Schneller oder langsamer Stoffwechsel ?

Manche Menschen haben einen schnelleren Stoffwechsel als Andere. Woran können Sie nun erkennen, ob ihr Stoffwechsel zu schnell oder zu langsam arbeitet?

 

Ein zu schneller Stoffwechsel ist wenig effektiv. Menschen mit einem schnellen Stoffwechsel haben Probleme zuzunehmen.

 

Ein zu langsamer Stoffwechsel dagegen führt auf Dauer zu Übergewicht.

 

Egal, ob sie sich wünschen ihr Stoffwechsel solle schneller oder langsamer arbeiten, von den Tipps, wie Sie den Stoffwechsel anregen können, profitieren beide Gruppen.

Wie Sie ihren Stoffwechsel anregen

Mit den folgenden Tipps können Sie ihren Stoffwechsel anregen und so für mehr Wohlbefinden und Leichtigkeit im Leben sorgen.

 

Die Tipps sind einfach, aber effektiv - und leicht im Alltag umzusetzen.

 

 

Wie Sie mit Getränken ihren Stoffwechsel anregen

Trinken Sie viel Wasser oder Mineralwasser, Kräuter-Tees oder Saftschorlen.

 

Empfehlenswert sind 30 ml Wasser pro kg-Körpergewicht. Bei einem Gewicht von 70 kg wären das beispielsweise 2,1 Liter pro Tag, die Sie trinken sollten um ihren Körper optimal zu versorgen.

Schon Morgens die Trinkmenge in Wasserflaschen bereitstellen, dann verlieren Sie den Überblick nicht.

Wie Sie mit Sport den Stoffwechsel anregen

Dass man den Stoffwechsel mit Sport anregen kann, ist wohl den meisten bekannt. Aber der innere Schweinehund ist auch bei Ihnen der Sieger?

Es muss nicht immer das aus powernde Tennis-Spiel oder der Marathon-Lauf sein. Auch kleine Bewegungseinheiten regen den Stoffwechsel an. Wichtig ist, dass sie sich regelmäßig bewegen! Lieber täglich kleine Bewegungseinheiten als einmal in der Woche eine Stunde Joggen.

 

Versuchen Sie es doch mal mit Seilspringen, Trampolin, Walken, Treppen steigen, einem kleinen Spaziergang, lassen Sie das Auto stehen und fahren mit dem Fahrrad zur Arbeit. Erledigen Sie kleinere Wege zu Fuß. Laufen Sie beim Telefonieren herum.

 

 

 

Wie Sie über die Ernährung den Stoffwechsel anregen können

Essen Sie viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukte. Achten Sie auf hochwertige pflanzliche Öle.

Verzichten Sie möglichst auf Fettes, Süßes, Fast-Food, Fertiggerichte, Kaffee und Alkohol.

 

Achten Sie auf Ausgewogenheit in der Ernährung. Anstatt sich auf eine Obst und Gemüsesorte zu beschränken, sollten Sie Abwechslung in ihren Speiseplan bringen. So wird der Körper ausreichend mit gesunden Fetten, Vitaminen und Mineralstoffen versorgt.

Lieber 3 Mahlzeiten über den Tag verteilt, als einmal richtig zuschlagen und dann auf weitere Mahlzeiten verzichten. Dadurch wird der Stoffwechsel übermäßig gefordert.

Wenn Sie den Stoffwechsel anregen, statt dauernd neue Diäten auszuprobieren, dann purzeln auch die Pfunde und das nicht nur kurzfristig, sondern dauerhaft.

 

Ein gut funktionierender Stoffwechsel steigert auf Dauer den Grundumsatz, das heißt die Kalorienverbrennung auch in der Ruhe wird erhöht.

 

Wenn Sie diese Tipps beherzigen, werden Sie sehr schnell Veränderungen in Ihrem Wohlbefinden bemerken.

Autor seit 4 Jahren
97 Seiten
Laden ...
Fehler!