Tomaten und Diät - Medizinische Wirkung

Kaum eine andere Frucht hat so viele lebenswichtige Nährstoffe wie die Tomate. 100 Gramm Tomate enthalten:

  • 18 Kalorien

  • 4 Kohlenhydrate
  • kein Fett
  • Vitamine C, A und K
  • Mineralien, Kalium und Mangan

Tomaten senken nachweislich das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und beugen Krebserkrankungen vor. Der grüne Ansatz enthält krebserregende Substanzen und sollte nicht gegessen werden.

Tomaten, ob frisch oder konzentriert, sollten Sie jeden Tag zu sich nehmen. Tomatensaft wirkt entwässernd und blutdrucksenkend. Der rote Farbstoff der Tomaten enthält Lycopin. Lycopin wird im Körper nicht selbst hergestellt, darum sind wir auf die Zufuhr über Nahrungsmittel angewiesen. Da der Darm das Lycopin aus den rohen Tomaten nicht absorbieren kann, ist die gekochte Tomate vorzuziehen, ob als konzentrierter Saft, Ketchup oder Mark. Lycopin ist eines natürlichen Antioxidans und kann somit wirksam freie Radikale neutralisieren.

 

Antioxidantien, enthält die Tomate, schützen Ihre Gesundheit.

Die vier gängigsten Tomatensorten

Es gibt einige Tausend Tomatensorten in den verschiedensten Formen und Größen. Auch der Saft und Zuckergehalt variieren:

  • Kugeltomaten sind die am meisten gekaufte Sorte.
  • Fleischtomaten sind sehr groß und enthalten weniger Fruchtsäure. Sie nicht sind so saftig wie die runde Sorte und lassen sich für Salate besser verarbeiten.
  • Flaschentomaten sind süß und dickfleischig.
  • Kirsch-Tomaten oder Cocktailtomaten. Diese Tomaten sind sehr süß und von der Größe her mit der Urform vergleichbar. Sehr schön zum Garnieren. 

Einkaufstipp

Die Tomaten sollten fest sein. Bei Rispentomaten muss die grüne Rispe elastisch und grün sein, sonst sind die Tomaten zu alt. Tomaten sollten immer getrennt von anderem Obst und Gemüse gelagert werden. Sie scheiden während der Lagerung Ethen aus, ein Gas, welches Obst und Gemüse schneller reifen lässt.

Tomaten gegrillt - Ein einfaches Rezept zum Grillen oder auch als leichtes Abendessen

 Zutaten:

  • 8 mittelgroße feste Tomaten
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • 3 Spritzer Tabascosoße
  • Petersilie

Zubereitung:

Grill vorheizen. Öl, Tabascosoße und Salz in einem Schälchen mischen. Tomaten waschen und abtrocknen. Die grünen Ansätze rausschneiden. Tomaten oben kreuzweise einritzen und mit der Mischung die Tomaten an den Schnittstellen einpinseln. Tomaten auf den Grill setzen und etwa 5 Minuten überbacken. Mit Petersilie garnieren. Die Grilltomaten schmecken gut zu kurzgebratenem Fleisch oder Fisch. In Alufolie verpackt können die Tomaten auch auf dem Holzkohlegrill garen.

Tomaten gebacken - Diese Rezept braucht ein wenig Vorbereitung

Zutaten:

  • 500 g kleine feste Tomaten

Für die Marinade

  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Öl
  • Salz, Pfeffer

Für den Teig

  • 200 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1/4 l helles Bier
  • Salz
  • Öl zum Frittieren

Zubereitung

Die Tomaten mit kochenden Wasser übergießen und häuten. Grüne Ansätze rausschneiden. Die Zutaten für die Marinade mischen. Die gehäuteten Tomaten etwa 30 Minuten darin einlegen. Für den Teig alle Zutaten verrühren und  zum Quellen stehen lassen.

Das Fett in der Fritteuse erhitzen auf 180° Grad. Tomaten aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und auf dünne Holzstäbchen spießen. Im Teig wenden und etwa 2-3 Minuten goldbraun ausbacken. Dann sofort servieren.

Quelle: Aus der Rezeptsammlung der Autorin.

Urheberrecht Text: Alma/ pagewizz 

Alma, am 12.12.2011
3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
A.M.Válki-Wollrabe (Party Salat Rezepte)

Autor seit 5 Jahren
49 Seiten
Laden ...
Fehler!