Sternzeichen Krebs vom 23.07. bis ...

Sternzeichen Krebs vom 23.07. bis zum 23.08. (Bild: Alexas_Fotos / Pixabay)

Sternbilder, Tierkreis, Sternzeichen: was ist was?

Wenn die Astrologie von Sternbildern spricht, sind normalerweise diejenigen gemeint, die um die sogenannte "Ekliptik" herumliegen. Das ist für den Betrachter von der Erde aus ein kleiner Streifen, auf dem sich Sonne, Mond und Planeten zu bewegen scheinen.

Die Ekliptik kann man sich als einen Vollkreis mit 360 Grad denken, auf dem insgesamt 12 Sternbilder oder Tierkreiszeichen liegen, die schon in der griechischen Antike bekannt waren. Dazu gehören die uns gut bekannten Sternzeichen Widder, Stier, Zwillinge, Krebs, Löwe, Jungfrau, Waage, Skorpion, Schütze, Steinbock, Wassermann und Fisch.

Jedem dieser Sternbilder sind 30 Prozent der Ekliptik zugeordnet (30 Grad * 12 = 360 Grad) . Je nachdem, in welchem Sternbild sich die Sonne von der Erde aus gesehen nun bei der Geburt eines Menschen befindet, wird ihm das entsprechende Sternzeichen zugeordnet.

(Aus astronomischer Sicht, ist diese Zuordnung zwar nicht korrekt, unter anderem, weil die Sonne die Sternbilder entlang der Ekliptik heute zu anderen Zeiten durchläuft als noch in der Antike. Aber in der Astrologie wird der klassische Tierkreis unverändert eingesetzt.)

Hier eine kleine Übersicht der Sternzeichen und der Geburtsdaten:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vom 23. Juli bis zum 23. August befinden wir uns also im Sternzeichen Löwe.

Chinesische Sternzeichen: von Affe bis Hase, von Ratte bis Schwein

Auch andere Länder und Kulturen erstellen Horoskope. 

Die chinesische Astrologie beispielsweise greift aber nicht auf die Position von Sonne, Mond und Planeten zurück. Stattdessen verwendet Sie eine Vielzahl verschiedener und sich gegenseitig durchdringender Philosophien, wie die Lehre von Yin und Yang aus dem Daoismus, die sogenannten "Himmelsstämme" oder die Lehre der fünf Elemente. Aus dieser komplexen Mischung ergibt sich der sogenannte "chinesische Tierkreis", mit 12 jährlich wechselnden Tieren: Ratte, Büffel, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Ziege, Affe, Hahn, Hund und Schwein. Der Wechsel beginnt mit dem chinesischen Neujahrsfest zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar. Seit dem 28. Januar 2017 befinden wir uns übrigens im Jahr des Hahns.

Da der Hahn gilt im chinesischen Glauben als stolz, selbstbewusst und tatkräftig. im Jahr des Hahnes ist Optimismus und Tatkraft angesagt, Aber auch kühne Visionen und Streitlust gehören zu diesem Jahr, weshalb in vielen Horoskopen zu einer gewissen Vorsicht und zu einem vorausschauenden und umsichtigen Handeln geraten wird.

Das Jahr des Hahnes dauert noch bis zum 15. Februar 2018 und wird dann vom Jahr des Hundes abgelöst.

Zurück zu den heimischen Tierkreiszeichen. Was macht den Löwen aus?

Typisch Löwe

Löwen sind Siegertypen. Das Rampenlicht ist ihr Zuhause, stolze Haltung und nicht zu erschütterndes Selbstbewusstsein tragen sie von Erfolg zu Erfolg. Der Begriff des "Salonlöwen" kommt schließlich nicht von ungefähr.

Der Löwe ist charmant, extrovertiert und beliebt. Er genießt es im Mittelpunkt der Gesellschaft zu stehen und muss sich dafür nicht einmal besonders anstrengen. Sein - Stichwort Feuerzeichen - sonniges Gemüt und sein charmantes Lächeln sorgen ganz automatisch dafür.

Außerdem ist er mutig, optimistisch, gerechtigkeitsliebend und übernimmt gerne Verantwortung. Mit anderen Worten: Der Löwe ist eine geborene Führungspersönlichkeit. Das heißt aber nicht, dass Löwen sich überanstrengen. Frei nach dem Motto "Mache nichts selbst, was Du auch delegieren kannst", kommen sie recht entspannt durchs Leben.

Löwen lieben Luxus und Statussymbole, sie wollen mit Ihrem Image beeindrucken und zeigen, was sie haben. Allerdings müssen sie sich in Acht nehmen, von Anderen nicht als überheblich, materialistisch und eine Spur eitel und großspurig wahrgenommen zu werden.

Die ausgeglichene Waage oder der extrovertierte Schütze (ebenfalls ein Feuerzeichen) sind häufig als Partner der Löwen anzutreffen. Eine Partnerschaft zwischen zwei Löwen ist dagegen eher schwierig und entsprechend selten. Die beiden Alpha-Tiere stehen sich einfach zu oft gegenseitig im Weg.

Suchen Sie Geschenke nach dem Sternzeichen aus?

Die richtigen Geburtstagsgeschenke für den Löwen

Löwen lieben Luxus und Statussymbole. Alles, was gut und teuer ist, kommt bei Ihnen als Geschenk gut an.

Schmuck, geschmackvolle Kleidung oder - wenn Sie das nötige Kleingeld haben - ein teures Auto sind genau nach dem Geschmack des Löwen.

Auch teure Weine und Spirituosen oder eine echte Havanna bringen die Augen des Löwen zum Leuchten.

Und wenn es ein Duft soll, dann natürlich "Paco Rabanne One Million" für ihn bzw. "Lady Million" für sie.

Wer es eine Nummer kleiner angehen lassen möchte, kann dem Löwen bei seinen Pflegeritualen unter die Arme greifen, denn Löwen baden gern und ausgiebig. Mit einem luxuriösen Badezusatz, oder einem großen, weichen Handtuch mit eingesticktem Monogramm machen Sie Alles richtig. 

Geschenkideen für Löwen-Männer

Hier ein paar schöne Geschenkideen, sehr viele von Ihnen sind auch kurzfristig bestellbar, wenn man ein Amazon Prime - Abo hat.

Schmuck

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haushalt und Garten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drogerie und Kosmetik

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschenkideen für Löwen-Frauen

Und hier noch ein paar spannende Ideen für die Damenwelt.

Schmuck

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haushalt und Garten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drogerie und Kosmetik

 

 

 

 

 

 

Laden ...
Fehler!