Stimmungsvoller Advent mit coolen Deko-Ideen - Trendige Farben und Kreativität sind gefragt

Die Deko-Ideen für Weihnachten 2013 spornen kreative Menschen an, den vorhandenen Weihnachtsschmuck mit trendigen Neuheiten zu kombinieren. Selbst wer es sich leisten kann, in jedem Jahr eine neue Weihnachtsdekoration zu kaufen, wird irgendwann einmal Probleme bekommen, die hübschen Kleinigkeiten unterzubringen. Zum Wegschmeißen sind sie zu schade. Dann bleibt nur noch die Wahl, sie zu verschenken oder auf dem Flohmarkt zu verkaufen. Ratsam ist es, die über die Jahre hinweg im Deko-Shop gekauften Artikel aufzubewahren und je nach Gusto und Trend mit neu erworbener Weihnachtsdeko zu kombinieren.

Tipp 1: Eisblau als Trendfarbe im Advent - Weihnachtsdeko in weiß und silber passt prima dazu

Die Trendfarbe Eisblau  lässt sich am besten mit Silber und weiß kombinieren. Dazu passt auch sehr schön Glasschmuck, der eigentlich nie aus der Mode kommt. Im Adventskranz mit blauer Schleife, weißen Kerzen und silbernem Schmuck sieht das sehr edel aus. Wer auf einen Adventskranz verzichten möchte, kann sich einen hübschen Kugelkranz mit den angesagten Deko-Farben kaufen und in mit einer Kerze auf einer Glasplatte mit glitzernden Deko-Sternchen oder einer silbernen Kette kombinieren, die sich auf dem Glasteller schlängelt. Schick sieht auch ein weißer Teller im modernen, eckigen Design aus, der statt der Glasplatte verwendet werden kann. Damit haben Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, denn dieser Weihnachtsschmuck eignet sich auch prima als Tafeldekoration für ein schickes Essen.

Tipp 2: Beerenfarben in coolen Rottönen - Farbenspiele sind angesagt

Neben Eisblau sind an Weihnachten 2013 Beerentöne als Trendfarben angesagt. Hier sind den Deko-Ideen kaum Grenzen gesetzt, denn die verschiedenen Rot-Töne bis hin ins Lila lassen sich ersten prima miteinander und zweitens wunderbar mit Gold kombinieren. Goldener Weihnachtsschmuck war schon zu allen Zeiten gefragt und liegt zur Weihnachtszeit eigentlich immer im Trend. Weihnachtskugeln in Beerenfarben in einem Strauß mit Tannenzweigen oder in einem Kranz dekoriert, dazu ein paar goldene Schleifen und kleine Glasfiguren, die golden glitzern - da kommt Glanz in die Bude!

Im Deko-Shop ganz in der Nähe oder online gibt es eine Menge Anregungen. Sie sollten aber vorher bei ihrem vorhandenen Weihnachtsschmuck nachschauen, was sich eignet, um die Deko-Ideen mit neuem Flitter zu ergänzen. Es reicht zuweilen sogar, nur Kerzen und Bänder neu zu kaufen und mit dem vorhandenen Goldschmuck zu kombinieren.

 

Tipp 3: Figuren, Sterne, Kerzen, Kugeln Tannengrün - Klassische Materialien zur stimmungsvollen Weihnachts-Deko

Deko-Ideen im Advent zu verwirklichen machen Spaß und bringen Sie selbst in eine vorweihnachtliche Stimmung. Hie und da Tannengrün, eine hübsche Weihnachtsfigur, die einfach schön ist und kein bisschen kitschig wirkt, ein weihnachtlich geschmückter Türkranz und Kerzen gehören dazu, um die Deko-Ideen umzusetzen. Sie freuen sich, wenn Sie  besonders hübschen Weihnachtsschmuck neu gekauft haben, der im Trend liegt und außerdem zu Ihren vorhandenen Weihnachtsartikeln passt. Möglicherweise haben Sie sogar einen besonders preiswerten Weihnachts-Restposten ergattert, der im Preis reduziert war.

Klassische Weihnachtsdekoration wie Figuren, Sterne und Kugeln können Sie in jedem Jahr verwenden. Neu hinzu kaufen müssen Sie Kerzen und Tannengrün. Sie können aber auch selbst auf die Suche nach Naturmaterialien gehen, die sich als Weihnachtsschmuck eignen und eventuell selbst etwas daraus basteln. Tannengrün erhalten Sie zwar beim Gärtner zu einem erschwinglichen Preis. Aber es macht doch viel mehr Freude, die Zweige selbst zu sammeln und als Deko-Material zu verwenden. Sie sehen, die Deko-Ideen für den Weihnachts- und Adventsschmuck sind unerschöpflich.

Tipp 4: Strahlender Glanz für die Wohnung - Die richtige Weihnachtsbleuchtung für Innenräume

Zu den schönsten Deko-Ideen im Advent gehört die Beleuchtung, die weihnachtliche Stimmung verbreitet. Es ist unglaublich, was es an Weihnachtsbeleuchtung in den Deko-Shops gibt. Natürlich können Sie die Lichterketten, die schon in den vergangenen Jahren für strahlenden Glanz sorgten, wiederverwenden. Aber es ist auch schön, wieder mal etwas Neues zu haben und damit die Wohnung zu beleuchten. Gerade in den Abendstunden sehen die Kerzenbogen am Fenster oder der leuchtende Weihnachtsstern sehr schön und stimmungsvoll aus. Lichterketten am Tannengrün oder am antiken Schrank toppen das noch. Weihnachten kann kommen!

Noch mehr Deko-Tipps
Immer wieder fällt man darauf rein: Man gibt Geld aus für Weihnachtsdekoration. Damit sie sich lohnt, hier ein paar Vorschläge, wie man sie das ganze Jahr über nutzen kann ...
Aus Naturmaterial lässt sich ganz leicht originelle Weihnachtsdekoration herstellen. (von Heischu)
Wie schmückt man den Weihnachtsbaum oder Christbaum richtig? Einige Tipps und Ideen rund um den Weihnachtsbaum und Weihnachtsbaumschmuck gibt es hier. (von Efes)

Tipp 5 Weihnachtsbeleuchtung für Außen - Stimmungsvolle Illumination, die in Weihnachtsfeeling versetzt

Es muss nicht blinken und in allen Farben leuchten, um mit der Weihnachtsbleuchtung im Vorgarten auf den Advent aufmerksam zu machen. Oft ist weniger mehr, zumal zu viel Bunt einfach kitschig wirkt.

Lichternetze über Bäumen und Büschen, die klassische Lichterkette an der Konifere befestigt oder vom Balkongeländer leuchtend, das macht mehr Stimmung als der blinkende Weihnachtsmann auf dem Dach, der rot, grün und blau schillert. LED-Leuchtmittel sind auch bei der Weihnachtsbeleuchtung angesagt. Hier gibt es eine riesige Auswahl, so dass Ihnen die Deko-Ideen zu Weihnachten bestimmt nicht ausgehen.

Krimifreundin, am 04.11.2012

Kommentare


   Einloggen
Krimifreundin am 26.11.2012

Gerne, Elke! Spätestens am Wochenende werde ich die Adventsdeko in trockene Tücher bringen. Am Sonntag ist ja der 1. Advent.

elke am 26.11.2012

schöne anregungen. vielen dank!

Krimifreundin am 20.11.2012

Wenn man die Familie bei der Advents- und Weihnachtsdekoration heranziehen kann, ist das natürlich optimal!

Alma am 20.11.2012

Meine Weihnachtsdeko übernehmen vorwiegend meine Kinder. Das ist doch auch eine Möglichkeit.

Krimifreundin am 20.11.2012

@Alma: Dafür kannst du andere Sachen gut! Schöne Weihnachtsdeko gibt es auch zu kaufen. Die Gärtnereien und Deko-Shops wollen ja auch was verdienen!

Alma am 20.11.2012

Die Deko-Ideen sind sehr schön. Leider habe ich kein gutes Deko-Händchen.

Krimifreundin am 06.11.2012

Die Deko-Ideen für Advent und Weihnachten 2012 sind so vielfältig, dass der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Besonders schön finde ich die aktuelle Trendfarbe eisblau, die sich sehr schön mit Weiß, Silber und anderen Blautönen kombinieren lässt.




Autor seit 3 Jahren
195 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!