Eine runde Sache

Manchmal kann man noch etwas Neues entdecken. Pompons sind leichte und bunte Dekorationsbälle. Ursprünglich wurden sie von den Militärs verwendet. Dort zierten sie die Mützen von Matrosen und anderen Soldaten (*). American Cheerleaders verwendeten diese Puschel, wie sie bei uns auch genannt werden, zuerst im zivilen Bereich als Tanzwedel.

Im Dekorationsbereich werden Pompons oft aus Seidenpapier hergestellt und gern bei Hochzeiten verwendet. Seidenpapier ist leicht und glänzt schön im Kerzenlicht. Das Ganze kann der Feierlichkeit dann ein Highlight aufsetzen.

Solche Kugeln gibt es in vielerlei Farbtönen, von zartrosa über matrosenblau bis zum dunkelgrün. Man kann die Kugeln auch mit Motiven wie Schmetterlingen und Herzen ganz ausgezeichnet mischen. Damit können der Hausherr oder die Hausherrin dann prächtig dekorieren.
Zur Ausstattung gehört in der Regel eine Schlaufe, um den Blumenball zusammenzuhalten und aufzuhängen. Mit einem Durchmesser von 30 cm ist die Dekoration auch gut sichtbar.

In luftiger Höhe

Girlanden ziehen unwillkürlich die Blicke aller Besucher auf sich. Es macht besonders großen Spaß, verschiedenfarbige Reihen miteinander zu vermischen. Man findet im Angebot der Spezialgeschäfte und der Online Shops oft Sets von mehreren Stücken. Eine einzelne Girlande kann schon um die drei Meter lang sein. Mit einem 6er Set kann der Gastgeber dann eine Frontseite im Wohnzimmer sehr schön ausstatten – oder mehrere.

Kauf die einen bunten …

… Luftballon. Mit einer schicken Luftballon Parade ist die gute Laune vorneweg garantiert. Die Leichtigkeit der Ballons überträgt sich oft wie von selbst auf die Teilnehmer der Feier.

(Bild: Geralt)

Die Gäste können ihre Ballons auch nach eigenen Vorstellungen selbst modellieren. Man findet recht abwechslungsreiche Vorlagen, die jeden Partyteilnehmer zu einem Ballonkünstler machen. Man kennt diese Künstler aus den Fußgängerzonen, die für die Kleinen verschiedene Tierfiguren und andere Formen gestalten.

Jeder ist ein Künstler

Ein solches Modellier Set muss nicht teuer sein. Man findet schon Angebot zwischen zehn und zwanzig Euro. Die Ballons gibt es in allen erdenklichen Farben. Man findet auch Sets zu 100 Stück abgepackt. Das könnte dann für die Party ausreichen. Manche Formen kann der Künstler auf eine Länge bis zu einem Meter aufblasen und dann in verschiedene Figuren verdrehen.
Wer gern viel und oft feiert, der wird sich mit der Zeit die Anschaffung einer geeigneten Pumpe überlegen.

Man soll die Feste feiern wie sie fallen. Einen Anlass zum Feiern gibt es immer. Gut geschmückt wird alles noch einmal so schön. Und schon kann es losgehen ...

Bild

 (*) Textquellen: https://de.wikipedia.org/wiki/Pompon_(Uniform)
https://de.wikipedia.org/wiki/Pompon_(Cheerleading)

Laden ...
Fehler!