Main Character

Die Ärztin (Anne Heche) besitzt aufgrund ihrer Position für die WHO (Global Health Organisation) große Glaubwürdigkeit, allerdings sind diese Möglichkeiten beschränkt, wenn es in den Bereich der Militärischen Interessen geht. Es wird zunehmend deutlich, dass der Virus bereits bekannt ist und dass es einen Impfstoff gibt, der allerdings nicht herausgegeben wird.

 

 

Situation

Dr. Tess Martin, eine Ärztin wird eingeflogen, Dr. Raj Patel (Daniel Bacon). Jemand folgt ihr, bei ihrer Ankunft. Es wurde ein Virus entdeckt und Tess wurde hinzugezogen. Die Patienten haben die selben Symptome und sie sprechen auf keine Behandlungsmethode an. Es waren zunächst nur drei Patienten, doch innerhalb von kurzer Zeit füllt sich der Warteraum.

 

Bei einem Hearing wird besprochen, ob es eine Quarantäne für die ganze Stadt geben sollte, davon wird aber abgesehen, aufgrund der Erkenntnislage. Tess versucht aus den Patient/innen was rauszukriegen, um die Epidemie einzudämmen. Es wird recherchiert. Und dann wird herausgefunden, dass die Fäden bei Professor Corbyn zusammenlaufen. Tess versucht ihn zu besuchen, stellt aber fest, dass es hier einen Toten mehr gibt. Während sie bereits mit den Proben aus dem Haus kommt, trifft Jack erst ein. Sie informiert den Arzt, der Sie zur Hilfe anforderte, nun geht alles ganz schnell und der stadtweite Lockdown wird ausgerufen. Die Stadtbewohner werden aufgerufen, in den Wohnungen zu bleiben.

 

Während eines Anfalles eines Patienten wird der Arzt gekratzt, er fürchtet, infiziert worden zu sein . Inzwischen werden die Patienten immer jünger. Jack "überfällt" sie ihn ihrem Auto, sie wird beobachtet, weshalb die beiden in ein abgelegenes Diner fahren. Er gesteht, dass er bei einer kleinen Organisation ist, die zum Schutz der amerikanischen Bevölkerung tätig ist und gegen die Organisation arbeitet, die das Risiko für die Leute erhöht. Er erzählt von verschiedenen Dingen, auch von Flugrouten und dass die Leute auf den Routen durch Zusätze im Kerosin krank werden, was als Population Control angesehen wird. Sie glaubt ihm nicht ganz, denn der politisch Verantwortliche hat ihre "Chem-Trail-Theorie" als lächerlich abgetan. Später wird aber zugegeben, dass doch Chemikalien zugesetzt werden …

 

Im Krankenhaus wird Tess davon informiert, dass ihr Kontakt Jack, eine etwas zweifelhafte Person ist, die den Tod seines jüngeren Bruders Jason nicht verkraftet hat. Er wurde (…) als gefährlich und instabil eingeschätzt. Er scheint ein Problem für die Behörden geworden zu sein ...

 

Der Arzt (Daniel Bacon), der das Virus fand.

Critics

Es gibt nur eine Meinung und das ist ...

 

Es wird so intensiv das Sich-um-den-Patienten-Kümmern gezeigt, dass es schon unglaubwürdig ist, doch andererseits ist gerade in diesen Zeiten der Hintergrund, die Routinen etc. relevant, um Zusammenhänge herauszufinden. Andererseits sind es auch Ärzte, die bestimmte Personen als "instabil" klassifizieren und ihnen somit die Berufschancen und die Glaubwürdigkeit rauben.

 

 

Getting lax

 

Man hatte Glück im Unglück, dass es ein Virus war, das nur wenige Infizierte produzierte – oder gibt es hier eine Subline? Der Film weist darauf hin, dass durch Lässigkeit im Umgang mit Sicherheitsvorkehrungen des Personals oder durch Sich-für-unverwundbar-Halten viele Situationen entstehen, die vermeidbar wären, wenn der anfängliche Ernst beibehalten werden würde. Dabei drängt sich die Frage auf, ob diese Sicherheitsvorkehrungen und Routinen nicht einer breiteren Bevölkerungsgruppe zugänglich gemacht werden sollte, um deren Einhaltung im Ernstfalle zu erleichtern, bzw. deren Ignorieren erschwert.

 

 

Sich im Lockdown wehren?

 

Insgesamt aber ein mutiger, engagierter Film, der nicht viel Wert auf Dramatik oder Panik legt, aber im Detail durchaus mit denen anderer Filme seines Genres konkurrieren kann. Dennoch scheint eben die Situation nicht verändert zu werden, es gibt keinen, der dafür geschnappt wird, keinen der wieder "uplockt" oder "re-opening" durchführt. Andere Filme mit Spionagehintergrund schnappen einen, der die Bevölkerung, eine gewisse Gruppe oder den Frieden gefährdet, Geheimnisse verrät oder solches auch nur vorhat, damit der Zuseher das Gefühl der Wiederherstellung des Gleichgewichts mitbekommt ...

Autor seit 9 Monaten
58 Seiten
Laden ...
Fehler!