Forum

Themen im Forum

Pagewizz Aktuell  

Update: Elegantere Werbung in der Einleitung und mehr

 
profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 09.03.2012

 

ultimapalabra: 09. Mar 2012, 12:38

Noch eine Anmerkung: Vielleicht habe ich nicht recht, aber meine Erfahrung sagt mir, dass zumindest deutsche Leser fast nie auf Bildanzeigen klicken.

Kürzlich habe ich einen Banner für ein Modegewinnspiel in einige Seiten eingebunden. Täglich über 60 Views aber 0 Klicks! So war es bisher eigentlich immer mit Bannern.

 

Dem kann ich widersprechen. In DE gibt es das Phänomen der "Bannerblindheit", ja, aber ich habe mehrere Portale, bei denen ich eine Clickout-Rate auf Anzeigen von etwa 30% habe. Die Click-Map sagt ganz deutlich, das 20% davon auf die Bilder gehen. 

Es kommt also nicht darauf an, ob Bild oder nicht, sondern - wenn Bild - wie man es präsentiert.

LG
peter  

 

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 09.03.2012

 

Grace: 09. Mar 2012, 12:47

[...]

Ich hab gestern mal meine Statistik von Anfang an bis jetzt angeschaut und meine Leser klicken zum Großteil lieber auf Textanzeigen - die haben mir bisher auch den meisten Umsatz gebracht. Die Bildanzeigen haben wir hier ja schon ewig, aber die waren immer nur rechts oben - die bringen die wenigsten Einnahmen und Klicks. Im März - seit der Test läuft - ist es das Gleiche: Fast keine Klicks auf das geblinke, nur auf die Textanzeigen.

 

Naja, aber das daran fest zu machen, das es Bilder sind, ist weit hergeholt. Adwords ist traditionell ein textorientiertes Medium, was erst nach und nach für Bilder geöffnet wurde. Tatsächlich gibt es auch einen anderen Zusammenhang:

80% der Adsense-Anzeigen sind Textanzeigen - diese bringen auch 80% der Gesamtklicks... 

Habe ich so vor einiger Zeit mal im Googleblog gefunden. Man kann nicht ableiten, dass die Anzeigen besser (oder schlechter) sind. Auf manchen Seiten perfomen Textanzeigen besser, ebenso auf manchen Positionen - aber das kann selbst innerhalb von Pagewizz für verschiedene Artikel ganz unterschiedlich ausgehen. 

Schließlich gibt es ja auch nicht für alle Themen gleich gute Bildanzeigen..

 

Grace: 09. Mar 2012, 12:47

Die ersten Tage, als oben auch noch Bilder eingeblendet wurden, lief es besonders schlecht mit den Klicks. Die Umstellung auf "nur TExt" war auf jeden Fall gut.

 

Also, nochmal - aus dem abgebrochenen Testlauf KANN man keine Schlüsse ziehen, da das System einfach noch gar nicht eingeschwungen sein konnte. Bessere Gewinne - selbst gleichgebliebene Gewinne wären AUSSCHLIESSLICH Zufallstreffer gewesen. Am Anfang eines solchen Versuches MUSS zwingend eine Verschlechterung eintreten. 

 

Grace: 09. Mar 2012, 12:47

Und ich stimme dir zu: Ich hätte es auch besser gefunden, erstmal ein paar Wochen zu beobachten, wie die Einbindung des Blocks oben funktioniert und nicht gleich wieder was zusätzlich umzustellen.

 Da gebe ich euch beiden recht. 

LG
Peter  

Grace
WizzAngel
Beiträge: 3037
Nachricht
am 09.03.2012

Ja, ja... ich hab hier Artikel gesehen, da passt der Bild-banner einigermaßen zum Thema. Die Position unter dem Artikel finde ich - ganz ehrlich - dafür nicht so gut. Es wirkt auf den ersten Blick immer so wie hingeschmissen. An einer anderen Postition wäre das vermutlich besser.

"Naja, aber das daran fest zu machen, das es Bilder sind, ist weit hergeholt."

- Ne, seh ich nicht weit hergeholt.

Edit: Sagen wir so, wenn es schöne Bilder wären, die nicht zu sehr nach WErbung aussehen, dann würden die Leute schon draufklicken. Leider sind die Google Bilder, die uns eingebaut werden etwas....

Ich hab hier alle paar Tage mal einen Klick auf so ein Ding und die haben wir hier ja schon sehr lange. Sogar die CTR ist bei Textanzeigen besser als bei den Bannern. (Die sind zum Teil so hässlich und abstoßend, da kann ich verstehen, warum keiner draufklickt.) Vielleicht läuft es bei einigen Artikel gut damit, nur - wie du selber sagst - kann das bei jedem Artikel anders sein.

you won`t fool the children of the revolution
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1499
Nachricht
am 09.03.2012

warten wir ab, über Umsatzveränderungen kann ich noch nichts sagen, da muss man den Monatswert abwarten und auch dann kann man höchsten bei extremen Abweichungen etwas feststellen. Bei mir schwankt Adsense von Tag zu Tag immer erheblich.

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 09.03.2012

Das Problem, das hier ausnahmslos alle Autoren haben werden ist, dass wir kaum genug Adsenseeinnahmen mit Pagewizz haben, um das wirklich zu sagen. Ich habe teilweise hier Klickpreise von bis zu einem Euro - aber auch welche mit nur 5ct. Wenn man bei diesen Bandbreiten nicht mindestens 20€ am Tag (!) macht, ist das ganze nichts wert. Statistisch gesehen sind dann ein einzelner 1€-Klick immer noch +/- 5%, was viel zu viel Schwankung ist - und wer hat denn bitte 20€ Adsense HIER auf Pagewizz pro Tag als Autor?

Daher finde ich die Betrachtung der Einnahmen eines einzelnen Autors recht müßig. Ich scher´mich da nicht um Anzeigenoptimierung hier. Entweder das machen Hans und Simon oder niemand. Ich vertraue auf die beiden und damit hat es sich für mich. 

Um Achim nochmal frei zu zitieren "Schreibt Artikel und denkt nicht an die Statistik" ;-)

LG
Peter  

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 09.03.2012

 

Grace: 09. Mar 2012, 16:20

[..]

Edit: Sagen wir so, wenn es schöne Bilder wären, die nicht zu sehr nach WErbung aussehen, dann würden die Leute schon draufklicken. Leider sind die Google Bilder, die uns eingebaut werden etwas....

[...]

Auch das lässt sich historisch begründen und hat nichts mit dem medium zu tun - Weil es wenige Image-Anzeigen gibt, hat man mit Imageanzeigen als Werbetreibende auch gute Chancen, geschaltet zu werden. 

Die Konkurrenz ist schlicht kleiner. Mit der Zeit werden die Stümper unter den Anzeigendesigner auch dazu lernen. Das Problem ist ja auch, das viele Werbetreibende glauben, sie könnten so ein Banner selbst malen :-( Adwords verführt dazu... und kaum jemand hat einen Profidesigner.

Aber: Hast du Anzeigen von profis, bringen die auch Klicks.

 

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1499
Nachricht
am 27.03.2012

Gibt es eigentlich neue Daten zu den veränderten Anzeigen? Ich will ja nicht ungeduldig sein (bin ich aber doch), aber meine Adsense Einnahmen sind so stark eingebrochen, dass es wirklich ein Jammer ist. PVs sind konstant und auch Amazon läuft normal. Es kann also nicht Saison bedingt sein, denke ich.

Vielleicht könntet Ihr wenigstens andeuten, wie lange der Test angedacht ist. Mich würde natürlich auch interessieren, ob ich die einzige bin, bei der sich die Adsense Einnahmen mehr als halbiert haben.

Viele Grüße,

Angela

Grace
WizzAngel
Beiträge: 3037
Nachricht
am 27.03.2012

Bei mir hat es sich zum Glück die letzte Zeit erholt. Es sind aber immer noch die gleichen (alten)  Artikel, die was bringen. Was sich nicht geändert hat: Ich hab die meisten Klicks auf Textanzeigen, die machen bei mir ca. 90 Prozent des Umsatzes. Auch die CTR ist bei Textanzeigen höher, als bei den anderen.

Aber komisch: Bei Analytics stimmt das wohl nicht ganz.... vor einigen Wochen hab ich mir die AdSense Einnahmen von Anfang an bis jetzt angeschaut und welche Artikel wie viel gebracht haben - jetzt sieht das plötzlich anders aus... bei einigen wird da nur noch sehr wenig angezeigt, obwohl ich in den einzelnen Monaten damit schon mehr eingenommen habe, als mir jetzt insgesamt angezeigt wird. Entweder waren die damaligen Statistiken falsch (kann ich mir nicht vorstellen, sonst hätte ich fast gar keine Einnahmen gehabt) oder die jetztige. Unentschlossen

 

@peter: Das mit den Anzeigendesignern find ich auch: Ich hab bisher nur ganz wenige gesehen, die wirklich gut und professionell aussehen. Bei vielen anderen denk ich mir immer: Das wirkt total abschreckend und plump. - Auf die Amazonanzeigen klicken die Leute ja auch, vielleicht weil die Bilder einfach unaufdringlicher und ansprechender sind.

you won`t fool the children of the revolution
Hans
Admin
Beiträge: 2187
Nachricht
am 27.03.2012

Hallo zusammen,

betrachtet man die Gesamtstatistik liegt alles im Bereich der täglichen Schwankungen. Wenn Ihr wollt, stellen wir's zurück, wie es davor war.

LG Hans

 

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3037
Nachricht
am 27.03.2012

Ganz ehrlich: Ich wäre dafür, dass es wieder so eingestellt wird wie vorher. LächelndAuch wenn es dann wieder etwas dauert, bis es sich normalisiert.

 

Was hat denn der Testlauf in der Gesamtstatistik ergeben?

LG

you won`t fool the children of the revolution
ElgaK
WizzAngel
Beiträge: 475
Nachricht
am 27.03.2012

Ich bin geteilter Meinung. Nach einer schlappen Phase sieht es bei mir gerade wieder gut aus, wenn nicht sogar etwas besser. Da ich leider immer noch nicht weiß, worüber die Klicks kommen, kann ich natürlich auch nicht beurteilen, ob dies mit der Umstellung zusammenhängt, oder ob ich mit der Auswahl der letzten Themen ein glückliches Händchen hatte.

Ich verlasse mich auf die Einschätzung von Hans und Simon.

LG Elga

 

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1499
Nachricht
am 27.03.2012

Hallo Hans,

 

ich bin dafür es so zu stellen,wie es am besten für uns alle ist!

Interessant, ich hätte doch vermutet, dass Ihr eine Verschlechterung feststellen könnt. Meine Daten sind ja nun mal nicht so aussagekräftig, gerade habe ich aber einen Vergleich gemacht.

Der Einbruch fand zwischen Dezember und Januar statt, soweit ich weiß hatten wir da noch die alte Schaltung, oder?

Woran kann das liegen?

Mir persönlich gefallen die Bildanzeigen unten nicht (oben  rechts am Rand finde ich sie hingegen optisch passend), aber wie bereits gesagt, bin ich für die lukrativste Lösung für alle.

Außerdem würde ich gerne wissen, warum dieEinnahmen im letzten Jahr so viel besser waren?

Wenn das nur bei mir so ist, muss ich das Problem woanders suchen, mir mal einige Artikel genauer ansehen. Es könnte natürlich auch sein, dass die klickstärksten Artikel heute weniger PVs haben.

Viele Grüße,

Angela

 

 

 

Grace
WizzAngel
Beiträge: 3037
Nachricht
am 27.03.2012

Vorgestern hatte ich xx (!!) Klicks, aber nur xxx EUR.  Und wie immer: Überwiegend Klicks auf Textanzeigen. Das andere Zeug bringt fast gar nichts. 

Ich glaub auch, dass einige Anzeigen momentan schlechter bezahlt werden. Übrigens hat Google wieder Gutscheine verschickt - ist mir schon im letzten Jahr aufgefallen: Als die Gutscheine verschickt wurden, waren einzelne Klicks viel schlechter bezahlt.

 

 

 

you won`t fool the children of the revolution
profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 27.03.2012

 

ultimapalabra: 27. Mar 2012, 12:02

Hallo Hans,

 

ich bin dafür es so zu stellen,wie es am besten für uns alle ist!

Ja, da bin ich ganz bei dir!!

 Aus dem Bauch heraus würde ich aber sagen:  "Finger weg, nicht mehr weiter ändern, laufen lassen."

ultimapalabra: 27. Mar 2012, 12:02

[...]

 

Der Betrag per 1000 Besucher ist für diese dezenten Adsenseanzeigen gar nicht mal so übel!  Wenn man die Anzeigen deutlich mehr hervorhebt, kann man auch auf das doppelte kommen, aber für diese dezente Darstellung ist es echt gut.

 

ultimapalabra: 27. Mar 2012, 12:02

So, jetzt kommt aber der Haken: vergleiche ich nur die Daten von diesem Jahr und zwar von Anfang Januar bis mitte Februar mit mitte Februar bis heute, ergibt sich so gut wie keine Veränderung. Ebenso wenig von Januar auf den Februar, zumindest nicht, wenn ich die Daten unabhängig von den PVs betrachte, also nur Umsatz/1000 Besuche.

[...]

Jepp, das überrascht nicht. Ausserdem hat Hans das ja bestätigt.

ultimapalabra: 27. Mar 2012, 12:02

Mir persönlich gefallen die Bildanzeigen unten nicht (oben  rechts am Rand finde ich sie hingegen optisch passend), aber wie bereits gesagt, bin ich für die lukrativste Lösung für alle.

Außerdem würde ich gerne wissen, warum die Adsense Einnahmen im letzten Jahr so viel besser waren?

Wenn das nur bei mir so ist, muss ich das Problem woanders suchen, mir mal einige Artikel genauer ansehen. Es könnte natürlich auch sein, dass die klickstärksten Artikel heute weniger PVs haben oder dass Adsense weniger zahlt pro Klick.

 Das ist der Punkt. Es kommt sehr auf das Stichwort an. Da wo viele Advertiser Werbung für schalten, kommen auch die höchsten Klickpreise zu Stande. Da die Advertiser aber ihrerseits auch Kostenoptimierung betreiben, ist es normal, dass das System pendelt.

Inzwischen gibt es für große Advertiser Systeme, die viele Billigkeywords ausspucken und darauf bieten. Hier werden sehr spezielle Keywords mit wenigen Cent beboten - da kommen dann Klickpreise für 5-10 ct raus, von denen du nur 60% bekommst. (Den Rest bekommt Google)

Ideal für Google und uns ist, wenn die Werber "grobe" Keywords (also: einzelne Wörter) teuer bewerben. Für ein Keyword "Versicherung" zahlt man mal eben > 1€, für "billige Hausratversicherung Mietwohnung  vergleichen" nur wenige Cent.. (ungeprüfte Beispiele)

Je mehr Advertiser solche Optimierungen machen, desto seltener werden die Gebote für die groben Keywords - aber dafür steigt die Konkurrenz bei den präzisen Wörtern wieder ;-) Nur das passiert ja nicht sofort sondern langsam. 

Daher kann es aber passieren, dass ein Artikel, der bisher noch ein teures "grobes" Keyword ausgelöst hat, heute dieses mangels Gebote darauf noch auslöst und statt dessen mit präziseren Keywords bedient wird, die weniger bringen.

Ausserdem muss man etwas anderes beachten: Google hat im Februar (mal wieder) die Werbetrommel gerührt und sackweise Adwordsgutscheine gestreut. Dannach kommt immer wieder eine Lawine von Werbekampagnen von Advertisern, die das System noch nicht durchschaut haben und die so viel Geld verbrennen ausgeben. Es wird also auch wieder aufwärts gehen.

 

Weil das Adwords-/Adsense-System so komplex ist, kann man letztlich fast gar nicht wirklich Feintunig an einer einzelnen Seite betreiben. Es passiert einfach zu viel. Meine Erfahrungen habe ich bei verschiedenen thematisch grob ähnlichen Sites gesammelt, die man im gleichen Zeitraum verschieden optimiert hat. Das war dann auch jedes mal im wesentlichen übertragbar...

LG
Peter  

 

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 27.03.2012

 

Grace: 27. Mar 2012, 12:08

 

Ich glaub auch, dass einige Anzeigen momentan schlechter bezahlt werden. Übrigens hat Google wieder Gutscheine verschickt - ist mir schon im letzten Jahr aufgefallen: Als die Gutscheine verschickt wurden, waren einzelne Klicks viel schlechter bezahlt.

  

Eigentlich ist das immer genau anders herum.... Das Keyword-Tool suggeriert ja, dass man auf teure Einzelkeywords bieten sollte....

Allerdings tritt dieser Effekt immer zeitversetzt ein.

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1499
Nachricht
am 27.03.2012

Hallo Peter,

ach je, das ist ja alles sehr komplex und so lassen sich die Gründe nur schwer analysieren. Ich werde mir beizeiten mal die Statistiken der einzelnen Artikel und auch die Tantiemen der Einzelklicks ansehen.

Vielen Dank für die Infos!

Grüße,

Angela

Hans
Admin
Beiträge: 2187
Nachricht
am 27.03.2012

 

ultimapalabra: 27. Mar 2012, 12:02

Hallo Hans,

 

ich bin dafür es so zu stellen,wie es am besten für uns alle ist!

Interessant, ich hätte doch vermutet, dass Ihr eine Verschlechterung der Adsense Einnahmen feststellen könnt. Meine Daten sind ja nun mal nicht so aussagekräftig, gerade habe ich aber bei Analytics einen Vergleich gemacht.

Viele Grüße,

Angela

 

 

 

Hallo Angela,

unten in der Sidebar wird jetzt nur Text eingeblendet - wie früher :) Oben ist die Anzeige auf automatisch geschaltet - in der Regel erscheint da Text... Zumindest auf den Seiten, die ich angeschaut habe.

LG Hans

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3037
Nachricht
am 27.03.2012

Was ist eigentlich bei dem Test rausgekommen? Würd mich schon interessieren (und wir sollten darüber im geschlossenen Forum weiterreden.)

 

LG

you won`t fool the children of the revolution
Simon
Admin
Beiträge: 2941
Nachricht
am 28.03.2012

Letztlich zeigte sich für keine der Anzeigen eine relevante Änderung. Wenn überhaupt, dann im Bereich von < 0.5% in der CTR. Hier sind die Schwankungen aber dann doch zu groß, um nach so kurzer Zeit eine genaue Aussage zu machen. Deswegen und da die Textanzeigen i.a. bei Artikeln effektiver sind und da diese ja auch angenehmer wirken, haben wir die Anzeigen wieder zurückgesetzt.

Perfektes Design ist nicht dann erreicht, wenn man nichts mehr hinzufügen, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann ;-)
 Antworten
Zurück 1... 4 5 6 7 8 9 Weiter
Laden ...
Fehler!