberg. Dann geht es eben durch Wald und Wiesen zur Siedelalpe. Hier lohnt der Abstecher zum nahen "Gipfelkreuz" (1.024 Meter). Der Rückweg hinab zum See lädt die Alpe Schönesreuth zur Einkehr. Weiter wandernd empfiehlt es sich, in Alpseewies von der Straße zur Uferpromenade zu wechseln. Die gut markierte Tour überzeugt mit bequemen Wegen.

 

 

Liste der Alpentouren nach Regionen

Auswahl Region mit Klick auf Überschrift,

Ansicht Bilder im Album Alpentouren Liste nach Regionen mit blättern (Diashow).

  • Österreich: Tirol, Vorarlberg
  • Deutschland: Bayern, Allgäu
  • Schweiz: Berner Oberland
  • Frankreich: Savoyen.
Oberallgäu Liste Wandertouren- Sonthofen,
Bad Hindelang, Oberstdorf
Region Zugspitze, Lechtaler- und Allgäuer Alpen 

Vorarlberg Bregenzerwald, Montafon Tirol Nauders, Schweiz Samnaun

Bayerische Alpen und Tiroler Alpen
- längere Touren
Bayerische- und Tiroler Alpen 

kurze und mittlere Touren

Touren zwischen Mittenwald + Achensee lange Touren

Touren von Mittenwald bis zum Achensee

 - mittellangeTouren

Touren zwischen Mittenwald + Achensee 
 - Spaziergänge 
 - kurzes Wandern
Touren im Berner Oberland 
Savoyen, Frankreich Touren und Ausflüge vom La Clusaz, Megeve und Samoens aus

Bildband Wohlfühlorte im Allgäu

Mein Bildband stellt 28 Touren mit Plätzen zum Innehalten mit je einer Doppelseite vor. Wandern und Ausflüge sind in meinen Pagewizz-Artikeln beschrieben. 

Das Album Wandern im Allgäu enthält einige Aufnahmen der Orte zum Wohlfühlen. primawandern zeigt beispielhaft eine Doppelseite des Bandes. 

Zum Angebot führt der Klick auf das Bild.

Zum Ansehen und Runterladen des Berichts:
Empfehlenswerte Rundwanderungen im Naturpark Nagelfluhkette

#primapage #JohannSchubert #Tour #Gunzesried #Ostertaltobel #OfterschwangerHorn #Allgaeu #Bayern #Wohlfühlorte #allgaeuerBerghof

primapage, vor 11 Tagen
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!