Für Kunstwerke Motive entdecken und Anregungen sammeln - ... sich als Künstler vom Alltag inspirieren lassen

Als Künstler hat man es nicht immer leicht, eine passende Situation wirkungsvoll darzustellen. Vielleicht hat man zwar ein Element vor Augen, welches beim Malen oder Zeichnen ins Kunstwerk integriert werden soll, doch für die Szenerie will einfach kein Einfall kommen. Für das Malen und Zeichnen Ideen finden ist aber gar nicht so schwer, denn es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Anregungen zu nutzen, die eine Ausgangsbasis für ein Kunstwerk liefern können.

Für das Malen und Zeichnen Ideen finden – Lehr- und Kunstbücher geben Anregungen

Zunächst lassen sich für das Malen und Zeichnen Ideen finden, indem Kunstbücher zur Hand genommen werden – sie zeigen nicht nur Motive, die als Basis für ein eigenes Kunstwerk dienlich sein können, sondern vermitteln zudem noch Techniken traditioneller Künstler sowie wertvolles Wissen zum Thema Bildaufbau und Bildkomposition. Es gilt folglich, aus Altem Neues zu erschaffen, wobei jedoch darauf geachtet werden muss, nicht zu kopieren – es werden nur nach Inspirationen gesucht.

Noch besser ist es aber, wenn man Lehrbücher zu Verfügung hat – in ihnen lassen sich für das Malen und Zeichnen nämlich genügend Ideen finden, da diverse Abbildungen vorhanden sind. Sollten sich also noch alte Schulbücher im Keller oder auf dem Dachboden befinden, können diese für die Themen- oder Motivwahl sehr nützliche Dienste leisten. So kann ein Schlangenmotiv beispielsweise als Vorlage für einen Drachen oder ein Elefant als Basis für die Umformung zu einem Monster dienen.

Auch Museen bieten sich an, um für das Malen und Zeichnen Ideen finden zu können

Um Anregungen für Motive seiner Kunstwerke zu bekommen, eignet sich ebenso der Besuch eines Museums. Eines der dort präsentierten Ausstellungsstücke kann entweder die Grundlage für ein Hauptmotiv sein oder der geschichtliche Hintergrund des jeweils betrachteten Gegenstands wird im Kunstwerk situativ dargestellt. Für das Malen und Zeichnen Ideen finden ist also ganz simpel – man muss nur wissen, wo die Quellen der Inspiration liegen.

Gerade für Künstler, die im Fantasy Genre tätig sind, bieten sich vor allem naturhistorische Museen an, um für das Malen und Zeichnen Ideen finden zu können. Hier können nämlich Tierskelette begutachtet werden, wodurch vieles über die Anatomie in Erfahrung gebracht werden kann. Neben den Skeletten bieten vorwiegend Tierschädel eine Grundlage für das Entwickeln von Monstern und Ungeheuern. Und ein Museum, welches anthropologische sowie ethnologische Fundstücke zeigt, wird oft auch Stammeskostüme, Waffen und Rüstungen bieten, durch die man sich inspirieren lassen kann.

Für das Malen und Zeichnen Ideen finden – im Alltag Anregungen sammeln

Selbst im Alltag lassen sich für das Malen und Zeichnen Ideen finden. Man braucht nur in Zeitschriften und Wissenschaftsmagazinen blättern, und schon taucht das eine oder andere interessante Motiv auf, welches als Vorlage für ein Kunstwerk dienlich sein kann. Am besten ist es für Künstler, wenn eine Sammelmappe angelegt wird, in der all das eingeklebt wird, was einem beim Durchblättern von Zeitungen und Werbematerial als geeignet untergekommen ist. Möglichst sollte jene Sammelmappe aber nicht sortiert sein, damit nichts Bestimmtes gesucht wird – nur eine gemischte Sammlung sorgt beim Durchstöbern für viele neue Ideen.

Fotos und Sammelstücke – perfekt, um für das Malen und Zeichnen Ideen finden zu können

Auch Fotos, welche beim Spaziergang gemacht werden, sind hervorragend geeignet, um für das Malen und Zeichnen Ideen finden zu können. Sogar die zunächst unbedeutenden Fotos werden einst eine Inspirationsquelle für ein Kunstwerk sein. Ebenso sind Sammelstücke wie Muscheln, Münzen, Steine, Flaschenkorken und diverse unbedeutend erscheinende Kleinteile sehr gut dafür geeignet, um als Anregung für Motive von Kunstwerken hinzugezogen zu werden. Dabei müssen derart Fundstücke noch nicht einmal als direkte Vorlage dienen, sondern oft ist es ausreichend, wenn sie eine anregende Atmosphäre vermitteln. So ist es ein Leichtes, für das Malen und Zeichnen Ideen finden zu können.

write-x, am 15.03.2011
4 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Rudolf Schneider (Das Gemälde "Der Ausritt"-Beurteilung)

Autor seit 4 Jahren
243 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!