Strand von Sant Antoni

Sehenswürdigkeiten in Sant Antoni de Portmany

Das historische Zentrum der beliebten Urlauberstadt auf Ibiza ist im Gegensatz zur Altstadt Eivissas (Ibizas Hauptstadt) klein. Nicht viel erinnert an vergangene Zeiten. Die Kirche Sant Antoni Abat, die im 17. Jahrhundert erbaut wurde, ist eine der wenigen Sehenswürdigkeiten des Ferienortes. Sie befindet sich direkt am Plaça de S'Església, einem hübsch gestalteten Kirchenplatz, unweit des Kreisverkehrs, auf dem ein weiteres Wahrzeichen San Antonis zu finden ist - das Ei des Kolumbus. Diese Skulptur wurde 1992 vom einheimischen Künstler Julio Bauzá zu Ehren des Christopher Kolumbus erbaut, der einer Legende nach auf Ibiza geboren worden sein soll. Wirklich sehenswert ist zudem die kilometerlange Strandpromenade Passeig de Ses Fonts. Angefangen bei den berühmten Cafés in Westend führt sie die Touristen vorbei am riesigen Sandstrand, der mit unzähligen Restaurants und Snackbuden gesäumt ist, bis hin zu den ruhigeren Vororten Sant Antonis.

Ei des Kolumbus

Windmühle an der Uferpromenade

Blick auf Westend

Sonnenuntergänge auf Ibiza

Nachtleben von Sant Antoni de Portmany auf Ibiza

Wenn es Abend wird und die Sonne sich gen Horizont neigt, versammeln sich die Besucher Sant Antonis am Sunsetstrip. An dieser kleinen Promenade sind zahlreiche Cafés angesiedelt, in denen sich jeden Abend aufs Neue unzählige Touristen treffen, um gemeinsam die faszinierenden Sonnenuntergänge von Ibiza zu beobachten. Das berühmteste unter ihnen ist das Café del Mar. Wer hier einen Platz bekommen will, sollte sich möglichst zeitig einfinden, denn nach dem Untergang der Sonne schließt auch das Lokal.

Partyviertel Westend

Junggesellenabschied Ibiza

Nur wenige hundert Meter weiter ist um die Zeit das Partyleben von Sant Antoni de Portmany schon in vollem Gange. Zahlreiche Bars und Diskotheken haben es sich zur Aufgabe gemacht, das feiernde Partyvolk, das größtenteils aus rothäutigen Engländern besteht, Nacht für Nacht zu unterhalten. Da hier zudem viele Junggesellenfeiern stattfinden, ist es kein Wunder, dass überall verkleidete Touristen herumlaufen, die es nochmal so richtig krachen lassen möchten. Im Gegensatz zu den teuren Clubs der Insel Ibiza, sind die Bars und Diskotheken im Westend von Sant Antoni preiswert und bezahlbar. Überteuerte Eintrittspreise und unerschwingliche Getränke entfallen, was den Alkoholpegel der meisten Gäste enorm schnell steigen lässt. Wer nicht bis auf die andere Seite Ibizas fahren will, findet in Sant Antoni auch zwei große Tanztempel, die an das Preisniveau der exklusiven Inselclubs heranreichen. Im Es Paradis und im Eden finden jede Nacht die größten Partys statt. Hier kann sich das tanzwütige Partyvolk zu bester Musik so richtig auslassen, bevor es sich am frühen Morgen wieder zurück in einen der vielen Hotelbauten begibt.

Urheberrecht Bild und Text: Liane Spindler - Verwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Autorin

Autor seit 6 Jahren
29 Seiten
Laden ...
Fehler!