Das Kind, für das Sie ein Geschenk suchen, ist jetzt schon 36 Monate auf der Welt, hat schon sooo viel gelernt und will noch viel mehr lernen. Es ist wissbegierig, neugierig, möchte in der Küche helfen, Puppenmama und Baggerfahrer sein. Die Hände werden geschickter, es schlüpft in Rollen und spielt Alltagssituationen nach. Jedes Kleinkind ist anders und hat seine ganz eigenen Vorlieben. Wir als Großeltern, Eltern, Tanten und Onkels beobachten aufmerksam und ahnen bald, womit wir dem kleinen Liebling eine Freude machen können, oder? Wer ein weniger bekanntes Kind beschenken möchte, hat es etwas schwerer.

Bei all den unterschiedlichen Kinderwünschen – einige klassische Geschenke kommen immer gut an und eignen sich für Jungen und Mädchen gleichermaßen. Dazu gehören Bausteine, bunte Stifte und weiße Blätter, Knete und Bücher.

Bausteine für kleine Baumeister

Noch vor ein paar Monaten hatte das Kind Freude daran, Türme von Bauklötzen umzuwerfen, jetzt ist es 3 Jahre und will Türme bauen. Schenken Sie einen Eimer voller Holzbausteine und bauen Sie mit! Es können naturbelassene oder mit unbedenklichen Farben lackierte Bausteine sein. Schon in einigen Wochen wird der kleine Baumeister oder die kleine Baumeisterin tolle Sachen bauen, Gehege für Zootiere, Ritterburgen, Straßen und Brücken.

Knall bunte Plastikbausteine wie Lego, Playmobil oder No Name sind auch sehr beliebt – für die kleinen Hände eignen sich die großen Varianten am besten. Für den Anfang tut es sicher eine Schachtel neutraler Steine, wobei auch einfache Bausätze erhältlich sind, die das Kind mit Ihrer Hilfe sicher zusammen bekommt.

Papier und Farben für Kreative

Beinahe jedes kleine Kind malt gern, jetzt, mit 36 Monaten reichen die motorischen Fähigkeiten für mehr als ein paar Kritzeleien. Buntstifte, auch Filzstifte und einen Zeichenblock, mehr brauchen kreative Zwerge nicht um die Umwelt oder Fantasien auf Papier zu bannen. Wobei, mit drei Jahren können Kinder durchaus schon mit Tuschkasten und Pinsel malen, natürlich mit Wasserfarben.

Natürlich haben Kinder oft schon viele Stifte und Malfarben. Vielleicht kaufen Sie einen originellen Spitzer, dazu der für kleine Kinderhände geeignet ist und eine schicke Malschürze, damit die Kleidung geschützt ist und eine Unterlage, um die Möbel zu schonen.

 

Oder, bringen Sie den kleinen Künstlern Zaubermalstifte mit. Jedem dieser Stifte wohnen zwei Farben inne. Eine Farbe erkennen Sie an der Hülle, die andere am Deckel. Gemalt wird mit der Farbe der Hülle, sobald der Zauberstift darauf trifft, kommt die zweite Farbe zum Vorschein. Dabei entstehen zauberhafte Effekte, die bereits 3-jährige Kinder entzücken.

Bücher für künftige Leseratten

Mit drei Jahren sind Kinder im Allgemeinen den dicken, harten Pappbüchern entwachsen und können schon mit richtigen Büchern umgehen. Minibücher, wie die von Pixi, Pestalozzi und Nelson, sind nette Mitbringsel für zwischendurch oder füllen im 24er Pack einen Adventskalender. Sie sind recht widerstandsfähig und handlich. Meist passen die Winzlinge in Mamas Handtasche und verkürzen die Wartezeit beim Kinderarzt oder während einer Bahnfahrt. Conni ist eine der Lieblingsheldinnen der Kinder, deren Geschichten behandeln beinahe jede Lebenssituation in verschiedenen Altersklassen der Kinder. Conni Bücher gibt es im Pixi Format und auch in größerer Aufmachung. Übrigens, nicht nur Mädchen lieben Conni Bücher. Falls es dennoch ein Jungsbuch sein soll – dann empfiehlt sich die gleichwertige Serie des kleinen Jacob.

 

 

Egal welche Größe Sie bei Kinderbüchern bevorzugen, vorlesen müssen Sie eh und dabei kommen sich Kind und Leser meist sehr nahe. Kein Kind kann zu viele Bücher haben, deshalb mit einem Buchgeschenk liegen Sie immer richtig.

(Bild: Eigenwerk)

Geschenke zum Fahren und Rutschen

Kinder in diesem, eigentlich in jedem, Alter brauchen viel Bewegung und bewegen sich meist gern. Das Dreirad kann nun bald im Keller bleiben, wenn das Kind noch kein Laufrad hat, wäre jetzt ein günstiger Zeitpunkt und Sie haben eine Geschenkidee. Ein schicker Helm muss ebenfalls her. Laufrad fahren schult den Gleichgewichtsinn, bereitet die Kinder aufs Fahrrad fahren vor, vor allem aber macht es den Knirpsen Spaß. Achten Sie beim Kauf auf das GS Zeichen sowie auf höhenverstellbare Sattel und Lenker, damit das Laufrad "mitwächst".

Weihnachtsgeschenke gibt es in unseren Breiten in der kalten Jahreszeit, sicher wird es demnächst auch einmal schneien. Deshalb bietet sich ein klassischer Schlitten oder eines der modernen Rutschgeräte als Geschenk für 3 Jährige an. Praktisch, preiswert und leicht zu handhaben ist der Popo-Rutscher, der auch auf schneefreien, grasbewachsenen Hängen funktioniert. Unter diesen hübschen Motiven finden Sie doch etwas schönes, übrigens, Popo-Rutscher gibt es auch in Ihrer Größe.

Dreijährige schaukeln gern, fangen mit Fußball spielen an und wollen Klettern. Wenn Mama Kuchen bäckt und Essen kocht, möchten die Knirpse helfen, benötigen dafür Schürzen und Topfhandschuhe in Kindergröße. Bei Nachwuchsköchen kommt sicher eine Küche fürs Kinderzimmer mit Töpfen, Quirl und Rührlöffel gut an.Und wer gern mit Papa handwerkelt, freut sich bestimmt über einen Werkzeug-Spielkoffer von Bosch.

Die Liste der möglichen Weihnachtsgeschenke ist lang und enthält gewiss für alle Interessen, Talente und Wünsche etwa passendes. Sie müssen sich nur entscheiden.

Autor seit 3 Jahren
23 Seiten
Laden ...
Fehler!