Spekulatius - Wenn es nach Gewürzen und Butter duftet

Ein feiner Geschmack nach Butter, aber auch eine gute Prise Gewürz machen Mandelspekulatius zu den beliebtesten Weihnachtsplätzchen.

 

Wenn Sie denken, dass Mandelspekulatius sehr schwer zu backen sind, dann lassen Sie sich von dem Gegenteil überzeugen. Denn außer einer Spekulatius-Form, die Sie in jedem gut sortierten Geschäft bekommen, brauchen Sie nichts besonderes.

 

 

Besonders viel Spaß macht das Backen zur Weihnachtszeit, wenn Sie zusammen mit den Kindern backen. So haben Sie direkt fleißige Helfer, die mit Sicherheit sehr gerne probieren, ob der Plätzchenteig auch richtig gut schmeckt.

Genießen Sie diese Zeit, und backen Sie verschiedene Weihnachtsplätzchen.

 

Zutaten für die Mandelspekulatius - Das benötigen Sie

  • 500g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 200g Butter
  • 2 Eier
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 250g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 2 Msp. Kardamom
  • 2 Msp. Nelken
  • 1 TL Zimt
  • Abgeriebene Schale 1 Zitrone
  • etwas Milch

Spekulatius - Bücher - Es weihnachtet sehr
Amazon Anzeige

So bereiten Sie die Spekulatius zu - Es geht ganz einfach

  • Verarbeiten Sie alle Zutaten zu einem geschmeidigen Mürbeteig. Stellen Sie den Teig dann für mindestens einen halben Tag abgedeckt an einen kühlen Ort, ehe Sie ihn weiter verarbeiten.

 

  • Bestäuben Sie die Backformen mit Mehl, bevor Sie den Teig für die Spekulatius in die Form drücken.

 

  • Nun können Sie den Teig in die Spekulatius-Form streichen, und entfernen die überstehenden Teigreste mit einem Messerrücken.

 

  • Bei ca. 150° Grad können Sie die Mandelspekulatius nun in 12 bis 15 Minuten fertig backen.

Spekulatius für Weihnachten - Das Backwerk verfeinern

Spekulatius schmecken am besten, wenn Sie ganz frisch sind. Daher sollten Sie diese leckeren Mandelspekulatius erst kurz vor dem Weihnachtsfest backen. Sie können den Teig aber ruhig schon am Abend davor zubereiten, denn der Teig für die Spekulatius soll ja mehrere Stunden ruhen können.

 

Wenn Sie keine Spekulatius-Form bekommen können, dann streichen Sie das Backblech mit Butter ein, und rollen den Teig ca. 0,5 cm dick aus. Verkürzen Sie die Backzeit dann auf maximal 10 Minuten, und holen Sie das Backblech nach der angegebenen Backzeit sofort aus dem Ofen. Schneiden Sie die noch warmen Spekulatius in Form, da das kalte Gebäck sehr leicht zerbricht, und sich dann nicht mehr schneiden lässt.

 

Wenn Sie möchten, dann können Sie zur Dekoration auch halbe Mandeln in die Spekulatius drücken, und so verschiedene Ornamente in das Weihnachtsgebäck einbacken.

 

Das Backen geht schnell von der Hand, und wenn Sie die leckeren Mandelspekulatius auf Vorrat backen möchten, dann verdoppeln Sie die Teigmenge ganz einfach. Sie sollten das Gebäck vollständig auskühlen lassen, und erst danach in einer gut verschließbaren Dose aufbewahren. Innerhalb von zwei Wochen, sollten Sie die Mandelspekulatius verzehren, denn dann schmecken Sie am besten.

Autor seit 5 Jahren
85 Seiten
Laden ...
Fehler!