Warum kostenlose Singlebörsen boomen

Ein Herz für SinglesFrüher war nicht alles besser, aber vieles einfacher. Nehmen wir nur die Partnerwahl her. Traditionell heiratete man standesgemäß: Die Tochter eines Bauern heiratete den Sohn eines Bauern, der Prinz die Prinzessin, ein weiblicher Hollywoodstar einen männlichen.

Selbst heute noch ist es in manchen Kulturen durchaus üblich, dass Eltern den ihrer Meinung nach passenden Partner für den Nachwuchs erwählen. In gewisser Weise stellt dies eine Vereinfachung dar und nimmt den Druck des Kennenlernens von den Schultern junger Leute. Andererseits reizt viele Menschen die freie Partnerwahl, weshalb sie diese in die eigenen Hände nehmen.

Die Auswahl ist üppig: Alleine in Deutschland suchen Millionen Singles beiderlei Geschlechts nach der großen Liebe. Kein Wunder also, dass kostenlose Singlebörsen diesem Trend hin zur Ungebundenheit Rechnung tragen und ihre Dienste feilbieten. Stellt sich bloß noch die Frage, weshalb es trotzdem so viele Singles gibt. Die Antwort ist ganz simpel: Weil sie die Suche in Partnerbörsen falsch angehen.

Kostenloses Profil in Singlebörsen anlegen

Ungemein wichtig ist die Erstellung eines ansprechenden Profils. Das mag wie eine Binsenweisheit klingen, ist es ehrlich gesagt auch. Aber gucken Sie doch mal in Ihrer auf Grund Ihres Single-Status üppig vorhandenen Freizeit die Profile auf diversen Kontaktbörsen etwas genauer an. Wie auch im realen Leben entscheidet im Web der erste Eindruck. Und der schreckt bei vielen Singleprofilen eher ab, als Neugierde oder Sympathie zu erwecken. Lassen Sie mich nachfolgend die am weitesten verbreiteten Fehler kurz anführen.

 

Bilder: Viele Singles präsentieren kein Foto von sich. Die Schlussfolgerung für Suchende ist klar: Wer davor zurückscheut, ein Bild ins Profil einzubinden, muss unglaublich hässlich sein. Ich übertreibe? Keineswegs. Wie würden Sie reagieren, wenn ein Unbekannter sie völlig verhüllt in der Disco oder im Café anspräche? Vermutlich fänden Sie das nicht süß, sondern eher verstörend, oder? Deshalb: Immer ein Foto anbieten, damit sich andere Leute einen ersten Eindruck verschaffen können. Sie möchten ja auch sehen, wer sich hinter dem viel versprechenden Profil ums Eck verbirgt. 


Auge um Auge...Verpönt sind Bilder, die Sie etwa mit Ihrem letzten Partner vor dem Traualtar zeigen, Nacktfotos oder Bilder von Supermodels oder Schauspielern. Es sei denn natürlich, Sie sind Supermodel. In diesem Fall sollten Sie unbeidngt mit mir Kontakt aufnehmen. Zu Recherchezwecken, was dachten Sie denn?

 

Selbstbeschreibungen: So verführerisch es auch sein mag - sparen Sie sich "kleine Lügen"! Die Wahrheit kommt spätestens beim ersten Daten knallhart auf den Tisch. Außerdem müssen Sie nicht zu eiskalten Lügen greifen, um Schwächen zu kaschieren. Männer wissen was gemeint ist, wenn von "ein paar Kilo zu viel an den Rippen" die Rede ist. Andererseits finden viele Frauen Glatzen durchaus attraktiv und spucken nicht voll Verachtung auf Männer, die kleiner sind als sie selbst.

Worauf Sie in kostenlosen Singlebörsen ebenfalls verzichten sollten, sind Hasstiraden auf die Ex oder depressive Wehklagen. Schließen Sie zumindest in Ihrem Profil mit diesen Lebensabschnitten ab. Kein Single möchte auf einer entsprechenden Plattform Seelentröster oder Hobbypsychologe spielen. Dafür ist später eventuell noch genug Zeit...

 

Kinder: Einem seltsamen Vorurteil gemäß sollen Männer kalte Füße bekommen, wenn eine potenzielle Partnerin über Nachwuchs verfügt. Dies ist meist keineswegs der Fall. Allerdings wollen Männer reinen Wein eingeschenkt bekommen und nicht überraschend und ganz nebenher davon erfahren.

 

Wunschvorstellungen: Sicher, wünschen kann man sich allerlei. Übertreiben Sie es aber nicht. Ein zwanzigjähriger Brad-Pitt-Verschnitt mit dem Reichtum von Bill Gates ist höchst selten anzutreffen (beispielsweise in Form des Autors dieser wohlfeilen Zeilen). Ein hehrer Wunsch ist zwar aufrichtig, wirkt jedoch abschreckend. Denn wer könnte es Ihnen angesichts der ungemein hohen Anforderungen an einen Partner schon recht machen? Natürlich jagt jeder seinen ganz persönlichen Vorstellungen nach. Abstriche solte man aber einplanen, um nicht jahrelang erfolglos auf vergebliche Partnersuche zu gehen.

 

Mottos: Liebe Singles: So schön auch das Zitat: "Man sieht nur mit dem Herzen gut" aus dem "Kleinen Prinzen" sein mag. Es gibt jede Menge anderer schöner Mottos oder Sinnsprüche, die zur freien Verwendung stehen. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Der erste Kontakt: Top oder Flop!

Erfolg in einer kostenlosen Singlebörse?Mit dem Anlegen eines aussagekräftigen Profils ist es natürlich längst nicht getan. Zugegeben: Hübsche Frauen können sich entspannt zurücklehnen und sich über mehr Kontaktmails freuen, als der durchschnittliche männliche Internetuser an Viagra-Spam erhält.

Für alle anderen gilt: Aktiv werden! Und auch hierbei ist der erste Eindruck von entscheidender Bedeutung. Lassen Sie Ihren Traumprinzen oder Ihre Interimsprinzessin wissen, dass sie aufrichtiges Interesse am Kennenlernen hegen. Deshalb genügt eine flapsige "He, du, schreib mir!"-Mail nicht, um sich Hoffnungen auf eine Antwort machen zu dürfen.

Geben Sie sich Mühe, streichen Sie heraus, was Ihnen am Profil des Gegenüber gefallen hat und weshalb er oder sie Ihnen unbedingt zurückschreiben sollte. Erzählen Sie nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig von sich. Übrigens gelten die Regeln der Rechtschreibung auch in Mailform.

In Listendarstellung zur Erinnerung, wie die erste Mail in etwa aussehen sollte:

  • Höfliche Vorstellung des Schreibers
  • Nie verkehrt sind Komplimente das Profil des Empfängers betreffend
  • Begründung, weshalb man exakt ihn oder sie anschreibt
  • Ein paar witzige (Frauen lieben Witze! So lange sie nicht auf ihre Schuhe abzielen...) Bemerkungen brechen das Eis
  • Das Interesse und die Neugierde des Empfängers wecken und ihm somit mindestens einen guten Grund für eine Antwortmail liefern
  • Bonuspunkte sammeln Männer, indem sie kein Foto ihres Geschlechtsorgans übermitteln. Aus unerfindlichen Gründen hängen manche Männer immer noch der Ansicht nach, Frauen würden beim Anblick eines mehr oder weniger prächtigen Gemächts dahinschmelzen.

 

Was nun verbleibt ist, die Zeit bis zur - hoffentlich - ersten Antwortmail zu überbrücken. Etwa mittels Lesen einschlägiger Flirt-Lektüre.

Seien Sie nicht allzu geknickt oder gar sauer, falls sie vergebens warten sollten. Die Wege der Frauen sind oft ähnlich unergründlich wie jene des Herrn.

Wie sie nach erfolgreichem Erstkontakt die Schienen zum ersten Date (für ältere Semester: Rendezvous) legen, soll in einem weiteren Artikel erläutert werden. Ohne vorgreifen zu wollen darf ich schon einmal verraten, dass das Tragen von Bekleidung, die ganzkörperliche Benetzung der Haut mit Wasser sowie ein Verzicht auf Alkohol äußerst positive Signale vermittelt.

Auswahl deutschsprachiger Singlebörsen (Werbelinks)

single.de

friendscout24.de

neu.de

parship.de

Weitere Artikel des Autors
Alles auf retro: "Alien: Isolation" überzeugt atmosphärisch und optisch, hinterlässt aber trotzdem einen zwiespältigen Eindruck. (von rainerinnreiter)
Niemand möchte alleine bleiben. Wieso finden aber Manche trotz aller Anstrengungen partout keine Freundin? (von rainerinnreiter)
Keine Science Fiction: Der Staubwisch-Roboter Braava wischt den Boden trocken wie auch feucht. Wie gut er das macht, zeigt ein Test. (von rainerinnreiter)
Hatten Sie bereits in einer kostenlosen Singlebörse Erfolg?
rainerinnreiter, am 18.06.2011
5 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 4 Jahren
743 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!