Traditionell oder individuell

Wer also einmal den Weg der traditionellen Hochzeitsdeko verlassen möchte, der wählt eine Flowerbox für Hochzeit und Paare. Die Blumen kann man sich natürlich selbst aussuchen, der entsprechenden Jahreszeit, dem Brautschmuck oder den Vorlieben der Braut anpassen. Sehr beliebt sind bei jüngeren Paaren auch sogenannte Motto-Hochzeiten, für welche sich diese Art der Hochzeitsdeko hervorragend einsetzen lässt.

Diese personalisierte Novität im Bereich Geschenke und Hochzeitsblumen wird bestimmt noch an Beliebtheit gewinnen, da sie bereits einen Mehrwert mitbringt. Ihr größter Vorteil: Man muss nicht erst lange eine Vase suchen, wenn man Blumen geschenkt bekommt! Die Flowerbox ist normalerweise in verschiedenen Größen und Farben erhältlich. Alle Größen eignen sich für umfangreiche Blumenbouquets, die man passend zur Farbe der Box auswählen sollte. Ihre individuelle Gestaltung mit persönlichen Grußbotschaften hebt den festlichen Anlass noch hervor.

Man kann diese Personalisierung auf schlichten Boxen auch selbst mit einer schönen Schreibschrift vornehmen! Oder man findet jemanden, der Kalligraphie beherrscht und so individuelle Grüße nach Wunsch gestalten kann.

Von der klassischen Hochzeit ganz Weiß bis zur dunkelromantischen Gothic-Hochzeit kann dieses formschöne Blumengefäß als Eyecatcher eingesetzt werden. 

Brautstrauß (Bild: Pixabay.de)

Als Gastgeschenk

Als personalisiertes Gastgeschenk ist die kleinere Version der Flowerbox übrigens ein wunderschönes Souvenir für alle Gäste, die sie mit nach Hause nehmen dürfen und dort immer wieder neu verwenden können. Vor allem für das Brautpaar selbst wird die individuell gestaltete Box eine unvergessliche Erinnerung darstellen, da man sie unbegrenzt aufbewahren kann.

Und später...

Wer sich ewige Liebe schwört, der wird gerne eine frisch befüllte Flowerbox an jedem Hochzeitstag neu verschenken, vielleicht mit einem liebevollen Dankesgruß versehen. Und wer den Hochzeitstag einmal vergessen haben sollte, der kann dieses Geschenk auch mit einer zärtlichen Entschuldigung versehen. Wer könnte dann noch lange böse sein?

Auch Paare, die ihre silberne oder goldene Hochzeit feiern, werden sich über solch eine exquisite und zeitlose Blumenüberraschung freuen.

Bezugsquelle

Das Maison Bell Fleur in Holland macht zauberhafte Boxen für alle Anlässe und dazu passende Blumenarrangements!

Flowerbox selber machen


Wem die im Handel erhältlichen Flowerboxen zu teuer oder zu schlicht sind, der findet hier eine Falt-Anleitung zum Selbermachen (leider nur auf Englisch). Kreative können die runden Boxen leicht herstellen, diese Form gibt es in jedem guten Bastelladen als Geschenkschachtel zu kaufen.

Um diese aufzupimpen benötigt man nur noch spezielle Papiere wie alte Noten, antike Zeitungen etc., Kleber, dekorative Elemente (Perlen, Glitzerspray, Spitze etc.), Glitzerstifte für die Beschriftung - man darf seiner Phantasie freien Lauf lassen. Individuelle Elemente für das Brautpaar, die Mottoparty oder die Gäste lassen sich so ebenso leicht hinzufügen wie persönliche Grüße. 

Für Vintagefans kann ich hier auch alte Hutschachteln empfehlen. Die Größe passt perfekt für eine Flowerbox.

Auch eine alte Hutschachtel aus Leder kann zur Flowerbox werden (Bild: Pixabay.de)

Laden ...
Fehler!