Spiegelleuchten zaubern im Bad ein gemütliches Ambiente

Spiegelleuchten werden schon seit Jahrzehnten im Badezimmer und auch in anderen Bereichen eingesetzt, um ein stimmungsvolles Licht zu zaubern. Dabei dienen sie natürlich der Beleuchtung, haben aber auch einen dekorativen Zweck. Denn da das Licht gespiegelt wird, verstärkt sich die Helligkeit, der ganze Raum wird heller. Gleichzeitig wirkt das indirekte Licht sehr gemütlich. Deswegen finden sich die Leuchten nicht nur in Badezimmern, sondern beispielsweise auch bei Spiegelschränken im Flur oder Schlafzimmer.

 

 

Bild: Badlampe im stylischen Retro-Design (50er Jahre Optik) von blypower, bestellbar für ca. 36 Euro hier über Amazon

Besonders groß ist die Auswahl an Spiegelleuchten für das Badezimmer. Es gibt sie in unterschiedlichen Ausführungen, in der Regel passend zur Badezimmerserie. Doch man kann gute Badserien heute individuell zusammenstellen. So lassen sich auch die Lampen austauschen und ganz nach eigenem Geschmack gestalten. Bei guten Spiegelschränken sind die Leuchtmittel versteckt angebracht, so dass sie zwar die Spiegelflächen beleuchten, selbst aber kaum sichtbar sind.

  • Werden die Lampen separat gekauft, empfielt sich eine große Aufbauleuchte über dem Spiegel für kleine Spiegelflächen.
  • Zusätzliche, an den Seiten angebrachte Leuchten sorgen für eine gleichmäßigere Ausleuchtung, besonders bei mehrteiligen, größeren Spiegeln.

Die Qualitätsunterschiede sind groß, inzwischen sind aber auch günstige Produkte erhältlich, die durchaus empfehlenswert sind. Wichtig ist, dass der gesamte Spiegel gleichmäßig ausgeleuchtet ist und die einzelnen Lämpchen schwenkbar sind. Das ist vor allem im Badezimmer wichtig, da die Lampen hier einen praktischen Nutzen haben und unerlässlich sind für die tägliche Körperpflege.

Hochwertig: AVENARIUS LED-Aufbauleuchte eckig 620 mm
AVENARIUS LED-Spiegelleuchte ohne Bohren zu bef...

Wenn die Lampen selbst nicht in die Badmöbel integriert sind, sollten sie dennoch passend zu den Badezimmermöbeln gewählt werden. Klassisch sind Modelle aus Edelstahl in matt oder glänzend, doch auch goldene oder messingfarbene Leuchten sind erhältlich. Die warmen Edelmetalle zaubern ein gemütliches Licht. Wer es lieber farbenfroh mag, findet inzwischen auch Lampen in knalligen Farbtönen wie Grün oder Rot.

Schwenkbare Trio-Leuchten, auch als Duo-Leuchten erhältlich
Trio Leuchten LED-Bad-Spiegelleuchte zweier Set...

LED oder Halogen für die Badezimmerbeleuchtung?

Da man im Bad helles Licht benötigt, entscheiden sich immer noch viele Menschen für eine Halogen Beleuchtung im Spiegelschrank. Hochvolt-Halogen-Leuchten sind zwar besonders hell, haben allerdings einen hohen Energiebedarf. Der Stromverbrauch ist nicht zu unterschätzen, er kann 60 Watt und mehr betragen. Inzwischen sind aber auch energiesparendere Halogen Leuchten erhältlich, die immerhin noch halb so viel verbrauchen. LED Lampen haben eine Zeit gebraucht, bis sie auch für Spiegelleuchten im Bad eingesetzt wurden. Denn anfangs waren LEDs nicht so hell und lichtstark, doch das hat sich geändert. Achten Sie auf die Lumen-Zahl und wählen Sie ein Leuchtmittel mit möglichst hoher Lumen-Zahl. Die Lichtfarbe können Sie in der Regel wählen, es gibt die LED Aufbauleuchten in warmweiß oder kaltweiß. Im Badezimmer wirkt warmes Licht natürlich viel gemütlicher und trägt zur Entspannung bei.

Laden ...
Fehler!