Dessertschalen im Set

Für die Anrichtung von Speiseeis auf dem Gartentisch gibt es eine ganze Anzahl von Formen und Stil-Varianten.
Obenan steht das bekannte 6-er Set mit Fuß.

So eine Dessertschale hat einen entscheidenden Vorteil für den Eis Gourmet. Er reicht mit seinem Eislöffel leicht an die leckere Restflüssigkeit, die auf dem Boden angesammelt hat. Es ist auch nicht verkehrt, wenn man sich einmal eine Eisschale aussucht, die etwas schwerer in der Hand liegt. Das gibt ein gutes Gefühl, dass man reichlich Eis zur Verfügung hat.
Manche Schalen sind an der Oberkante zudem kunstvoll geschwungen. Das macht der ganzen Sache den Eindruck von Leichtigkeit. Eis essen mit Schwung und Genuss. So kann man sich das gefallen lassen.

Der klassische Eisbecher

Dann gibt es den hochstieligen, tulpenförmigen Eisbecher, wie man ihn vom Italiener her kennt. Urlaubsgefühle werden im Garten wach. Da schmeckt das heimische Eis gerade noch einmal so gut.

Der Durchmesser muss stimmen, damit man mit dem Eislöffel leicht an alle drei Kugeln kommt. Um die 15 cm sind ein gutes Maß. Die Tiefe des Bechers darf dann auch mindestens 15 cm betragen. Eis essen macht am meisten Spaß, wenn man sich mehrere Geschmackssorten über- oder nebeneinander legen kann.

(Bild: k-pt)

So muss das aussehen. Ein Schirmchen und eine Waffel gehören standardmäßig dazu.Das Ganze gibt es dann noch in Muschelform.

Wenn so ein Becher eine Tiefe von 15 bis 20 cm hat, dann schlägt das Herz des Eisliebhabers gleich höher. Eisreste kleben. Einige Modelle sind spülmaschinenfest. Das erfreut sowohl die Hausfrau als auch und die Familienmitglieder, die mitspülen müssen.

Was gehört zum stilvollen Eis essen dazu?

Eislöffel, die Geschmack machen. Schön gestaltete Eislöffel machen Freude. Ein langer Griff erleichtert das Stöbern und das Kratzen in der Eistulpe. Die Adjektive zu diesem Besteckteil lesen sich an sich schon verlockend. Schlankes Design wird angeboten. Verchromte Teile aus Edelstahl verlocken den Käufer. Die Spülmaschinen Tauglichkeit fällt immer wieder in den Beschreibungen auf. Und – einfach schön anzusehen muss dieses Teil sein.

Was braucht der Mensch noch? Den Eis Portionierer, um schöne runde Kugeln zu formen. Er soll fest in der Hand liegen und das Eis sehr einfach aus dem Behälter entnehmen lassen. Auch hier schaut der Käufer gern auf die Spülmaschinen Tauglichkeit, weil das Gerät nun einmal mehrere Rillen, Ecken und Kanten hat, die von Hand eventuell nicht ganz so leicht auszuwaschen wären.

Also, das wäre es dann schon zum Thema Eisbecher und Eisschalen. Es kann losgehen mit dem Eis essen. Und - Vorfreude ist bekanntlich die schönste Art sich zu freuen.

(Bild: Romi)

Laden ...
Fehler!