Ausbau des High-Speed-Netzes

A1 erreicht nach eigenen Angaben bisher ein Drittel der Österreicher. In Ballungsgebieten kann man sogar im Durchschnitt über 80 Prozent der Menschen mit dem High-Speed-Netz versorgen. Der Ausbau soll weiter fortgesetzt werden, bisher steht aber noch der Deal zwischen 3 und Orange dazwischen.

A1 erweitert LTE-Netz

Nach dem Kauf von Yesss! ebnete A1 jetzt höchstpersönlich den Weg für eine Fusion. Der Billig-Handy-Dienst gehörte zuvor zu Orange. Die von der EU monierte Kaufsumme für Orange inklusive Yesss! hätte 1,3 Milliarden Euro betragen und würde damit einen Maximalbeitrag übertreffen. Durch den Verkauf von Yesss! wird sich die Summer aber schmälern. Das könnte die EU dazu bewegen, dem 3-Orange-Deal doch noch zuzustimmen.

Bis zum 21. Dezember hat man sich in Brüssel Zeit genommen um den Verkauf abzusegnen. Sollte dies geschehen, kann A1 sein LTE-Netz erweitern. Denn zuvor müssen die alten TV-Frequenzen versteigert werden. Dadurch wird ein neues Frequenzband frei, wodurch das Reframing vorgenommen werden kann. Das wäre dann der Startschuss für LTE in Österreich.

Das passende Smartphone für jeden

Schon jetzt kann man sich aber auf die LTE-Umstellung vorbereiten und sich das passende Smartphone besorgen. Bei der A1 Weihnachtsgeschenke-Aktion sind viele LTE-fähige Handys derzeit in Aktion und für jeden Geschmack ist etwas dabei: garantiert stylische Handys mit Sonderfunktionen und vielen Extras, die noch dazu leicht zu bedienen sind. Der derzeitige König unter den Smartphones, das dieses Jahr langerwartete iPhone5, gibt es etwa die 16GB-Variante um 0 Euro.

Smartphones- Coole Geschenke für Jung und Alt bei denen das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt und der Tarif an die Verbrauchergewohnheiten angepasst wird. So holt man sich die Zukunft unter den Weihnachtsbaum!

Autor seit 4 Jahren
2 Seiten
Laden ...
Fehler!