Anmerkung: Bei Google Chrome - einer durchaus sinnvollen Browser-Alternative - ist die Rechtschreibkorrektur standardmäßig dabei und eingeschaltet. Durchaus praktisch! Für Pagewizz-Artikel kann Text auch in Word geschrieben (bzw. überprüft) werden und dann durch kopieren (Strg+C) in Text-Bausteinen eingefügt (Strg+V) werden (sog. Copy-Paste).

Rechtschreibkorrektur im Firefox

Rechtschreibkorrektur im Firefox

Schritt-für-Schritt Anleitung

Starten Sie den Firefox Browser und wählen Sie im Menü unter Extras den Punkt Add-ons. Klicken Sie im neuen Fenster oben rechts auf "Add-ons suchen" und geben Sie dort "Wörterbuch Deutsch" ein. Das Ergebnis sollte etwa so aussehen:

Rechtschreibkorrektur als Firefox ...

Rechtschreibkorrektur als Firefox Add-on installieren

Wählen Sie - wie gezeigt - das deutsche Wörterbuch (de_DE) aus und klicken Sie dann auf "Mehr erfahren". Wählen Sie auf der neuen Seite die Schaltfläche "Add to Firefox":

Add to Firefox - Rechtschreibkorrektur

Add to Firefox - Rechtschreibkorrektur

Firefox fragt dann, ob die Installation des Add-ons erlaubt werden soll. Stimmen Sie diesem Vorgang zu, indem Sie oben rechts auf "Erlauben" klicken. Firefox muss zum Abschließen des Vorgangs neu gestartet werden - das geht automatisch.

Fast fertig: Nach dem Neustart im Menü Extras den Punkt Einstellungen wählen und, wie im Bild gezeigt, das Häkchen für die Rechtschreibprüfung während der Eingabe setzen:

Rechschreibung im Firefox während ...

Rechschreibung im Firefox während der Eingabe prüfen

In Textfeldern sollte Firefox ab sofort automatisch alle falsch geschriebenen Wörter rot unterstreichen. In einzeiligen Eingabefeldern (gelegentlich auch bei Textfeldern, v.a. wenn diese dynamisch erzeugt wurden) muss die Rechtschreibkorrektur über das Kontextmenü eingeschaltet werden. Dazu einfach im gewünschten Feld mit der rechten Maustaste klicken und den Punkt "Rechtschreibung prüfen" auswählen. Durch Rechtsklick auf ein unterstrichenes Wort bietet Firefox zusätzlich eine Auswahl an Korrekturvorschlägen an.
Kontextmenü der Firefox-Rechtschreib ...

Kontextmenü der Firefox-Rechtschreibprüfung

Simon, am 26.08.2010

Kommentare


   Einloggen
Simon am 03.09.2010
*g* Danke Klaus, das ist aber ein nettes Beispiel für Kommasetzung - Muss ich mir merken :)) Ja, die Rechtschreibkorrektur im Browser ist nur was für die groben Fehler. Die Wörterbücher sind auch nicht sehr umfassend und kennen so Manches nicht. Auch Groß-Kleinschreibung ist nur rudimentär eingebaut ... LG Simon
Klaus_Radloff am 03.09.2010
Hallo Simon Ein prima Tipp um sich ohne "Tappfuhler" verständlich ausdrücken zu können. Trotzdem ein Wermutstropfen, weil die Grammatik und Kommastellung mit diesem Tool nicht überprüft werden. Beispielsatz: " Lass uns Opa essen." Erst unter korrekter Zeichensetzung verliert dieser Satz seine kannibalische Bedeutung. Also: "Lass uns, Opa, essen." Etwas, was mit dem von dir empfohlenen Tool nicht erledigt wird, geht aber mit dem Duden Korrektor als Add-In im Word. Viele Grüße Klaus
Gast am 29.08.2010
Gute Tipps sind immer herzlich willkommen! Danke LG Augenblick
Simon am 26.08.2010
Yuk, Internet Explorer - Da bist Du aber einiges härter im Nehmen, als ich *g* Kleiner Scherz, dennoch Firefox bzw. Google Chrom lohnen sich wirklich: Macht einiges mehr Spaß damit zu surfen :)
Simon am 26.08.2010
LOL, ich habe das gleiche Problem beim Schreiben in Englisch :) Zwar selbst noch nicht getestet, aber man kann auch mehrere Wörterbücher gleichzeitig auf die beschriebene Weise installieren und per Rechtsklick im Feld auswählen, welche Sprache man verwenden möchte. Eine extra Installation des Browser sollte dadurch nicht nötig sein. VG Simon
chefkeem am 26.08.2010
Nachdem ich ja in den USA lebe und englische Browsers benuetze, sind bei meinen deutschen Artikeln fast ALLE Woerter rot unterstrichen...lol Die einzigen nicht unterstrichenen Woerter in meinem obigen Satz waren: in - bedeutet dasselbe auf english den - engl. fuer 'Vorzimmer' USA und browsers - natuerlich englische Woerter fast - engl. fuer 'schnell' rot - engl. fuer 'verdorben' Nachdem ich plane, viel auf PW zu schreiben, waere es wohl sinnvoll, mir die deutschen Browserversionen runterzuladen, so dass ich die deutschen Spellchecker benutzen kann. Danke fuer den Tipp!



Bildquelle:
S.Hofschlaeger - pixelio.de (Kommasetzung leicht erklärt)

Autor seit 5 Jahren
27 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!